Windgeräusche und Klappergeräusche ab 50 km/h

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Windgeräusche und Klappergeräusche ab 50 km/h

      Hallo zusammen, bin neu hier, fahre einen Renault Kadjar Bose Edition 130 PS Diesel, habe vor dem Kauf eine ausgiebige Probefahrt (der Händler hat mir das Fahrzeug 2 Tage zur Verfügung gestellt) gemacht und war begeistert von der Ausstattung und der Verarbeitung, die Betonung liegt auf war, mittlerweile mit dem Fahrzeug ca. 8000 km gefahen, auf der Fahrerseite fürchterliche Windgeräusche die die Werkstatt absolut nicht in den Griff bekommt (Aussage des Werkstattmeister, er hört nix und die Geräusche wären normal ist ja schließlich keine Limousine), scheinbar sind die Dichtungen (Tür und Fenster) nicht ok, alles schon getauscht.
      Ich fahre schon sehr lange Renault zuletzt einen Laguna Grandetour GT und Windgeräuschen kenne ich nicht.
      Irgendjemand hier der ähnliche Erfahrung hat (die Windgeräusche beginnen schon ab 70 km/h und werden auch immer lauter je schneller man fährt).
      Fahrzeug war eines der ersten zugelassen Fahrzeuge, fahre das Fahrzeug jetzt seit Mitte Juli davon stand der Madjar auch mittlerweile ca. 3 Wochen in der Werkstatt.

      Setzer

      ""
    • Hab jetzt keine Windgeräusche bei der Geschwindigkeit.

      Haben WerkstattTür schon justiert, oder Dichtung in Motorraum geschaut bei A Säule ?

      Wasser aber nicht in Tür kommt, oder ?
      Da Karosserie immer bei fahrt leicht in Bewegung ,kann sein das tür spiel hat.
      Test mal bei Fahrt, wenn fährst 70-90 fasse mal mit linker Hand an Rahmen von Fahrertür, wenn sehr bewegt vibriert oder rauf runter dann ist Tür Problem,liegt dann nicht an Dichtung , sondern direkt an Tür.

      Entweder Schließzapfen schloss hat nicht richtig Griff, oder spiel was sich bei fahrt ab gewisser kmh bemerkbar machen .

      Oder Tür durch spiel hat vorne an A Säule Bewegung , dass über Ecke zu Säule Fahrtwind kommt.

      Spürst du Lufthauch an Tür ? Dann Dichtung wobei sind wenn Tür vibriert auch unnötig dann , weil nickt richtig abschließt Tür ..

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Charly ()

    • Sorry das ich lachen, nicht lachen gegen dich , nur Aussage von Autohaus :).. Wenn nicht wissen weiter gibt es immer Spruch .

      1. hatten wir noch nie..
      2. kennen wir nicht eigentlich
      3. ist Bauart und normal
      4. Müssen Renault fragen
      5. oder tauschen und tauchen aber Hilfe nicht :)

      Muss sagen ist Autohaus bei mir nicht der Fall :) .. Die Fragen mich was noch tun können :)

      Drück Daumen dir

    • Hallo Setzer,

      das kenne ich. Bei mir war es dann eine nicht richtig eingeklebte Windschutzscheibe. Allerdings kam bei mir noch dazu, dass nach heftigem Regen der Fußraum voll Wasser stand.
      Nur dadurch ist das AH auf den Fehler gekommen. Ein Stück (ca. 5 cm) hatte keinen Kleber abbekommen als ob die Kleberkartusche leer war und der Roboter erst 5 cm später wieder aufgesetzt hätte.
      Leider hat nur mein "Freundlicher" ein Foto für Renault gemacht, sonst hätte ich es eingestellt.
      Bei meinem Kadjar hat man dann vorsichtig die Scheibe gelöst und komplett neu verklebt. Seitdem ist Ruhe.

      PS. Meiner war auch einer der ersten von Ende Juli.

      Mein Kadjar

      Bose-Edition dCi 130 4x2, EZ:07/15, Protection-Paket, Winter-Paket, Titanium-Grau
      (R-Link2: 2.2.19.300 / Navi: 9.12.80.689874 / Karten 6/2018)
    • Hallo,
      Ich habe ähnliche Probleme . Er ist von Ende Juli und hat auch Windgeräusche an der Fahrertür, zusätzlich kommt dazu ,dass die Scheibe der Fahrertür im vorderen Teil beschlägt.
      Das ist besonders beim jetzigen Wetter (Abends --naßkalt und feucht) festzustellen.

    • Hallo Setzer,
      werde nächste Woche zum "Freundlichen". Das es ja jetzt verstärkt regnen soll werde ich die Sache beobachten , ob sich vielleicht sogar Wasser im Fussraum sammelt.
      Werde euch aber auf dem laufenden halten.

    • Hallo Hanno2k, hat man den eine Lösung für seien Windgeräusche gefunden????

      Habe am Montag, den 16.11. einen Termin und würde mich freuen, falls es bei dir eine Lösung gab, das du mir dies nennst, den bisher sind alle Versuche fehlgeschlagen.
      Man hat die Fahrertür komplett abgeklebt, die Tür wurde neu justiert. Und immer wieder die Aussage man hört es, man kann aber nicht genau lokalisieren wo es herkommt und es wäre normal bei diesem Fahrzeugtyp.
      Ich selber habe meines erachtens die Stelle gefunden, direkt vorne im Fensterdreieck ist die Dichtung nicht fest, habe mit Dichtstreifeifen 10 mm Durchmesser (zum Füllen von Lücken beim Fliesenlegen) versucht komplette Ruhe zu bekommen, es ist besser geworden, aber noch lange lange nicht so wie ich es erwarte bzw. das ich damit leben kann.

      Einen neues Problem habe ich seit gestern, beim untertourigen Fahren brummt es aus dem Motorraum als wenn irgendetwas mächtig lose ist!!!

      Jemand da der das / die gleichen Probleme hat??? Vielen Dank schon mal

    • Hallo Setzer,
      das brummen hatte ich auch. Konstruktionsbedingt klappert und scheppert und und und..... es zwischen 1400 bis 1600 U/min. Bei mir wurde viel isoliert und ein Hitzeschutzblech total umgebogen. :thumbdown: Hab mir das beim Radwechsel mal angeschaut was da gemacht wurde.
      Seitdem ist Ruhe.
      Nach Rücksprache mit dem Meister ist das Problem bekannt.
      Windgeräusche hatte ich irgendwann auch. Han ne neue Frontscheibe wegen mangelnder Heizung bekommen. Jetzt ist erstmal Ruhe. Mal sehen was in einigen Wochen ist.
      Grüsse Steven

    • So, Auto heute aus der Werkstatt geholt, leider alles ohne Erfolg, Windgeräusche sind immer noch da, vielleicht ein bisschen leiser, aber so wirklich höre ich kaum einen Unterschied.
      Es sind jetzt alle Dichtung der Tür und des Fensters getauscht worden.
      Bin ein identische Fahrzeug vom Autohaus gefahren, gleichmässige Windgeräusche auf beiden Seiten, da bin ich froh das bei mir nur die Fahrerseite Geräusche macht.
      Man hat mir den Vorschlag gemacht bis zum erscheinen des Talisman Grandtour zu warten und dann (wenn ich denn überhaupt nicht aufriefen bin) das Fahrzeug eventuell zu wandeln.

      Irgendjemand damit Erfahrung????