Elektrische Störung Gefahr

  • In realen ja! nicht im net oder wieso haben hier viele einen nickname???
    Und zum anderen ist das ein Themen bereich wo es halt um Probleme geht nicht um s vorstellen, auch das was wir hier grade machen gehört hier nicht rein!
    Macht ein ein Thema auf wo ihr denjenigen anschreiben könnt auf das Problem was ihr habt aber halt nicht 10 Seiten" mit schön das du dich nicht vorgestellt hast "
    (übertrieben gesagt)

  • So, und wenn man das sagt kommt noch mehr.


    Ich möchte das Thema Vorstellung hier in diesem Thread "Elektrische Störung Gefahr" als beendet ansehen.
    Ja, es ist nett und ich befürworte auch sich vorzustellen, wenn man hier als Neuling die Community um Hilfe bittet.
    Nein, es ist nicht nett ein neues Mitglied gleich anzupampen, weil er sich nicht sofort vorgestellt hat.
    Nicht Jeder ist mit Foren so vertraut, wie manch einer von uns und vielleicht froh nach erfolgter Anmeldung um Hilfe nachsuchen zu können.


    Also sollte man jedem Neuling erst einmal freundlich begegnen, auch das gehört zur Nettiquette.
    Ich hoffe, dass jemand @Tugrul bei seinem Problem helfen kann.
    Weitere unqualifizierte und nicht zielführende Einlassungen werde ich unterbinden.


    LG
    Jochem

    Vorher seit 09.12.2015: Kadjar XMOD Energy TCe 130Titanium-Grau
    Seit 18.05 2016:
    XMOD Energy dCi mit EDC Dezirrot
    Seit 26.07.2018: Scenic Bose Edition, 1,6 dCi EDC, Black-Pearl- Schwarz, Dach stahlgrau
    Seit 1.10.2019 Kia Niro Spirit HEV mit Leder in schwarz, MJ 2020

    Seit 2.10.2021 Kia Ceed SW Spirit PHEV mit allem ausser Leder, Pano+AHK in pentametal (grau) MJ 2022

    Einmal editiert, zuletzt von jockiaussolingen ()

  • Hallo Leute,


    Melde mich seit langen mal wieder hier im Forum.


    Ich hatte diese Fehlermeldung das erste mal letztes Jahr. Anfang dieses Jahr hat sich das verschlimmert.


    Erste Test ergaben das es die Batterie sein soll. Dies war aber nicht sondern die Lichtmaschiene.


    Im Zuge dessen was sich über Wochen hinweg zog kam noch der Fehler Motor kann zerstört werden hinzu. Ergebnis: Ölpumpe und Steuerkettenlängung bei 42.000km und 3.5Jahren Autoalter.


    Seit dem 08.07. Bis Heute steht das Auto in der Werkstatt weil die Teile (über 3 Seiten) nicht geliefert werden können


    MfG
    Xerox

  • beim ersten mal mit diesem Fehler hatte ich gedacht ich habs überstanden : 1. Versuch Batterie laden /2. Versuch Batterie tauschen 73.Versuch Lichtmaschiene wechseln. Ankündigung von mir das wir übers Wandeln vom Auto verhandeln wenns wieder auftreten sollte .


    Gestern ist der Fehler wieder aufgetreten. Montag gehts ins Autohaus dort wird geprüft und die Gespräche werden dann wohl geführt. Auto ist keine 2 Jahre alt und nichtmal 20000 km gelaufen.


    mal sehen was jetzt kommt

    R5, R19, Safran,Kadjar Bose Phase 2 140 GPF, Aktuell Koleos Initiale Paris 160 GPF EDC Vollausstattung (Benziner ohne Allrad) und einige Fremdfabrikate noch zwischendurch ......




  • Hiho Leute,


    habe das Auto seid letzter Woche endlich(vielleicht auch nicht) zurück. Nach fast 2 Monaten.


    Heute wieder nach 2 versuchten Reperaturversuchen der gleiche Fehler. Elektrische Störung Gefahr Motor abstellen.
    Die Odisse geht weiter. Ich soll jetzt wieder das Auto einschleppen lassen.


    Für mich auch das was ich mit der Renault KUNDENBETREUUNG erlebt habe, hat sich das Thema Renault erledigt. Werde So schnell wie es geht versuchen Renault den Rücken zu zukehren und mir ein anderes Fahrzeug eine anderen Marke zuzulegen.


    • Bin auch gerade am klären ob es sich lohnt mit Rechtlichen Schritten dagegen vorzugehen.
    • Ich bezahle für ein Auto was ich nur in der Werkstatt stehen habe plus den ganzen Aufwand

    MfG
    Xerox

  • ich habe bei meinem Auto die Wandlung eingeleitet. Der Wagen ist ein Tolles Auto, der Händler kann nix dazu , aber renault muss langsam mal rausfinden warum mein Wagen den Fehler immernoch hat.
    Wenn ich hier lese das viele mit weitaus weniger Stress einen renault über lange Zeit ihr eigen nennen , geb ich der marke noch eine 2. Chance .

    R5, R19, Safran,Kadjar Bose Phase 2 140 GPF, Aktuell Koleos Initiale Paris 160 GPF EDC Vollausstattung (Benziner ohne Allrad) und einige Fremdfabrikate noch zwischendurch ......




  • Ist schon Schei... wenn man so ein Pech hat, aber wenn der Händler nichts dafür kann, und gut ist, warum der Marke keine zweite Chance geben ? Bei VW geben die Kunden der Marke mindestens 10 Chancen :m0008:


    Mir fällt auch keine Marke ein, wo es keine oder auch nur weniger Probleme gibt ?(

    Bose TCe 160 EDC GPF :m0019: Iron-Blau mit Pano und allen Paketen :m0005: außer Leder.
    Schwenkbare AHK / Fahrradträger Uebler i21

    EZ 25.07.19/ R-Link V 9.0.33.431


    Bislang keine Probleme mit dem Karton :m0006: ( Jedenfalls bis 20000 km dann fing die Deckel Dichtung an zu Schwitzen, nach der Reparatur gab es dann Probleme mit der Kupplung, die kam dann Neu, hat 1500 km gehalten, da ging das Ruckeln wieder los, also wurde dann noch das Getriebe gewechselt, hoffe das jetzt ruhe ist) :m0033:Und es geht weiter Stirnkopf undicht, neue Dichtung, danach fing das Getriebe wieder an zu ruckeln, und die Stirnkopf Dichtung tropfte erneut, also gibt es jetzt wieder ein neues Getriebe, und einen Komplett neuen Stirnkopfdeckel :m0008:Bislang stand die Karre dann insgesamt innerhalb von 28000km über 50 Tage in der Wergstatt :m0006: und wieder musste ich, als ich Zuhause angekommen war feststellen, das der Motor unten nass vor lauter ÖL war, nun läuft die Rückabwicklung des Kaufvertrages (Wandlung) :thumbup:
    Verbrauch nachgerechnet 7,13L

  • Mein Freundlicher ist wirklich am rotieren , an denen liegt es nicht. Deshalb bleib ich erstmal bei denen.


    Schauen wir ob es besser wird .

    R5, R19, Safran,Kadjar Bose Phase 2 140 GPF, Aktuell Koleos Initiale Paris 160 GPF EDC Vollausstattung (Benziner ohne Allrad) und einige Fremdfabrikate noch zwischendurch ......




  • Hi Leute,


    Ich gebe denen ja schon den 2ten Versuch. Hatte vorher ein Renault Megane 3 Grandtour. Da hatte ich auch nur Probleme. Jedes Jahr waren die Fensterheber vorne Kaputt. Bremsen hinten fest. Um nur etwas davon zu erzählen. Deswegen hat es sich jetzt erledigt.


    Die Prüfung läuft jetzt zwecks Schadenersatzansprüchen.


    Heute wurde mein Kadjar wieder eingeschleppt.


    Und welche Marke es als nächstes Wird ist im Moment noch unklar.


    MfG Xerox

  • Habe meinen Wagen am Freitag wiederbekommen , weil ich mal nachgefragt hatte .....
    Nun bis zum heutigen Montag war wieder alles Ok , aber der Fehler kam zurück.


    1. Es passiert nur an Kalten und Feuchten Tagen, meisst früh Morgens
    2. Die Scheiben sind beschlagen und ich mache nach dem Start des Wagens die Fenster vorne einmal auf und wieder zu .
    3. Scheibenwischer an, aber die Scheiben sind meist gleich wieder beschlagen (feucht) von aussen
    4. Frontscheibenheizung an ( Gebläse startet auf vollen Touren )
    5. Losfahren und die Musik der Gebläselautstärke anpassen :)))
    6. Nach wenigen 100 Metern . tada der Fehler ist da !


    Rechts ranfahren , Foto vom Display machen , Motor ausmachen , Motor wieder anmachen und .....
    tada der Fehler ist wieder weg ( Im Fehlerspeicher abgelegt ist er aber )


    Der nächste Punkt der Aufzählung ist dann Bild an das Autohaus per Whatsapp, und nach der Arbeit (meisst passiert es auf dem Weg dahin )zum Autohaus und Termin machen für den nächsten Besuch meines Wagens in der Werkstatt.


    Ab nächste Woche Montag fahre ich einen Senic , den hatte ich noch nicht , habe schon viele Fahrzeuge durch, und ich sehe es sportlich , ich bin ja immer Mobil , mein Auto musste noch nicht eingeschleppt werden.


    Gruß Don Flens

    R5, R19, Safran,Kadjar Bose Phase 2 140 GPF, Aktuell Koleos Initiale Paris 160 GPF EDC Vollausstattung (Benziner ohne Allrad) und einige Fremdfabrikate noch zwischendurch ......




  • Richtig verstehen kann ich das alles nicht mehr, und das ist jetzt nicht nur auf deine Probleme bezogen, das man schon mal das Pech hat einen Montags Wagen zu erwischen, kann Passieren :/
    Aber es handelt sich hier ja sehr oft um Probleme, die die meisten Kadjars nicht haben, müsste damm ja eigentlich nach austauch oder Nachbesserung durch die Werkstatt behoben sein.
    Ich hab hier in der Familie neben dem Kadjar ja noch einen Megane 4 GT-Line und einen Clio RS-Trophy, vorher einen Dacia und einen Koleos, die Probleme waren Bremslichtchalter Radhausschale und Aktuell bei mir eine Schwitzende Ventildeckel Dichtung, die nach über einem Monat immer noch nicht Lieferbar ist :thumbdown:
    Wenn zb. mehrmals eine Radar einheilt gewechselt wird, oder ein Display usw. obwohl sie bei 99% der Fahrzeuge Funktionieren, kann es doch nur noch sein das sie von einem vorgelagerten Steuergerät zerschossen werden ?(
    Kommt eim langsam so vor als ob die Schrauber nicht mehr denken dürfen, und nur noch das umsetzen was Renault vorgibt, ohne wenn und aber ;(

    Bose TCe 160 EDC GPF :m0019: Iron-Blau mit Pano und allen Paketen :m0005: außer Leder.
    Schwenkbare AHK / Fahrradträger Uebler i21

    EZ 25.07.19/ R-Link V 9.0.33.431


    Bislang keine Probleme mit dem Karton :m0006: ( Jedenfalls bis 20000 km dann fing die Deckel Dichtung an zu Schwitzen, nach der Reparatur gab es dann Probleme mit der Kupplung, die kam dann Neu, hat 1500 km gehalten, da ging das Ruckeln wieder los, also wurde dann noch das Getriebe gewechselt, hoffe das jetzt ruhe ist) :m0033:Und es geht weiter Stirnkopf undicht, neue Dichtung, danach fing das Getriebe wieder an zu ruckeln, und die Stirnkopf Dichtung tropfte erneut, also gibt es jetzt wieder ein neues Getriebe, und einen Komplett neuen Stirnkopfdeckel :m0008:Bislang stand die Karre dann insgesamt innerhalb von 28000km über 50 Tage in der Wergstatt :m0006: und wieder musste ich, als ich Zuhause angekommen war feststellen, das der Motor unten nass vor lauter ÖL war, nun läuft die Rückabwicklung des Kaufvertrages (Wandlung) :thumbup:
    Verbrauch nachgerechnet 7,13L

  • Dem Schrauber bleibt auch nichts anderes übrig als sich an die Vorgaben zu halten.


    Tauscht er beispielsweise ein Steuergerät ohne OK von Renault wird er auf den Kosten sitzen bleiben.
    Das wird also allein aus kaufmännischer Sicht wohl keiner machen.
    Letztlich bleibt der Kunde der Dumme.


    Aber ist schon komisch, wenige Autos ständig mit Fehlern und andere wenig bis gar nicht...

    BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
    mit Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket
    Original Zubehör: Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Haifischantenne, Sportpedale,
    QuickFix-Aluminium-Dachträger
    Firmeware Version 2.2.19.300 mit Boot Version 4992

  • Auf Hilfe vom Kunden reagieren die Garnicht , ich kann den Fehler schon fast mit dem wie ich es beschrieben habe reproduzieren, aber die Stromaufnahme im Auto hat man noch nicht gemessen , Vorschläge dringen kaum durch ...



    hab sogar schon ein Video vom auftreten des Fehlers , brauche nur ca 500 Meter fahren und schwups da ist es wieder . Aber der freundliche hat es noch nicht geschafft so einen Fehler zu erleben .....


    Gruß Don


    ggf kann ja auch der eine oder andere seine Erfahrung wie er zum Fehler kommt mal posten.....

    R5, R19, Safran,Kadjar Bose Phase 2 140 GPF, Aktuell Koleos Initiale Paris 160 GPF EDC Vollausstattung (Benziner ohne Allrad) und einige Fremdfabrikate noch zwischendurch ......




  • Da du ja bereits die Rückabwicklung eingeleitet hast, mach dir doch keinen Kopf mehr deswegen. Steigert nur die Wut auf die Fahrzeugmarke ^^ .

    Kadjar Bose Edition [Facelift 2019] * TCe 160 EDC GPF
    * Titanium Grau * Protection Paket * Winter Paket *

    * R-Link2 Firmware 7.0.24.161 * Bootversion 5476 *