Renault Kadjar - Wie zufrieden seid Ihr

  • Naja, ich war auch sehr erstaunt, als ich bereits in der Vorschau der Vorwoche das angekündigte „Gut“ gelesen hatte.


    Für mehr reicht es in der AB eben nicht, dafür war dann wohl letztlich das falsche Logo am Auto - eine Rhombe und nicht der Kreis mit den zwei Buchstaben.

    BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
    mit Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket
    Original Zubehör: Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Haifischantenne, Sportpedale,
    QuickFix-Aluminium-Dachträger
    Firmeware Version 2.2.19.300 mit Boot Version 4992

    Einmal editiert, zuletzt von Skifan () aus folgendem Grund: Rechtschreibung

  • Wir sind gerade in Slowenien bei meinem Schwager. Ich bin jetzt ein paar mal mit ihm unterwegs gewesen (130 PS Diesel /Bose)
    Ich muss sagen, es lässt sich außerordentlich gut fahren, bequem vor allem, im Kadjar.
    Vom Diesel hört man fast nichts.
    Was mich persönlich allerdings sehr stört, ist die Aussicht nach vorne.
    Konkret, die beiden Wülste recht und links der Motorhaube.
    Erstens macht es das Fahrzeug total unübersichtlich.
    Zweitens schaut man permanent, an den Ecken, quasi unter die Haube.


    Was aber selbst mich überrascht hat. Auf sehr unebenen Strecken ist kein Knarzen oder dergleichen zu vernehmen.


    Ein weiterer "kleiner" Kritikpunkt sind die LED - Scheinwerfer. Im direkten Vergleich mit unserem Fahrzeug (Fremdfabrikat), kam es mir eher unharmonisch vor.
    Ist vielleicht nur Ansichtssache


    Der Kadjar wäre letztendlich eine Alternative, wenn es (aus meiner Sicht!!!!), eine adäquate Motorisierung gäbe.
    Was in meinen Augen ein 2.0 Turbo Motor der 200 PS Klasse (gerne auch mehr) wäre.


    Fazit meinerseits. Ein relaxter Cruiser

  • hallo Kadjarfahrer,
    haben jetzt 20.000km runter und die erste Wartung A+B hinter uns 290€.
    Es gibt immer etwas was man bemängeln kann und auf einen großen Niveau jammern kann.
    Hier unsere Erfahrungen:
    positiv:
    LED Scheinwerfer vom feinsten.
    Einklappbare AHK
    Größe des Kadjar 2 Erwachsene , 2 Kinder, 1 Wauwau,
    Benziner als Zugfahrzeug...1600kg am Haken.
    Klimaautomatik
    Besser als der Facelift
    negativ:
    Windgeräusche an der A-Säule
    Sprachsteuerung
    Behobene Mängel AH:
    Schief angebrachtes Logo an der Heckklappe
    Lackschaden Motorhaube
    Meldung beim verlassen des Auto Gurt gelöst obwohl Auto stand.
    Benzinanzeige nach 150km auf Reserve bei Volltankung.


    Fazit von unserer Seite bis jetzt...klare Kaufempfehlung!

    TCE 165 Black Pearl Bose Edition :thumbsup:
    EZ April 2018
    Winterpaket, Standheizung Webasto Evo mit FB T91, Einklappbare AHK, Rückfahrkamera.
    R-Link 2 mit 3.3.16.981 - Boot 5276, Navigation 9.12.133.696450 - Karten: V2018.12

  • Fazit meinerseits. Ein relaxter Cruiser

    Das trifft es meiner Meinung nach auch am besten! :thumbup:

    Was in meinen Augen ein 2.0 Turbo Motor der 200 PS Klasse (gerne auch mehr) wäre.

    Den wünsche ich mir auch. Da muss man leider (noch?) neidisch zum Wettbewerb schauen...

    BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
    mit Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket
    Original Zubehör: Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Haifischantenne, Sportpedale,
    QuickFix-Aluminium-Dachträger
    Firmeware Version 2.2.19.300 mit Boot Version 4992

  • Ich hatte jetzt die nächste Wartung bei etwas über 50.000km. Alles i.O. Auch die Bremssteine liegen noch bei ca. 50% Belagsstärke.
    Die hinteren Bremsscheiben haben auf der Innenseite ein etwas verändertes Tragbild, was aber nicht kritisch ist. Man könnte
    (muss aber nicht) die Bremsscheiben etwas überdrehen, meinte der Meister. Ich wüsste aber nicht wozu.

  • Hatte am 14.09.202 die erste Wartung.
    Durchgeführt wurden Wartung A+B mit Ölwechsel, da ich in einem Jahr rund 23000 km gefahren bin.
    Mit dem Fahrzeug ist alles in Ordnung und ich bin voll zufrieden damit.
    Die Kosten betrugen inklusive Werkstattersatzwagen 367,- €, auch damit bin ich zufrieden :m0006: .

    Kadjar INTENS TCe 140 GPF (Facelift 2019) EU-Import aus B, Arktis Weiß,
    EZ am 08.10.2019,
    LED-Pure Vision, verstellbare Oberschenkel-Auflage, Winter-Paket, K&K M4700B Marderabwehr, usw. :m0007:

  • @volker1234567890
    Beitrag #875


    Mein Beitrag ist zwar etwas "off topic" erscheint mir aber doch wichtig:.


    Verändertes Tragbild der Bremsklötze bedeutet immer veränderte, geringere Bremsleistung. (z.B. an einem Rad)


    Der Vorschlag des Meisters, die Bremsscheibe(n) etwas zu überdrehen, (= abdrehen auf einer Drehbank) ist auf keinen Fall empfehlenswert:


    1. Welche Autowerkstatt hat heute noch eine Drehbank! ---> Wahrscheinlich keine!
    2. Bei dieser Arbeit ist eine 100% -ige Zentrierung der Bremsscheibe notwendig. Mit einem normalen Spannfutter einer Drehbank
    ist das nicht machbar. (Spezialaufnahme wäre notwendig!)
    3. Bremsscheiben gehören nicht abgedreht, sondern abgschliffen (Spezialmaschine!).
    4. Außerdem ist die Verschleißgrenze der Bremsscheibe zu beachten. Beim Kadjar sind dies max. 2 mm Materialabtrag insgesamt
    (Innenseite + Außenseite zusammen).


    Auch die absolute Belagstärke der Bremsklötze (hier: ca. 50%) sagt nichts über deren Bremswirkung aus (Verhärtung, Verglasung, Auflagefläche!!) .


    Also entweder Reparatur ( X( ) oder ab auf den Bremsenprüfstand, um die tatsächlichen Verzögerungswerte zu beurteilen!

    Kadjar Bose Edit., TCe 130 EDC, Protection-Paket, Winter-Paket, Titanium-Grau, EZ 11/2017

  • Zum Thema wie zufrieden bin ich:


    Kadjar rot Bj. 2018: 48.000 Km Laufleistung. Außer mit den mit Nachdruck meinerseits behobenen Problemen mit dem NBA (Radargerät wurde getauscht) bin ich immer noch sehr zufrieden.


    Kadjar blau Bj 2020: 2.000 Km. Bis dato sehr zufrieden. Keine Probleme. Im direkten Vergleich zum 2018 Modell gefallen mir folgende Änderungen:
    - der Motor ist im Durchzug deutlich stärker. Der Vergrößerung des Hubraums und die 10 PS mehr merke ich deutlich. Der Motor wirkt zwar etwas rau ist aber nicht störend. Der Verbrauch hat sich Lt. BC bei 6,6 l eingependelt. Im Vergleich braucht das 2018 Modell bei gleicher Fahrweise einen Liter mehr.
    - Die Automatik bei allen Fensterhebern möchte ich nicht mehr missen.
    - Optisch gefällt mir das neuere Modell auch besser.
    - Die 18 Zoll Bereifung passt vom Fahrverhalten her auch besser zum Kadjar. Ich wollte eigentlich auch wieder 19 Zoller montieren aber nun bin ich anderer Meinung. Es sind nicht mehr alle Unebenheiten der Fahrbahn zu spüren und das Einparken (Lenken) geht auch leichter. Das fehlende Bose-Soundsystem (habe ich nicht, da das Fahrzeug ohne beim Händler stand und ich nicht warten konnte) geht mir nicht wirklich ab. Das "normale" System klingt insbesondere im DAB+ Betrieb auch sehr gut. Der Bass geht halt etwas ab.


    Was mir beim neuen Modell nicht unbedingt besser gefällt ist die Bedienung des Touchscreen (da waren mir die alten Tasten und Knöpfe lieber) und die Bedieneinheit für die Klimaanlage. Ist irgendwie nicht mehr so übersichtlich und lenkt mehr vom Fahren ab. Aber das ist nur der persönliche Eindruck.

    Martin aus Österreich :)

    • 1. Renault Kadjar Bose Edition TCe 130, Bj. 2018, Dezir-Rot, mit Park Premium Paket und Winterpaket, Wartungsvertrag bis 80.000 km oder bis 03/22; R-Link 2 Software Version 7.0.24.161, Boot Version 5615, Navigation 9.12.133.686874, Karten 2020_12
    • 2. Renault Kadjar Intens TCe 140, Bj. 2020, Iron-Blau, mit Park Premium Paket und Winterpaket, R-Link 2 Software Version 9.0.34.611, Boot Version 5661, Navigation 9.12.178.756131, Karten 2020_12
  • Servus,


    seit August 2015 jetzt ~75k km gefahren.


    Fazit: fährt ohne "zu mucken". Darauf kommts mir an. Das tut das Auto.


    Grüße flifla

    XMOD / 4x4 / 1.6dci / chocolat braun / EZ. 08.15
    System: 2.2.19.300 - Boot-Version: 5327 - Navigation: 9.12.80.689874 - Karten: 12.2018

  • Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem, was man für den Preis bekommen. Das einzige, mit dem ich ein bisschen Probleme habe, sind die Sitze. Aus irgendeinem Grund verschlimmern sie meine Rückenschmerzen. Aber das ist etwas sehr individuelles und nichts, was ein kleines Kissen nicht wieder hinkriegt :)

    Nutze doch einmal die Rückenunterstützung.
    Bei mir hat es geholfen.


    Am Fahrersitz rechte Seite ist dafür ein Hebel

    Dateien

    • ud39321_2_3.jpg

      (57,54 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Renault Kadjar BOSE TCe 140 EDC -- 103 kW (140 PS) - Baujahr 2020 -- Black-Pearl-Schwarz Metallic -- Versenkbare Anhängerkupplung --
    -Beheizte Windschutzscheibe - Beheizbare Außenspiegel -LED-Tagfahrlicht -Voll-LED-Scheinwerfer "LED PURE VISION" mit Scheinwerferreinigungsanlage
    -Easy-Park-Assistent (Teilautomatisches Einparken) -Verkehrszeichenerkennung mit Geschwindigkeitswarner -Toter-Winkel-Warner
    -Bose-Sound-System -Vordersitze mit Sitzheizung -Spurhalte-Warner

  • Alles andere hätte mich auch gewundert, ich finde die Sitze sehr gut, auch nach 8 Stunden fahrt keine Probleme ;)

    Bose TCe 160 EDC GPF :m0019: Iron-Blau mit Pano und allen Paketen :m0005: außer Leder.
    Schwenkbare AHK / Fahrradträger Uebler i21

    EZ 25.07.19/ R-Link V 9.0.33.431


    Bislang keine Probleme mit dem Karton :m0006: ( Jedenfalls bis 20000 km dann fing die Deckel Dichtung an zu Schwitzen, nach der Reparatur gab es dann Probleme mit der Kupplung, die kam dann Neu, hat 1500 km gehalten, da ging das Ruckeln wieder los, also wurde dann noch das Getriebe gewechselt, hoffe das jetzt ruhe ist) :m0033:Und es geht weiter Stirnkopf undicht, neue Dichtung, danach fing das Getriebe wieder an zu ruckeln, und die Stirnkopf Dichtung tropfte erneut, also gibt es jetzt wieder ein neues Getriebe, und einen Komplett neuen Stirnkopfdeckel :m0008:Bislang stand die Karre dann insgesamt innerhalb von 28000km über 50 Tage in der Wergstatt :m0006: und wieder musste ich, als ich Zuhause angekommen war feststellen, das der Motor unten nass vor lauter ÖL war, nun läuft die Rückabwicklung des Kaufvertrages (Wandlung) :thumbsup:
    Verbrauch nachgerechnet 7,13L

  • Ok, aber man muss dabei dann doch etwas differenzieren zwischen PH1 und PH2... nicht, dass ich damals je schlecht gesessen wäre, es hat schon gepasst... aber die Schenkel-Auflage z.B. war/ist für großgewachsene definitiv zu kurz beim Kadjar PH1... das ist bei den neuen Sitzen jetzt sicherlich besser und daher mit Sicherheit nochmal um einiges angenehmer... und die Materialien wurde glaub ich doch auch etwas geändert, und womöglich auch vielleicht die Polsterung...


    Aber passt doch, wenn jeder seine perfekte Sitzposition zum Genießen und Wohlfühlen gefunden hat... :thumbsup::thumbup:


    LG

    Perlmutt - ehem.130 PS dCi, 4WD, BOSE, Panoramadach, 360° Safety+Protection, u. Winterpaket und außerdem: Duplex-Endschalldämpfer, einklappbare AHK, Webasto TT Evo4, LED-Kennzeichenleuchten, LED-Einstiegsleisten, LED-Handschuhfachbeleuchtung, LED-Ambientebeleuchtung, versenkbare Kopfstützen hinten, Alu-Cover für Fensterheberschalter, Chrom-Cover für Türöffner, Chrom-Heckleiste, Sportpedale, Shark-Antenne und Woofer schön im 17" Notrad integriert :D

  • @Cheesy
    Hallo,
    wo kann man eigentlich nachlesen, was alles geändert wurde zwischen Phase 1 und 2?
    Ich weiß dass man in den entsprechenden Autozeitungen online nachlesen kann..... Kühlergrill (Kennzeichen ist hoch gewandert), Antenne, Heckstoßstange (Unterfahrschutz)... und natürlich neue Motoren.
    Im Innenraum größeres Display ... Luftauslass für die Rückbank in der Mittelkonsole (richtig?).


    Aber es gibt noch so viele andere Kleinigkeiten, die meistens unerwähnt bleiben....
    Neue Sitze? Beleuchtung Fensterheber Fahrertür...
    Was noch alles?


    Irgendwo hab ich mal gelesen, dass die Tankklappe der Phase 2 über die Zentralverriegelung schließt.
    Nun hab`ich einen 2018er, der das auch macht... Gab es da schon so "Zwischen- Modelle"?
    Bin verwirrt.... ?( Haut mal Euer Schwarmwissen raus. :D

    Kadjar Business Edition Bj 2018 Tce 130 EDC *black*

  • Ich habe heute ein paar Minuten gebraucht, es herauszufinden aber nachdem ich dann die richtige Position herausgefunden habe, merke ich einen großen Unterschied. Ich danke dir sehr für den Tipp!

    Super. Ich hatte von Anfang an keine Probleme beim sitzen.
    Aber ist ja auch kein Vergleich zu meinem Vorgänger Fahrzeug.

    Renault Kadjar BOSE TCe 140 EDC -- 103 kW (140 PS) - Baujahr 2020 -- Black-Pearl-Schwarz Metallic -- Versenkbare Anhängerkupplung --
    -Beheizte Windschutzscheibe - Beheizbare Außenspiegel -LED-Tagfahrlicht -Voll-LED-Scheinwerfer "LED PURE VISION" mit Scheinwerferreinigungsanlage
    -Easy-Park-Assistent (Teilautomatisches Einparken) -Verkehrszeichenerkennung mit Geschwindigkeitswarner -Toter-Winkel-Warner
    -Bose-Sound-System -Vordersitze mit Sitzheizung -Spurhalte-Warner