Ledersitze porös und gerissen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ledersitze porös und gerissen

      Mein Schmuckstück ist 7 Monate alt. Vorhin schaue ich rüber auf den Beifahrersitz und mir bleibt fast das Herz stehen. Auf der Sitzfläche reisst schon das Echtleder im Nahtbereich. Wie lange soll das nur halten ? Mein Kumpel sagte vorhin direkt: BILLIG, VERKAUFEN.

      IMG-20170829-WA0009.jpgIMG-20170829-WA0008.jpg

      ""
    • Auch der Farbunterschied zur Seitenwange ist pervers. Er lachte mich nur aus. Peinlich ich nehme bald keinen mehr mit. Das e-schrottige RLink schalte ich erst garnicht mehr ein. Ich bin echt eine Witzfigur bei meinen Kollegen...

    • Hallo Andoclick,

      die True Story wird ja allmählich zur Neverending Story. Hast du das Pech gepachtet?
      Man könnte fast meinen dein Händler hätte dir das Fahrzeug aus mehreren Unfallwagen zusammengebaut. Auf jeden Fall hast du Garantie auf alles und der Händler muss die Sachen in Ordnung bringen.

      KADJAR Bose Edition ENERGY dCi 130 4x4,
      Produktionsdatum: 17.03.2016, EZ 14.04.2016
      DeZir-Rot Metallic, Winter-Paket, Protecion-Paket, einklappbare AHK, Einstiegleisten, Schmutzfänger vorne u. hinten, Modularer Kofferraumschutz, Sharkantenne, verchromte Spiegelkappen, Brillenbox.
      R-Link 2 Version 2.2.19.300, Karten 2018_12
    • Hallo,

      ja, du scheinst leider echt nur noch Pech mit deinem Kadjar zu haben... Ich hoffe, dass deine Werkstatt dann wenigstens alles oder zumindest das Meiste (R-Link ist so ein eigenes Thema für sich) in Ordnung bringt und austauscht.

      Ich halt dir jedenfalls die Daumen und wünsch dir alles Glück was geht :thumbsup:
      LG

      Perlmutt - ehem.130 PS dCi, 4WD, BOSE, Panoramadach, 360° Safety+Protection, u. Winterpaket und außerdem: Duplex-Endschalldämpfer, einklappbare AHK, Webasto TT Evo4, LED-Kennzeichenleuchten, LED-Einstiegsleisten, LED-Handschuhfachbeleuchtung, LED-Ambientebeleuchtung, versenkbare Kopfstützen hinten, Alu-Cover für Fensterheberschalter, Chrom-Cover für Türöffner, Chrom-Heckleiste, Sportpedale, Shark-Antenne und Woofer schön im 17" Notrad integriert :D
    • Genau diese Ledereinrisse habe ich bei meinem Kadjar an der Kreuzstichnaht, die an der Innenseite des Lenkrades rundum verläuft.

      Soll ja alles "Nappa-Leder" sein. ?(

      Vermutlich wurde dieser Begriff nur gewählt, um eine besonders gute Lederqualität vorzutäuschen. 8)

      In der Fachsprache ist der Begriff "Nappaleder" grundsätzlich mit einer Durchfärbung des Leders verbunden.

      Wenn dem so wäre, könnte man bei dem Kadjar nicht die hässlichen, hellen Stellen des eingerissenen Lederquerschnitts sehen.

      Kadjar Bose Edit., TCe 130 EDC, Protection-Paket, Winter-Paket, Titanium-Grau, EZ 11/2017

    • Ich ergänze das gerne:

      "Nappaleder
      oder schlicht Nappa ist die Allgemeinbezeichnung für weiches Leder aus Häuten verschiedener Tiere, das mit der Narbenseite nach außen verarbeitet wird (Anilinleder, Semianilinleder). Es ist ein vollnarbiges Glattleder.
      Nappaleder war ursprünglich nur die Bezeichnung für Handschuh- und Bekleidungsleder, benannt nach dem Napa Valley in den USA. Dieses Leder war für seine besondere Weichheit bekannt.
      Heute ist Nappaleder jedoch ein Sammelbegriff für fast alle Glattleder aller Tierarten und Verwendungszwecke. Viele Hersteller verwenden den Begriff "Nappa" um eine besonders gute Qualität oder eine besondere Weichheit zu beschreiben.

      Da die Bezeichnung aber nicht klar definiert oder normiert ist, kann man sich daher nicht darauf verlassen, dass ein Leder mit dieser Bezeichnung tatsächlich von besonderer Qualität ist oder dass es sich um ein weiches Leder handelt."

      Q.: leder-info.de/index.php/Nappaleder

    • Gerd.X. schrieb:

      Genau diese Ledereinrisse habe ich bei meinem Kadjar an der Kreuzstichnaht, die an der Innenseite des Lenkrades rundum verläuft.

      Soll ja alles "Nappa-Leder" sein. ?(

      Vermutlich wurde dieser Begriff nur gewählt, um eine besonders gute Lederqualität vorzutäuschen. 8)

      In der Fachsprache ist der Begriff "Nappaleder" grundsätzlich mit einer Durchfärbung des Leders verbunden.

      Wenn dem so wäre, könnte man bei dem Kadjar nicht die hässlichen, hellen Stellen des eingerissenen Lederquerschnitts sehen.
      Nein, beim Gestühl des Kadjar handelt es sich um grobkonturiertes Rindsleder mittlerer Güte und Dicke. Die Seitenwangen sind, wie so oft, aus Kunst-/Textilleder, aber dennoch gut gefertigt. Aus echtem, softem Lamm-Nappa ist nur das Lenkrad beim Crossborder (nicht Bose Edition) und der kleine Lederrand am Schaltknauf.

      Wer mal richtig gut gewalktes und softes Lamm-Nappa bei einem Renault sehen möchte, sollte sich mal den neuen Koleos Initiale anschauen.
      Das Teil ist vom Innenraum her ein Gedicht!
      Renault Kadjar 1,6 TCe 165, Otto-Motor, 163 PS/120 kw, 2-FWD, 6-Gang manuell, Dezir-Rot, 4 Austria Edition (analog zu dt. Crossboarder), EZ 07/2017
      Extras: Park Premium Paket, R-Link 2 mit Apple CarPlay & Android Auto, door entry protection plates, 2kg ABC-Schaumfeuerlöscher, 12V-Anschluss im Heck (wie Koleos),
    • OldSwede schrieb:

      Laut der deutschen Preisliste soll auch der Bose ein Lenkrad in Nappaleder haben...
      Hat er auch.

      Mit folgender Fußnote, Zitat Preisliste Renault Stand 1.1.2017:
      "Vollnarbiges Rindsleder, strapazierfähig, atmungsaktiv, weich und äußerst geschmeidig"

      BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
      Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket, Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Sharkantenne, Sportpedale
      Firmeware Version 2.2.19.300 mit Boot Version 4992

    • Vielleicht sollte Renault noch folgende Fußnote mitführen : " Sehr angenehmes und weiches Hautgefühl aufgrund extrem dünner Fertigung im Nanobereich. Trademark Nanotec. Nur wenig benanspruchbar, reisst schon bei leichter Berührung." oder "Beifahrersitz ist nur als Notsitz ausgelegt" Achtung Nahtbereich reisst über 20 kg Personengewicht aus. " oder " Sonnenschein in den Innenraum unbedingt vermeiden. Sitzleder bleicht farblich unterschiedlich aus, bitte Lichtschutzfaktor 50 verwenden. " :D

    • OldSwede schrieb:

      Laut der deutschen Preisliste soll auch der Bose ein Lenkrad in Nappaleder haben...
      Danke für den Hinweis! DE-Fahrzeuge haben tatsächlich ab Bose aufwärts weiches Nappa-Leder am Lenkrad und Schaltknauf.
      Ich habe vor kurzem in Holland eine Version mit diesem gelochten (belüfteten) Leder an einer Kadjar Bose Edition gesehen.
      Ist quasi ähnlich dem vom Megane III. Kann also durchaus sein, dass es Länderunterschiede bei den Modellen gibt.
      Renault Kadjar 1,6 TCe 165, Otto-Motor, 163 PS/120 kw, 2-FWD, 6-Gang manuell, Dezir-Rot, 4 Austria Edition (analog zu dt. Crossboarder), EZ 07/2017
      Extras: Park Premium Paket, R-Link 2 mit Apple CarPlay & Android Auto, door entry protection plates, 2kg ABC-Schaumfeuerlöscher, 12V-Anschluss im Heck (wie Koleos),
    • Andoclick schrieb:

      Mein Schmuckstück ist 7 Monate alt. Vorhin schaue ich rüber auf den Beifahrersitz und mir bleibt fast das Herz stehen. Auf der Sitzfläche reisst schon das Echtleder im Nahtbereich. Wie lange soll das nur halten ? Mein Kumpel sagte vorhin direkt: BILLIG, VERKAUFEN.

      IMG-20170829-WA0009.jpgIMG-20170829-WA0008.jpg
      Dude, Dein Fehler war, dass Du die Möhre von Anfang an nicht hättest annehmen dürfen, sondern gleich einen Anwalt nehmen.

      Aber ich kann es nachvollziehen: Die Sehnsucht, der Drang nach einem neuen Auto ^^