Beiträge von Lilalaune

    Hallo Don Flens,


    würde mal erst mal die Batterie mit einem geigneten Ladegerät - (für AGM) nachladen. Eine neue Batterie ist zwar vorgeladen, jedoch muß sie auch erst mal richtig geladen werden. Die Werstatt macht das sicher nicht. Die Boardelektronik reagiert hier sehr sensibel auf Unterspannung. Daher der Schraubenschlüssel in Orange- und evtl die Start Stop- und Feststellbremsen -Anzeige. So ein Zustand kann sehr schlecht reproduziert werden.
    Glaube schon das nun die Sache behoben ist. Was das allerdings mit der Leitung zur Hupe zu tun hat- keine Ahnung.


    Meine Batterie lade ich aller drei Monate mal mit dem CETEK- Ladegerät nach. Sie wird es dir danken.


    LG Lilalaune

    mit der "Ratlosigkeit" meinte ich, das die Werkstatt dich mit großen Augen anschaut- wie, das kann nicht sein- was mir hier der Kunde erzählt- jedoch ist das PROBLEM bei Renault bereits bekannt. Habe es selbst durch- Danach bin zu einer anderen Werstatt gefahren- und siehe da- im Renault Net war der Fehler bekannt- auch die Abhilfe dazu war beschrieben. Kurze Zeit später war der Tacho da.
    Das natürlich für so eine Garantiereparatur vom Hersteller nicht gerade der Superpreis gezahlt wird- stimmt auch- ist aber nicht nur bei Renault so.


    Egal mit der jetztigen Werkstatt bin ich voll zufrieden.


    Gruß Lilalaune

    Hallo yew5,


    die Werkstatt kann hier nur den Tacho wechseln. Verstehe die Ratlosigkeit der Werkstätten nicht. Die Fahrgestellnummer genügt- bei Renault Net nachzuschauen- und der Fehler ist dort bekannt. Habe es mit eigenen Augen gesehen. Und deine Kadja wurde im selben Zeitraum hergestellt wie meine. Einen ESC /ESP / ASR Schalter gibt es nicht mehr bei diesem Modell- und die Meldung war ja vorher nicht da... Ich würde dies Beanstanden-


    Wechsel einfach mal die Werkstatt- das bringt was- habe es auch machen müssen.


    Gruß Lilalaune

    Es ist die Sicherung 21 ---Schaue einfach das Sicherungsschema an. Zählweise eben Französisch... Links neben dem Amaturenbrett hinter der Verkleidung.



    Aber du kannst die Sicherung nicht einfach weg lassen- bei mir wird diese über meine Schaltung beim starten des Motors so zu sagen wieder eingesetzt. Dazu ist das Relais da.





    260.JPG
    Ich habe eben nur die Sicherung nach "außen" gebracht und mit dem Schalter kann ich sofort die Sicherung wieder "Einschleifen". ohne starten des Motors. Also Urzustand.


    Allerdings sollte man schon etwas mehr von Elektrik-Elektronik und Fahrzeugelektrik verstehen, bevor man dort Veränderungen vornimmt. Das ist kein Spaß und kann im schlimmsten Falle einen Fahrzeugbrand auslösen.
    Mal abgesehen von Störungen und Defekten am Steuerteil.



    LG Lilalaune

    Also ich tippe hier auf eine defekte Batterie: Es gab bei den Kadjas eine Charge, da waren Batterien aus Spanien oder Italien verbaut, die gaben nach und nach den Geist auf.


    Ach ja, 12,4 V ist normal - die Ladeelektronik hat ein Batteriemanagement - was sehr ausgeklügelt ist. dann kommem auch mal eine Zeit lang 13,8 und auch mal 14,2 Volt im Bordnetz an.


    LG Lilalaune

    @KlaDo gut zu wissen, stehe also nicht allein damit da... werde mich damit abfinden. ECO ist sowieso ständig aus- da fehlt ja dann echt die Leistung. Es gibt ja schlimmers.


    Übrigens lag der Spritverbrauch bei 8 Liter- damit bin ich zufrieden. Fahre ja auch nicht unbedingt langsam.


    LG Lilalaune

    Urlaubsfahrten von 1800 Km sind beendet. Allerdings mag die Kadja wahrscheinlich keine Wärme.


    1.- Klimaanlage kühlte nicht immer- musste oftmals auf Automatik schalten, damit wieder kühlere Luft austrat. Jedoch läuft damit auch der Lüfter sehr laut. :m0013: Also wieder auf Lüftergeschwindigkeit 2 gestellt, das Ergebnis- kurze Zeit später keine kühle Luft mehr. Ist das so normal??? :m0016:


    2.- Pro längerer Autobahnfahrt viel das Navi aus- hat sich Softwaremäsig festgefressen. 4x ist dies passiert. Merkte das daran- Nächste Abfahrt in 79 Km. Jedoch nach 40Km weiterer Fahrt stand das selbe noch im Navi- also 79 Km. Reset gemacht und es ging wieder, nun 39Km.
    Allerdings war es dann vor München wieder ausgefallen- dort hätte ich nun wirklich gebraucht- und bin natürlich Dienstag Nachmittag Richtung München Innenstadt mitgeschwommen- was ich mal lieber nicht machen sollte. :m0032:


    Ansonnsten ein angenehmes Fahren.



    LG Lilalaune

    Da bin ich aber sehr gespannt, sollte dies mit einem Funk OBD Empfänger so einfach gehen. Für 12 Euronen wäre ja gut. Vielleicht kann damit auch das Fenster mit der FB geöffnet werden, wenn das Fahrzeug abgeschlossen steht. Aber hier denke ich mal "NEIN", da die OBD Schnittstelle spätestens im Schlafmodus Spannungslos ist. Auch bin ich skeptisch, da dies Universal ist. Bedenkt bitte, die OBD Schnittstelle kann auf alle Steuergeräte zugreifen! Da wäre ich sehr Vorsichtig!
    Na vielleicht hat jemand Erfahrung damit.


    LG Lilalaune aus dem Urlaub am Wilden Kaiser in Österreich

    Kein Neustart möglich mit folgenden Fehlermeldungen: Bremssystem prüfen; Einspritzung prüfen; Berganfahrhilfe prüfen; Parkbremse prüfen; Aktives Bremsen aus; ESC prüfen.
    Wagen steht jetzt beim Händler. Fehler ausgelesen und kein Zugriff auf das Steuergerät der Einspritzung.

    Ja- hatte ich vorige Woche ebenfalls zwei mal- bei 13000Km. Habe die Batterie nachgeladen- Fehler war weg. Habe aber trotzdem die Kadja zur Werkstatt gebracht. Waren sehr viele Fehler gespeichert- hauptsächlich Einspritzung.
    Werkstatt hat nun nach Rücksprache mit Renault eine Actis Lösung angewendet. Diese soll speziell das Start Stopp System und die Einspritzung verbessern. Also das Update wurde eingespielt.


    Nun kann es nach Österreich in den Urlaub gehen.


    Die meisten Fehler, wie Berganfahrhilfe und Parkbremse prüfen, ist zumeist die Folge einer Störung im Bordspannungnetz- oftmals sogar einer defekten Batterie. Bei der Feststellbremse wird beispielsweise eine Stromüberwachung eingesetzt, die schon bei kleinsten Abweichungen der Bremse sagt- ziehe bitte nicht automatisch an- und gebe eine Warnmeldung ab.


    Es gab eine Reihe von Batterien- speziell aus Italien- die bei den Kadjas dann auf Garantie getauscht wurden.


    Also ich werde meine Batterie jetzt ab und zu mal nachladen- kann nicht schaden.


    LG Lilalaune

    @Cheesy


    die Originalen Schalter sind Taster, weiß jetzt nicht so recht, ob so ein Tastimpuls für die Aufgabe gehen wird, glaube mal nicht. Habe mich damit auch schon auseinander gesetzt, jedoch keinen passenden, rastenden Schalter von Renault gefunden.


    LG Lilalaune