Tankanzeige beim Kadjar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Oscar schrieb:

      Übertanken, ist übertanken da gibt es eigentlich keine Diskussion.
      Trotzdem müssen die Balken mit zunehmend leerer werdendem Tank auch abnehmen und nicht hängen bleiben oder gar wieder mehr werden.
      Alles andere ist ein Mangel.
      ""

      BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
      Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket, Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Sharkantenne, Sportpedale
      Firmeware Version 2.2.19.300 mit Boot Version 4992

    • Skifan schrieb:

      Oscar schrieb:

      Übertanken, ist übertanken da gibt es eigentlich keine Diskussion.
      Trotzdem müssen die Balken mit zunehmend leerer werdendem Tank auch abnehmen und nicht hängen bleiben oder gar wieder mehr werden.Alles andere ist ein Mangel.
      .....das mit dem mehr werden könnte ich mir, aber nur bei Übertanken, ggf. noch vorstellen.
      Wenn ich bei niedriger Temperatur volltanke bis zum Stehkragen und es wird nach 200 gefahrenen km heiß dehnt sich der Sprit ja aus. Und so könnte es theoretisch die Möglichkeit geben dass der Tank wieder voller wird.
      Wäre etwas für einen Fachmann die Ausdehnung von Diesel/Benzin bei Temparaturunterschieden zu berechnen.
      Nachtrag, habe gerade mal gegoogelt.
      Kraftstoffe werden an den meisten Tankstellen unterirdisch bei 5 bis 10 Grad Celsius gelagert. Bei Außentemperaturen von 30 Grad und mehr ist diese Erwärmung schnell erreicht. Steht das Auto dann in der prallen Sonne, heizt sich der Tankinhalt noch mehr auf, dehnt sich aus, braucht Platz und kann oft nur noch durch Tankdeckel oder Entlüftungsrohr auslaufen. Die Folge: Schäden an Lack und Unterbodenschutz, schlimmstenfalls ein Fahrzeugbrand.
      KADJAR Bose Edition ENERGY dCi 130 4x4,
      Produktionsdatum: 17.03.2016, EZ 14.04.2016
      DeZir-Rot Metallic, Winter-Paket, Protecion-Paket, einklappbare AHK, Einstiegleisten, Schmutzfänger vorne u. hinten, Modularer Kofferraumschutz, Sharkantenne, verchromte Spiegelkappen, Brillenbox.
      R-Link 2 Version 7.024.161, Boot 5615, Karten 2019_06

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Siggi48 ()

    • @Skifan das die Balken hoch und runter gehen, nicht in Ordnung ist, habe ich ja geschrieben. Sagen wir der Kadjar hat ein Tank Nennvolumen von 60 Liter, Tatsächliche Tankgröße ist 70 Liter. Dein System das sehe ich in den Parametern, rechnet mit den 60 Litern, angezeigten Liter im Instrument und tatsächlicher Tank Inhalt, bei beiden letzteren gibt es immer eine leichte Differenz. Dein Tankgeber kann auch nur ab den 60 Litern rechnen, weil er da auf Vollanschlag steht. Es wäre jetzt zu prüfen, normale Volltankung, 3 × klick, oder glatter Betrag, ob die Fehlerrechnung dann immer noch statt findet, also die Anzeige hoch und runter geht wie sie gerade Lustig ist. Falls ja liegt auf jedenfall ein defekt vor, normal ist das nicht. Wenn die Beanstandung durch ein update behoben werden kann, verstehe ich die Diskussion nicht. Ich dachte wäre schon durchgeführt worden und der Mangel besteht immer noch! Eine Übertankung sollte trotzdem nicht stattfinden, siehe System Berechnung und Ausdehnung.
    • @Oscar
      Es geht doch hier nur um die Balken!
      Ich zitiere mich mal selbst:

      Skifan schrieb:

      Damit wir uns hier nicht falsch verstehen, ich habe nicht die Differenz bemängelt vor dem Update, sondern dass die Anzeige einfach hängen geblieben ist und kein Balken mehr verschwand.
      Warum der Diesel andere Werte falsch berechnet habe ich auch bereits mehr als einmal geschrieben.
      Gehört aber eigentlich hier nicht zum Thema.

      Und natürlch der Hinweis, dass nach dem Tankanzeigen Update bei den Fahrzeugen, die es vorher hatten (aktuelle haben es ab Werk schon nicht mehr) die Anzeige der verbrauchten Liter im BC nicht mehr da ist.
      Das wusste nicht mal die Werkstatt.

      Fazit:
      Wenn die Balkenanzeige hängt oder falsch anzeigt gibt es dafür ein Update. Punkt.

      Oscar schrieb:

      Dein System das sehe ich in den Parametern, rechnet mit den 60 Litern
      Mein System hat 65 Liter als 4x4.

      BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
      Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket, Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Sharkantenne, Sportpedale
      Firmeware Version 2.2.19.300 mit Boot Version 4992

    • Skifan schrieb:

      fridolin schrieb:

      Mein AH hat ein Update eingespielt und nun klappts wieder einwandfrei.
      Nichts anders schreibe ich hier auch. :thumbup:
      Ich werde jetzt mal abwarten ob es wieder vorkommt. Wie ich in meinen Kommentaren schrieb hatte ich das Problem (nach dem Tanken 8 Balken, nach 140 -160km 7 Balken, nach ca. 200km wieder 8 Balken und nach ca. 240km wieder 7 Balken und ab da normal) bisher 2 Mal.
      Der Bordcomputer rechnet mir die Restreichweite korrekt auf die ca. 240 gefahren km hoch.
      Und wie mir auffiel war es in beiden Fällen kurz nach dem Firmware Update, kann aber auch Zufall sein.
      Ein Update würde ich machen lassen wenn ich die von Dir, Skifan, erwähnten Nachteile nicht befürchten müsste.

      LG
      KADJAR Bose Edition ENERGY dCi 130 4x4,
      Produktionsdatum: 17.03.2016, EZ 14.04.2016
      DeZir-Rot Metallic, Winter-Paket, Protecion-Paket, einklappbare AHK, Einstiegleisten, Schmutzfänger vorne u. hinten, Modularer Kofferraumschutz, Sharkantenne, verchromte Spiegelkappen, Brillenbox.
      R-Link 2 Version 7.024.161, Boot 5615, Karten 2019_06
    • Da möchte ich meinen Senf auch noch dazu geben.
      Bei unserem Focus ist es zum Teil so, dass wenn ich voll getankt habe und dann weiterfahre, das Auto Sprit "produziert". Nachdem wir das beobachtet hatten, fiel uns folgendes auf: Solange wir mit einem momentanen Verbrauch unterhalb des errechneten Durchschnittverbrauchs fuhren, ging die Reichweite im Bordcomputer hoch. Zum Teil war das tatsächlich so, dass die Reichweite nach dem tanken bei z.b. 700 km lag. Nachdem wir ca 40 km gefahren waren, war die Reichweite auf 750 km gestiegen.
      Ich gehe mal davon aus, das wir trotzdem in der Zeit Sprit verbraucht hatten.

      Kadjar TCE165 Bose-Editon mit Protection- und Winterpaket in Black-Pearl Metallic, Sharkantenne (in Black-Pearl-Metallic :thumbup: ) und klappbare AHK.
      Software-Version: 3.3.16.981; Boot: 5276; Info Navi: MM2014 Navigation: 9.12.133.675708 Karten 2019.06

    • Grauwolf schrieb:

      Solange wir mit einem momentanen Verbrauch unterhalb des errechneten Durchschnittverbrauchs fuhren, ging die Reichweite im Bordcomputer hoch.
      Das ist doch auch völlig normal. Geringerer Durchschnittsverbrauch bedeutet auch eine höhere Reichweite.

      BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
      Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket, Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Sharkantenne, Sportpedale
      Firmeware Version 2.2.19.300 mit Boot Version 4992

    • Hallo Marco,
      sorry, da war wohl ich der Auslöser für diese Diskussionsrunde :)
      Ich weiß, dass Überbetankung eigentlich nicht gut ist, genauso wenig wie den Tank bis auf den letzten Tropfen leer zu fahren.

      Aber ich wollte legidlich auf die völlig falsche Anzeige der verbrauchten Liter lt. BC hinweisen bzw. wissen ob das bei anderen auch so ist.
      Dass bei Überbetankung dann infolge auch die vom BC berechnete Rest-Reichweite überhaupt nicht mehr stimmen kann, wie du ja auch erläutert hast, ist mir jetzt auch klar. Und dann dauert es natürlich auch länger bis der 1. Balken in der Tankanzeige weg geht.

      Und das andere Thema...
      Das Problem, dass die Balken bei der Tankanzeige plötzlich wieder mehr werden oder im anderen Fall überhaupt "hängen blieben" und immer voll anzeigte obwohl der Tank leer war, hat ja mit einer möglichen Überbetankung nichts zu tun (es sei denn, der "Tank-Geber" wäre dadurch mechanisch auch irgendwie hängen geblieben) Aber bis jetzt war das wohl "nur" ein Software-Fehler, der eben durch ein Update fürs Tachoinstrument behoben werden konnte. (Oder bzw. wie bei Siggi, wo sowas überhaupt nur unmittelbar nach dem RLink-System-Update auftrat und beim nächsten Tank-Stopp wohl wieder in Ordnung war)


      Lange Rede ohne Sinn ^^ - aber es ist wohl eh schon alles dazu gesagt worden hier :thumbup:
      LG
      Cheesy

      Perlmutt - ehem.130 PS dCi, 4WD, BOSE, Panoramadach, 360° Safety+Protection, u. Winterpaket und außerdem: Duplex-Endschalldämpfer, einklappbare AHK, Webasto TT Evo4, LED-Kennzeichenleuchten, LED-Einstiegsleisten, LED-Handschuhfachbeleuchtung, LED-Ambientebeleuchtung, versenkbare Kopfstützen hinten, Alu-Cover für Fensterheberschalter, Chrom-Cover für Türöffner, Chrom-Heckleiste, Sportpedale, Shark-Antenne und Woofer schön im 17" Notrad integriert :D
    • Oscar schrieb:

      es ging doch um die Übertankung
      Nein, genau um die ging es eben NICHT.

      Mit dem richtigen Getränk lasse ich mich gern bis Oberkante Unterlippe (ab)füllen. :D
      Vielleicht nicht von jedem, das mag sein.

      Zu den 60l stand dazu: „sehe ich in den Parametern“. Und das ist eben falsch.

      Sei mir bitte nicht böse aber bei Aussagen von Fachleuten schaue ich vielleicht doch etwas genauer hin.

      Ich stimme Cheesy zu und betrachte das Thema als besprochen und somit erledigt.

      BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
      Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket, Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Sharkantenne, Sportpedale
      Firmeware Version 2.2.19.300 mit Boot Version 4992

    • ...ich möchte da zum Schluss noch etwas anmerken, muss allerdings gestehen, den ganzen Themenverlauf nicht im Einzelnen gelesen zu haben.
      Wie Ihr sehen könnt, habe ich (links) auch den "Spritmonitor" installiert. Nach dem Tanken lediglich Km-Stand, getankte Liter und Kosten eingeben und ich erhalte eine tadellose Übersicht. :thumbup:
      Ich habe auch mal in den BC geschaut - allerdings habe ich den, genau so wie den Tageskilometerzähler auf "0" gestellt. Die dann am Ende verglichenen Werte hatten annähernd den gleichen Stand.
      PS: Die Restkilometeranzeige funktioniert bis jetzt auch makellos.
      So, jetzt ist auch bei mir Schluss - wollte ich nur mal loswerden. ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PAKO ()

    • Ok, trotzdem ging es mir um die Übertankung, weil es einfach falsch ist, zu sagen wenn den bis oben hin Voll mache dann erst für dich richtig voll ist und das als blabla hinstellst das man das auf einer Schulung oder sonstiges lernt und nicht stimmt. Wenn jemand schreibt sagen wir mal 60 Liter ist das keine exakte Angabe, dürfte eigentlich jedem klar sein.

    • @Oscar
      Lies doch bitte das Zitat von dir in Beitrag #66.

      Ich übersetze das noch mal für mich:
      Du siehst an den Parametern, dass mein System mit 60l rechnet.
      Und das ist eben falsch und kein Beispiel.

      Und egal wieviel ICH in MEINEN Tank kippe (es steht nirgends, dass das der einzig objektiv richtige Weg ist) hat die Anzeige zu reagieren wenn es weniger im Tank wird.
      Nicht mehr und nicht weniger.

      Übrigens tat sie das auch nicht mehr, als ich den Tankvorgang nach dem ersten automatischen Abschalten der Zapfpistole beendet habe somit nicht übertankt habe.
      Ich wollte so die vom AH vermutete Übertankung als Ursache einfach ausschließen.
      Deswegen dann das Update.
      Und seit dem geht es einwandfrei.

      Wenn alles prima gewesen wäre, warum gab es ein Update?
      Komisch... ?(

      BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
      Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket, Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Sharkantenne, Sportpedale
      Firmeware Version 2.2.19.300 mit Boot Version 4992