Rückruf bei Diesel Software Update OTS 0CRZ

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • VW hat auch ohne Update EGR/ AGR Probleme.

      ""
    • Oscar schrieb:

      Es gibt zwei unterschiedliche OTS zur Euro 6B, eine ist auf Freiwilliger Basis, bei der anderen muss das Update nach Renault durchgeführt werden, aber auch das kann der Kunde nicht erlauben. Wenn es nach KBA geht, wie @KlaDo schrieb, bekommt ihr Post.

      Oscar schrieb:

      Bei dem Update gibt es kein Unterschied, außer die Farbe der OTS und das einmal Freiwillig und nicht. OTS Farben-Rot =sofort wenn der Kunde da ist, ohne Durchführung darf das Fzg. nicht mehr rausgeben werden! Je nach Dringlichkeit bekommt ihr Post von Renault.Natürlich kann der Kunde trotzdem verneinen. Dann wird das schriftlich erledigt das die OTS verweigert wurde. Blau = wenn Fahrzeug da ist. Gelb = bei Beanstandung- selten.

      Ja die grüne freiwillige OTS mit dem Flyer wurde durch eine blaue Geheimmaßnahme ersetzt, da die freiwillige Resonanz eher ernüchternd war.
      Da hilft nur, die vorher nachher Softwarestände auslesen und auf dem Werkstattauftrag der Maßnahme widersprechen.
      Das Auslesen geht mit einem normalen OBD scanner, so fern man überhaupt Kenntnis von der Geheimoperation hat :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ole77 ()

    • Ich habe heute ein Schreiben aus Brühl bekommen.
      Bei meinem nächsten Werkstattaufenthalt wird die Motorsteuerung kostenlos neu programmiert.
      Dadurch soll der Motor auf den Stand der neuen Entwicklungen gebracht werden, die seit einigen Monaten in fabrikneuen Fahrzeugen angewendet werden.
      Insbesonderie die Stickoxid-Emmisionen sollen bei der täglichen Nuzung sofort deutlich gesenkt werden.
      Lt. Renault hat der Vorgang keine spürbaren Auswirkungen auf die Leistung und den Verbrauch und die für die Zulassung maßgeblichen Werte werden dadurch nicht verändert.
      Ich werde es im Oktober, bei der Montage der Wintersocken, machen lassen.

      KADJAR Bose Edition ENERGY dCi 130 4x4,
      Produktionsdatum: 17.03.2016, EZ 14.04.2016
      DeZir-Rot Metallic, Winter-Paket, Protecion-Paket, einklappbare AHK, Einstiegleisten, Schmutzfänger vorne u. hinten, Modularer Kofferraumschutz, Sharkantenne, verchromte Spiegelkappen, Brillenbox.
      R-Link 2 Version 2.2.19.300, Karten 2018_12
    • Ich habe zwar einen Benziner, muss aber doch mal nachfragen:
      Das Eingangsthema lautet:
      Rückruf bei Diesel Software Update OTS 0CRZ
      Die betreffenden Fahrzeughalter werden aus Brühl oder Ihrem Autohaus angeschrieben bzw. informiert - richtig?

      Warum braucht es mittlerweile 81 Beiträge um zu schreiben - ich/mein FZ habe/hat es bekommen und meiner nicht?
      Vielleicht ist nur ein wenig Geduld angesagt. :m0019:

    • PAKO schrieb:

      Warum braucht es mittlerweile 81 Beiträge um zu schreiben - ich/mein FZ habe/hat es bekommen und meiner nicht?
      Im Prinzip stimme ich mit dir darin überein.

      Aber:
      Es sollten hier ALLE Erfahrungen gesammelt werden, die mit dem Update zu tun haben.
      Dazu gehört aus meiner Sicht auch die Art und Weise der Information.
      Da gibt es ja nun mittlerweile auch sehr viele verschiedene Varianten.
      Von Anschreiben, Infobroschüren, mündlich im AH - eine klare Linie ist dabei aktuell nicht wirklich erkennbar.

      Letztlich vermisse ich weitere Erfahrungen im realen Betrieb von denen, die es bereits haben. Das ist sicher der interessante Teil.

      BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
      Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket, Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Sharkantenne, Sportpedale
      Firmeware Version 2.2.19.300 mit Boot Version 4992

    • PAKO schrieb:

      Warum braucht es mittlerweile 81 Beiträge um zu schreiben - ich/mein FZ habe/hat es bekommen und meiner nicht?

      Vielleicht ist nur ein wenig Geduld angesagt. :m0019:
      Wenn du dir die 80 Beiträge meiner "Vorredner" durchliest wirst du feststellen dass ich der einzige bin der eine offizielle Aufforderung aus Brühl bekommen hat. Und nur deshalb habe ich hier meinen Senf dazugegeben.
      KADJAR Bose Edition ENERGY dCi 130 4x4,
      Produktionsdatum: 17.03.2016, EZ 14.04.2016
      DeZir-Rot Metallic, Winter-Paket, Protecion-Paket, einklappbare AHK, Einstiegleisten, Schmutzfänger vorne u. hinten, Modularer Kofferraumschutz, Sharkantenne, verchromte Spiegelkappen, Brillenbox.
      R-Link 2 Version 2.2.19.300, Karten 2018_12
    • @Skifan und @Siggi48

      Ihr beide solltet Euch nicht von mir angegriffen fühlen.
      Ich bin es seit langer Zeit (immerhin seit > 50 Jahren Autofahrer) gewohnt, bei Rückrufaktionen entweder Durch das KBA oder dem Hersteller schriftlich informiert worden. Bei kleineren, nicht so relevanten Änderungen wurde dies beim nächsten Service/Kundendienst behoben. Deshalb der Hinweis von mir, doch bitte etwas Geduld zu haben. Mir persönlich hat mir immer genügt. Behoben wurden die Mängel/Änderungen/Neuerungen immer zur Zufriedenheit.
      Das sollte eigentlich nur mit meinem Beitrag vorher ausgedrückt sein.
      Nicht´s für ungut, Ihr Beide
      VG :D
    • Ich habe mich nicht angegriffen gefühlt sondern nur meine Sicht der Dinge geschrieben. Wie geschrieben gehört eben auch die Art und Weise der Information über das Update hier mit rein.
      Und @Siggi48 war hier wohl der Erste, der angeschrieben wurde.
      Also alles gut @PAKO.

      Warte immer noch auf neue Rückmeldungen von Nutzern des Updates... :D
      Brauche auch nicht ungeduldig sein, mir wurde das Update bereits angeboten.

      BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
      Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket, Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Sharkantenne, Sportpedale
      Firmeware Version 2.2.19.300 mit Boot Version 4992

    • Skifan schrieb:



      Warte immer noch auf neue Rückmeldungen von Nutzern des Updates... :D
      Brauche auch nicht ungeduldig sein, mir wurde das Update bereits angeboten.
      Hallo Skifan,

      kannst es beruhig machen lassen, ich merke nach über 2000km keinen Unterschied und der Mehrverbrauch an Diesel ist sehr minimal, da es ja immer an der Fahrweise liegt nach jeden tanken. :thumbup::thumbup:

      LG Grüße Holm

      Kadjar Bose Energy dCi 130 4x2 :love: EZ 06/17 :love: R-Link 2 mit 2.2.19.300 :love: Karten 12/2018

    • Die Kundeninformation mit dem Hinweis, dass das beim nächsten Werkstattbesuch mit erledigt wird, bekam ich heute auch.
      Nun habe ich so gar keine Lust dazu.
      Es steht auf dem Schreiben: "...keine spürbaren Auswirkungen auf Leistung und Verbrauch". Das soll zwar zutreffen, so sagt mein Bruder (sein Kadjar hat
      das Update) und so sagen es auch die Werkstätten. Aber das Wort "spürbar" ist relativ. Was mich aber stört: Keine Aussage zu den Themen:
      a) macht das der Partikelfilter mit, bzw. geht er eher auf den Schrottplatz,
      b) wird die Motorlebensdauer beeinträchtigt,
      c) Abgasrückführung (Lebensdauer)
      Zu diesen Dingen wird nichts geäußert. Ich hätte aber gern gerade dazu ein Versprechen gelesen. Etwa wie: Es sind keine Beeinträchtigungen der
      Lebensdauer von Motor, AGR und DPF zu erwarten. Genau das aber hätte mich dazu bewogen, das Update ggf. durchführen zu lassen.
      So aber lasse ich das natürlich nicht tun. Ich kenne ja unsere Werkstätten vor Ort. Das sind auch meine Kunden. Und wehe denen, sie spielen
      es heimlich auf...… Nein, das machen sie nicht ohne meine Erlaubnis. Wir verstehen uns zu gut.