Renault Kadjar - Wie zufrieden seid Ihr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • achalesas schrieb:

      roesrather schrieb:

      Sehe ich anders, ich erwarte auch fehlerfreie Ware, und zahle einen Teil des Preises schliesslich auch nicht mit Falschgeld.
      Wurde schon zig mal erwähnt, es gibt keine perfekten Autos. Bei keinem Automobilhersteller. Und in diesem Bereich fehlerfreie Ware zu erwarten ist etwas naiv. Auch geht es mir nicht um die konstruktive Kritik, aber man sollte die Kirche im Dorf lassen und nicht mit Gewalt das Haar in der Suppe finden bzw. alles unnötig aufbauschen !
      Und ich persönlich schaue nicht auf fremde Teller und reg mich über ein Haar in dessen Suppe auf ;)
      Ich hoffe jeder weiß auf was ich anspiele :)
      Für einen identischen Listenpreis gibt es sehr wohl perfektere Autos. Bei der vergleichsweise überdurchschittlichen Mängelhäufigkeit des Kadjar kann man auch nicht mehr vom Haar in der Suppe sprechen. Man kann sich allerdings alles schönreden ;)
      ""

      Tce 130 Life mit Komfortpaket in Weiss :thumbup:

    • roesrather schrieb:

      achalesas schrieb:

      Wurde schon zig mal erwähnt, es gibt keine perfekten Autos. Bei keinem Automobilhersteller. Und in diesem Bereich fehlerfreie Ware zu erwarten ist etwas naiv. Auch geht es mir nicht um die konstruktive Kritik, aber man sollte die Kirche im Dorf lassen und nicht mit Gewalt das Haar in der Suppe finden bzw. alles unnötig aufbauschen !Und ich persönlich schaue nicht auf fremde Teller und reg mich über ein Haar in dessen Suppe auf ;)
      Ich hoffe jeder weiß auf was ich anspiele :)
      Für einen identischen Listenpreis gibt es sehr wohl perfektere Autos. Bei der vergleichsweise überdurchschittlichen Mängelhäufigkeit des Kadjar kann man auch nicht mehr vom Haar in der Suppe sprechen. Man kann sich allerdings alles schönreden ;)
      Na, einfach so schreiben gilt aber nicht.... Dann musst Du diese Perfekteren Auto`s auch benennen.... Aber bitte im gleichen Segment mit gleicher Ausstattung.... :D

      Gruß Gaggel


      Kadjar XMod Energy TCe165 in Kosmosblau metallic, Einparkhilfe, Winterpaket, schwenkbare AHK, statt Ganzjahresreifen --> Sommerreifen, Winterreifen auf RC30 silber (freundliches Geschenk von Renault)

    • Na dann will ich doch gleich mal weiter "Öl ins Feuer gießen"

      Da ich ja wohl ein Schönredner bin und scheinbar äußerst zufrieden bin .....

      ... warum geben die, die Unzufrieden sind (weil z. B. bei gleichem Listenpreis bessere Autos) ihre Fahrzeuge nicht zurück ?

      Statt dessen wird hier von einigen wenigen (! bitte beachten) auf allerhöchstem Niveau gemeckert

      ... und nein auch ich kritisiere einige Sachen, z. B. die schwachen Gurtstraffer, die Spaltmaße, die billige Tankeinrichtung, Stange Motorraum etc.
      aber damit kann ich leben weil mir ansonsten dieses Fahrzeug sehr viel Freude macht

      So und nu ist das Thema für mich persönlich abgehakt ;)

      Nichts für ungut, ist halt meine Meinung [Art. 5 GG)

      Gruß
      Acha

      ____________________________________________________________________________________________________________________________________
      KADJAR Bose Edition ENERGY dCi 130 4WD, Titanium-Grau, Protection-Paket, Winter-Paket, Safety-Paket, Sicht-Paket, einklappbare AHK, Shark-Antenne
    • Es gibt das perfekte Auto nicht, noch weniger also das perfektere - das ist meine Überzeugung.

      Mag sein, dass das beim handgesägten Eigenbau aller Teile vielleicht möglich sein könnte.
      Bei allen Autos, die ich bisher gefahren habe (eigene, Firma, Leihwagen, Freunde und das sind nicht wenige) gab es immer irgendetwas, was zu verbessern gewesen wär' - in jeder Preisklasse.
      Das ist wie beim Hausbau: 10 Häuser gebaut und man weiß, was man beim 11. besser machen könnte.

      Als Käufer treffe ich (m)eine Entscheidung - oder auch eine Fehlentscheidung.
      Ein Händler trifft keine Entscheidung(en) für mich; er soll - das ist meine Erwartung - mir helfen, (m)eine Entscheidung zu treffen.

      Wie nun auch immer: müssen denn (Fehl-)Entscheidungen Anderer für mich zutreffend sein?
      Nein, sie können mir vielleicht helfen; (m)eine Entscheidung(en) - mehr ganz sicher nicht.

      Was mich in diesem Zusammenhang ärgert, ist die pauschale öffentliche Schelte; die führt zu gar nichts.
      ich gehe in diesen Dingen ins persönliche Gespräch mit dem oder den Verantwortlichen und i.d.R lassen sich immer gemeinsame Lösungen finden. Ich fahre ab Dienstag den 6. Renault in 17 Jahren ... alles klar?

      Kadjar Crossborder 4 Austria Energy dCi 130 4x4 - Zulassung: 01.08.2017 -
      - Perlmutt-weiß - Komplettausstattung - Haifisch-Antenne -
      - beleuchtete Einstiegsleisten vorne - hintere Einstiege "klar" foliert" -
      - Scheibentönung hinten: LLumar Ceramic Dark (LATI 15) -
      - Sommer: ContiSportContact 225/45 R 19 W auf "Renault Crossborder 19'' " -
      - Winter: ContiWinterContact TS 850 P 215/60 R 17 auf "Carmani 9 Compete kristallsilber 17'' " -
      - R-Link2: 3.3.16.941 - 5276 - Navigation: 9.12.133.675708 -

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von FineClaire ()

    • hej,

      (...)ist die pauschale öffentliche Schelte; die führt zu gar nichts(...)

      gegen ein unberechtigtes Renno-Bashing bin ich selbstverständlich auch. Und prinzipiell spreche ich zuerst, gern auch wiederholt, mit meinem Verkäufer bzw. dem Autohaus. Wenn man von dort, selbstverständlich hinter vorgehaltener Hand, die Offenbarung hört, viele Probleme seien bekannt, aber "Frankreich" reagiert einfach nicht, wie soll man dann vorgehen? Erfahrungsgemäß bringt der Kontakt mit der deutschen Kundenbetreuung irgendwann nichts mehr. Siehe die Updateproblematik mit dem RLink. Es wird versprochen, zugesagt, kostenfrei verlängert, wieder kein Update zur Verfügung, wieder kostenfrei verlängert > Nett (kleine Schwester von Scheiße, ist bekannt) aber eben keine Lösung. Nun könnte man daher kommen und das Thema Rückgabe, Rücktritt pp. aufs Tableau bringen. Aber das kann es doch wohl nicht sein?!
      In solchen Fällen sehe ich eben ein öffentliches Anklagen als durchaus legitim. Letztendlich habe ich mich für Produkt A wegen der Ausstattung B und Leistung C entschieden und genau dafür bezahlt. Und eben nicht bekommen. Selbst mit gutem Zureden über direkte Händleransprache und Warten und good will zeigen.
      Nun ist das mit dem plakativen Fingerzeigen auf das RLink-Problem keine Pauschalkritik, weil spezifisch und quasi bei fast Allen in selber Art und Weise auftretend. Das augenscheinliche Nichtstun verleitet jedoch dazu, objektive Kleinigkeiten als Anlass zu nehmen um mit einer Pauschalkritik loszudonneren.
      Aber was nun objektiv (wessen Objektivität eigentlich?) eine Kleinigkeit ist, kann subjektiv eben der größte Ärger sein.
      (Ich nehme jetzt wieder mal das RLink: Wie hoch ist denn der Schaden/Nachteil durch die ausbleibenden Updates? Durch den Erwerb eines mobilen Navigationsgerätes mit besserem Leistungsspektrum evtl. 200 / 300 Euro? Zzgl. evtl. des Aufpreises für das RLink, abzüglich des "Wertes" der Funktionen die fehlerfrei laufen? Also schwer einen gewissen Schaden / Nachteil zu bewerten. Was in einem mgl. Zivilprozess sicher spannend wird.

      (...)Ein Händler trifft keine Entscheidung für mich; er soll - das ist meine Erwartung - mir helfen, eine Entscheidung zu treffen(...)

      Wenn die durch seine "Hilfe" getroffene Entscheidung jedoch auf falschen Informationen die man erhalten hat beruht, ist das mehr als ärgerlich. Aber diesse "mehr" ist schlecht nachzuweisen um u.U. weiter Ansprüche durchgefochten zu bekommen. Und das möchte man ja evtl. eigentlich auch gar nicht.
      Da sind wir dann wieder bei der Ehrlichkeit des Händlers aber auch des Kunden.

      Ehrlich wäre aus meiner Sicht des Händlers z.B. das offizielle Eingestehen des Nichterfüllens einer verkauften Leistung: Hier die ausbleibenden Kartenupdates. Aber ohne anwaltlichen Druck wird man nichts erreichen. Man bekommt freiwillig auch keine Entschädigung angeboten. Selbst auf Nachfrage wird abgewiegelt und auf Renno D. verwiesen. Mein Kaufvertrag "läuft" jedoch auf das AH nicht auf den Hersteller... .

      Für mich ehr hypotetisch, wie oben geschrieben, im Ganzen bin ich zufrieden und habe mich mit den Unzulänglichkeiten arrangiert. Nur nochmal kaufen, nö :)

      jm2c
      KURTi :)

      (vormals hier als h&s unterwegs) 1.5 EDC Bose, perlmutt-weiß, Felgen "Egeus", Protection- und Sichtpaket, nachgerüstet: bel. Seitenschweller, bel. Einstiegsleisten, shark-Antenne, auto-folding mirrors. Und als Navi-Alternative fürs RLink ein tomtom 5100 mit AKTUELLEN Kartendaten
      Rlink2: 2.2.18.590 / boot 4992
      Navi: 9.12.80.689874 / 2016_12

    • Nach meiner Meinung sollte Renault das ganze R-Link Entwicklerteam zum Teufel jagen und durch fähige Leute ersetzen. Das System wurde sozusagen nach dem Motto "Learnig by doing" auf den Markt gebracht und die Entwickler sind unfähig eine Verbesserung zu bringen. Was das Kartenmaterial anbelangt hätte man bei der alten Methode bleiben sollen. Da konnte der Kunde selbst über Tomtom verlängern. Aber Renault möchte da anscheinend an den Updates auch noch mitverdienen.

      KADJAR Bose Edition ENERGY dCi 130 4x4, EZ 04/2016
      DeZir-Rot Metallic, Winter-Paket, Protecion-Paket, einklappbare AHK, Einstiegleisten, Schmutzfänger vorne u. hinten, Modularer Kofferraumschutz, Sharkantenne, verchromte Spiegelkappen, Brillenbox.

    • Danke für Deine Sichtweise @ 'DerKurti'

      Zum angesprochenen R-Link kann und werde ich weiter nichts sagen; ich kenne es schon länger aus anderen Fahrzeugen. Fest steht, dass Renault da noch viel verbessern kann.

      Alles andere, was ich aus dem Beitrag entnehme ist, da stimme ich zu, hypothetisch - ich war bei den Gesprächen Händler - Kunde nicht dabei.

      Ansonsten steh' ich zu dem, was ich weiter oben geschrieben habe:
      "ich gehe in diesen Dingen ins persönliche Gespräch mit dem oder den Verantwortlichen und i.d.R lassen sich immer gemeinsame Lösungen finden. Ich fahre ab Dienstag den 6. Renault in 17 Jahren ... alles klar?"

      Gemeinsame Lösungen haben sich bisher immer finden lassen!

      Kadjar Crossborder 4 Austria Energy dCi 130 4x4 - Zulassung: 01.08.2017 -
      - Perlmutt-weiß - Komplettausstattung - Haifisch-Antenne -
      - beleuchtete Einstiegsleisten vorne - hintere Einstiege "klar" foliert" -
      - Scheibentönung hinten: LLumar Ceramic Dark (LATI 15) -
      - Sommer: ContiSportContact 225/45 R 19 W auf "Renault Crossborder 19'' " -
      - Winter: ContiWinterContact TS 850 P 215/60 R 17 auf "Carmani 9 Compete kristallsilber 17'' " -
      - R-Link2: 3.3.16.941 - 5276 - Navigation: 9.12.133.675708 -

    • Jetzt macht bitte keine Weltanschauung daraus!

      Ich denke, dass die Meisten hier ihren Kadjar schätzen und lieben. :love:
      Trotz der(mal mehr, mal weniger kleinen?) Unzulänglichkeiten.

      Bisher hat sich mein AH nach besten Gewissen und Können um die Abstellung von Mängeln bemüht.
      Als plötzlich sich mein Samsung S7 edge mit dem Auto verbinden konnte, haben die Mechaniker dort mehr gestrahlt als ich. :D

      BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
      Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket, Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Sharkantenne, Sportpedale

    • Gaggel schrieb:

      roesrather schrieb:

      achalesas schrieb:

      Wurde schon zig mal erwähnt, es gibt keine perfekten Autos. Bei keinem Automobilhersteller. Und in diesem Bereich fehlerfreie Ware zu erwarten ist etwas naiv. Auch geht es mir nicht um die konstruktive Kritik, aber man sollte die Kirche im Dorf lassen und nicht mit Gewalt das Haar in der Suppe finden bzw. alles unnötig aufbauschen !Und ich persönlich schaue nicht auf fremde Teller und reg mich über ein Haar in dessen Suppe auf ;)
      Ich hoffe jeder weiß auf was ich anspiele :)
      Für einen identischen Listenpreis gibt es sehr wohl perfektere Autos. Bei der vergleichsweise überdurchschittlichen Mängelhäufigkeit des Kadjar kann man auch nicht mehr vom Haar in der Suppe sprechen. Man kann sich allerdings alles schönreden ;)
      Na, einfach so schreiben gilt aber nicht.... Dann musst Du diese Perfekteren Auto`s auch benennen.... Aber bitte im gleichen Segment mit gleicher Ausstattung.... :D
      Nun, eigentlich fast alle kompakten SUV's.
      Allerdings war darunter keins mit einem für mich akzeptablen (real nicht Liste) Preis.
      Das Auto gefällt, hat 5 Jahre Garantie..thats it

      Tce 130 Life mit Komfortpaket in Weiss :thumbup:

    • roesrather schrieb:

      Gaggel schrieb:

      roesrather schrieb:

      achalesas schrieb:

      Wurde schon zig mal erwähnt, es gibt keine perfekten Autos. Bei keinem Automobilhersteller. Und in diesem Bereich fehlerfreie Ware zu erwarten ist etwas naiv. Auch geht es mir nicht um die konstruktive Kritik, aber man sollte die Kirche im Dorf lassen und nicht mit Gewalt das Haar in der Suppe finden bzw. alles unnötig aufbauschen !Und ich persönlich schaue nicht auf fremde Teller und reg mich über ein Haar in dessen Suppe auf ;)
      Ich hoffe jeder weiß auf was ich anspiele :)
      Für einen identischen Listenpreis gibt es sehr wohl perfektere Autos. Bei der vergleichsweise überdurchschittlichen Mängelhäufigkeit des Kadjar kann man auch nicht mehr vom Haar in der Suppe sprechen. Man kann sich allerdings alles schönreden ;)
      Na, einfach so schreiben gilt aber nicht.... Dann musst Du diese Perfekteren Auto`s auch benennen.... Aber bitte im gleichen Segment mit gleicher Ausstattung.... :D
      Nun, eigentlich fast alle kompakten SUV's.Allerdings war darunter keins mit einem für mich akzeptablen (real nicht Liste) Preis.
      Das Auto gefällt, hat 5 Jahre Garantie..thats it
      Aha.... wie viele gibt es denn mit einem identischen Listenpreis UND vergleichbarer Ausstattung? Bestimmt mal nicht "fast alle kompakten SUV"... Audi Q3, VW Tiguan, Ford Kuga, Mercedes GLA, BWW 1er, Peugeot 3008, Kia Sportage, Hyundai Tucson, sogar Skoda Yeti bei gleicher Ausstattung.... alle deutlich teurer... Im gleichen Preisgefüge tummeln sich dann Fiat 500X, Jeep Renegade, Mitsubishi ASX, aber alle ne Nummer kleiner und bestimmt nicht "Perfekter"....
      Ich erinnere daran, Kadjar LIFE zum Listenpreis von 19990.-€.... Der Bruder Qashqai ist für den selben Preis zu haben, ist aber quasi das gleiche Auto...

      Und wie definierst Du "vergleichsweise überdurchschnittliche Mängelhäufigkeit"? Hast Du da belastbare Daten? Zumindest wird über die von mir vorher genannten Kandidaten in Motortalk.de genau so viel über Mängel geschrieben....


      roesrather schrieb:

      Danke,
      knapp unter 16 k€ passt besser, dafür ist aber Alles drin, Überführung, Anmeldung, Fussmatten usw.
      Da Du dich ja über den Preis DEINES KADJAR ausgelassen hast.... nur mal als Anmerkung: Dafür gibt es nicht mal einen gleich ausgestatteten Dacia Duster... Klimaautomatik und automatische Parkbremse gibt es dort nicht für Geld und gute Worte...

      Vielleicht solltest Du einfach mal Deine Ansprüche überdenken..... :saint:

      Gruß Gaggel


      Kadjar XMod Energy TCe165 in Kosmosblau metallic, Einparkhilfe, Winterpaket, schwenkbare AHK, statt Ganzjahresreifen --> Sommerreifen, Winterreifen auf RC30 silber (freundliches Geschenk von Renault)

    • Gaggel schrieb:

      roesrather schrieb:

      Gaggel schrieb:

      roesrather schrieb:

      achalesas schrieb:

      Wurde schon zig mal erwähnt, es gibt keine perfekten Autos. Bei keinem Automobilhersteller. Und in diesem Bereich fehlerfreie Ware zu erwarten ist etwas naiv. Auch geht es mir nicht um die konstruktive Kritik, aber man sollte die Kirche im Dorf lassen und nicht mit Gewalt das Haar in der Suppe finden bzw. alles unnötig aufbauschen !Und ich persönlich schaue nicht auf fremde Teller und reg mich über ein Haar in dessen Suppe auf ;)
      Ich hoffe jeder weiß auf was ich anspiele :)
      Für einen identischen Listenpreis gibt es sehr wohl perfektere Autos. Bei der vergleichsweise überdurchschittlichen Mängelhäufigkeit des Kadjar kann man auch nicht mehr vom Haar in der Suppe sprechen. Man kann sich allerdings alles schönreden ;)
      Na, einfach so schreiben gilt aber nicht.... Dann musst Du diese Perfekteren Auto`s auch benennen.... Aber bitte im gleichen Segment mit gleicher Ausstattung.... :D
      Nun, eigentlich fast alle kompakten SUV's.Allerdings war darunter keins mit einem für mich akzeptablen (real nicht Liste) Preis.Das Auto gefällt, hat 5 Jahre Garantie..thats it
      Aha.... wie viele gibt es denn mit einem identischen Listenpreis UND vergleichbarer Ausstattung? Bestimmt mal nicht "fast alle kompakten SUV"... Audi Q3, VW Tiguan, Ford Kuga, Mercedes GLA, BWW 1er, Peugeot 3008, Kia Sportage, Hyundai Tucson, sogar Skoda Yeti bei gleicher Ausstattung.... alle deutlich teurer... Im gleichen Preisgefüge tummeln sich dann Fiat 500X, Jeep Renegade, Mitsubishi ASX, aber alle ne Nummer kleiner und bestimmt nicht "Perfekter"....Ich erinnere daran, Kadjar LIFE zum Listenpreis von 19990.-€.... Der Bruder Qashqai ist für den selben Preis zu haben, ist aber quasi das gleiche Auto...

      Und wie definierst Du "vergleichsweise überdurchschnittliche Mängelhäufigkeit"? Hast Du da belastbare Daten? Zumindest wird über die von mir vorher genannten Kandidaten in Motortalk.de genau so viel über Mängel geschrieben....


      roesrather schrieb:

      Danke,
      knapp unter 16 k€ passt besser, dafür ist aber Alles drin, Überführung, Anmeldung, Fussmatten usw.
      Da Du dich ja über den Preis DEINES KADJAR ausgelassen hast.... nur mal als Anmerkung: Dafür gibt es nicht mal einen gleich ausgestatteten Dacia Duster... Klimaautomatik und automatische Parkbremse gibt es dort nicht für Geld und gute Worte...
      Vielleicht solltest Du einfach mal Deine Ansprüche überdenken..... :saint:
      Sei so gut und lese richtig, nicht das was Du lesen möchtest.

      Tce 130 Life mit Komfortpaket in Weiss :thumbup:

    • ...dann passt es doch: der Kadjar hat ja ein wenig Qualität ;):)

      aber mal im Ernst:
      am Kadjar ist sicher nicht alles perfekt, aber auch nicht alles schlecht.


      Und DAS perfekte Auto für Jedermann gibt es eben nicht - aber wir fahren halt jetzt im Moment nun mal alle den Kadjar. Der eine aus Überzeugung und manch anderer halt nur bis er ihn wieder los wird.
      Und einige brauchen einfach nur eine kleine Hilfestellung um "Problemchen" zu beseitigen...

      Aber ist doch alles kein Grund sich gegenseitig anzufauchen :)
      LG

      Perlmutt - ehem.130 PS dCi, 4WD, BOSE, Panoramadach, 360° Safety+Protection, u. Winterpaket und außerdem: Duplex-Endschalldämpfer, einklappbare AHK, Webasto TT Evo4, LED-Kennzeichenleuchten, LED-Einstiegsleisten, LED-Handschuhfachbeleuchtung, LED-Ambientebeleuchtung, versenkbare Kopfstützen hinten, Alu-Cover für Fensterheberschalter, Chrom-Cover für Türöffner, Chrom-Heckleiste, Sportpedale, Shark-Antenne und Woofer schön im 17" Notrad integriert :D
    • Da ja Günther solch ein gefühlt billiges und schlechtes Auto hat wird es wohl nicht lange dauern, bis er ein richtiges Auto hat. Bis dahin wird er (und wir) wohl mit seinen Kritiken leben müssen.... Ich fahre auch solch ein gefühlt billiges Auto und habe KEINERLEI Probleme damit. Wobei mein Auto weit unter 30000€ gekostet hat. Dann hab ich wohl ein Sparmodell erwischt, egal, läuft super.

      Xmod Energy TCe 130 in Black-Pearl-Schwarz mit Winter-Paket, City Paket, Safety-Plus-Paket,
      R-Link 2 mit 2.2.18.590 - Boot 4992

    • Möchte ich auch meine Meinung mal kundtun.

      Wenn man das von einigen hier so liest sollte man scheinbar die Hände vom Kadjar lassen. Ich für meine Person wollte anfänglich überhaupt keinen haben, jetzt fahre ich einen und das sehr zufrieden. Er hat die angesprochen Mängel ala RLink2 und er biete die ein oder andere Annehmlichkeit meines Scenic 2 nicht, aber damit habe ich mich vor Kauf voll und ganz auseinander gesetz, obwohl die Entscheidung zum Kauf schnell über die Bühne gehen musste.

      Ich bin zu frieden und kann den Unmut von dem ein oder anderen absolut nicht verstehen, warum kauft ihr ihn dann wenn euch im Nachhinein so einiges nicht gefällt.
      Im Zeitalter des Internets kann man sich doch im Vorfeld mehr als genug kundig tun. Ich hab die Preisliste hoch und runter gelesen, die Bedienungsanleitung durchgewälzt nur um zu sehen was er kann und auf was ich verzichten müsste. Diese Auswertung der Fakten führten zum Kauf und mein Verkäufer hat mich sehr ungläubig angeschaut, er wusste ja das ich was gegen den Kadjar habe/hatte. Aber es war Liebe <3 auf den ersten Blick zum Crossborder in Perlmut Weiß.

      Im nachhinein rumjammern finde ich bissel mimimi. :D

      Ich möchte nicht mehr auf ihn verzichten müssen.

      Renault Kadjar 1.2 TCE EDC Crossborder Perlmut Weiß