Beiträge von Sauerländer

    Da die letzte Reparatur wieder fehlgeschlagen ist, hab ich nun Notgedrungen die Wandlung eingeleitet, macht keinen Sinn mehr, das Getriebe hält schon seit 80 km Wahnsinn, aber der neue Stirnkopfdeckel hat die fahrt von der Werkstatt nach mir Zuhause 55 km nicht durgehalten, und ist schon wieder undicht, also 3 neue Getriebe, und 4 mal Motorabdichten, nun ist Schicht im Schacht, und Freude auf den neuen kann beginnen :m0005:

    Mir tut es auch leid, hab den Wagen immer gern gefahren, läuft ja auch Super, wenn er nicht in der Werkstatt steht, mir ist nun aber meine Rosarote Renault Brille von der Nase gerutscht, ist nicht mehr schön zu reden das ganze, liegt aber nicht nur an den Defekten an meinem, sondern wegen der ganzen Renault Politik, da hab ich aber in anderen Themen schon drüber geschrieben.

    Schibbahner ich bin momentan bei Subaru am schauen der Outländer würde mir gefallen, mit seinem 2,5L Boxer, keine Rakete, aber ein Souveräner Gleiter und Top ausgestattet und Verarbeitet, hab schon Probegefahren und den Preis verhandelt, nur mal so Vorsichtshalber ;)

    Hallo,

    ich werde auf jeden Fall warten bis du uns was sagen kannst.

    Das Warten hat ein Ende, habe gerade Bescheid bekommen, da ich nicht der einzige bin, bei meinem Händler, hatte man die Vermutung das ein Steuergerät es nicht verträgt wenn es 4-5 Stunden ohne Strom ist, so wie es ja bei den Reparaturen vorkommt, wenn der Motor Demontiert wird, allerdings ist Renault der Meinung, das anhand der gemachten Aufzeichnungen (über 40km) nur ein Getriebewechsel in frage kommt,, also bekomme ich nun das zweite neue Getriebe Eingebaut, ach ja nur so am Rande, der Motor ist schon wieder undicht, wird nun zum dritten mal gemacht (in 27000km), für mich hat sich das Thema Renault damit Erledigt, nur gut das ich die 5 Jahre Garantie habe.

    Das Hoffe ich auch, aber mal unter uns, was da an Kosten auf uns zukommen kann, kommt nach Ablauf der Garantie bei jedem Hersteller auf einen zu, deshalb Interessiere ich mich momentan auch an einem Subaru Outback 2,5L Boxermotor ohne Turbolader und mit CVT Getriebe, und Permanent Allrad, 5 Jahre Vollgarantie erweiterbar auf 8 Jahre (200000 km), das Fahrzeug ist Qualitativ eines der besten das ich seit langem gesehen habe, mit einer Super Ausstattung zu einem noch annehmbaren Preis;)

    Tschuldigung den gibt es ja doch noch als dci mit X-Tronic, aber nicht mehr lange, dann bleibt da auch nur noch der 1,3er mit EDC. das man über einen Markenwechsel nachdenkt ist doch normal, wenn man jeden Monat in der Werkstatt steht, und es keine Alternativen mehr gibt, zu dem 1,3er mit EDC wenn man beim Benziner bleiben möchte.

    Mein :) sagte mir, diese sei verstärkt worden gegenüber der ursprünglichen Serienkupplung.

    Hat dann aber bei mir auch nicht gehalten, wie gesagt, hab ja vor kurzem erst die Kupplung, und danach sofort das Getriebe neu bekommen, und nun wieder das selbe Problem, wahrscheinlich kann ich aber ab den 18.08 berichten was die wirkliche Ursache ist, solange müsst ihr euch noch gedulden, möchte hier jetzt noch nicht über die Vermutungen schreiben, ist einfach zu lächerlich was sich Renault dann da geleistet hätte ;)

    Nein es wurde nichts verbessert, ich hab das gleiche auch schon zweimal durchgemacht, nun gibt es aber seitens meines Händlers eine Vermutung, da sich das mittlerweile ja Heuft, ist auch bei Renault bekannt, das ganze, ich kann ab dem 18,08 vielleicht schreiben das das ganze Kupplung und Getriebe wechseln umsonst war, und Renault ne menge Geld gekostet hat :m0008:

    Und schaut ja nicht nach, ob der 1,3er undicht ist, die meisten sehen es ja nicht :m0008: das abdichten ist ja kein Problem, muss ja nur jedes mal der Motor raus, oder angehoben werden, schade nur das danach jedes mal die Kupplung oder das ganze Getriebe neu muss, mittlerweile bin ich aber nicht mehr der einzige bei meinem Händler. es werden mehr.