Motorleistung 1.6dci

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Übertreibung macht anschaulich? Hat bei mir nicht funktioniert da es keine Übertreibung war. Schiffsdiesel gibt es ja tatsächlich und ist etwas anderes als Diesel oder Heizöl.

      ""
    • Um mal zum ursprünglichen Thema zurückzukommen: Mein Motor ist jetzt bei ca. 4000km und (gefühlsmäßig) auf dem Stand im ECO- Betrieb wie anfangs ohne ECO- Betrieb. Er zieht deutlich besser an und durch. Wie schon anderweitig beschrieben, die Leistung wird sich entwickel, seid geduldig und schindet in den ersten km Eure Maschine nicht sinnlos. Einen Verbrauchsrückgang konnte ich auch feststellen, allerdings auch nur empirisch, denn ich bin in letzter Zeit kaum Autobahn gefahren.
      Bleibt weiter optimistisch! Das meint der
      Frank

      Lieber mit dem Kadjar in die Ferien als mit dem Ferrari auf Arbeit!

    • Hoppenstedt schrieb:

      1 mir nahestehende Person aus dem Familienkreis arbeitete bis zu seiner Rente in einer Kölner Raffinerie als verantwortlicher E-Ingenieur im Bereich der Hafenverladung. Der Betrieb ging durch viele Hände: erst U.K. (Union Kraftstoff), dann Texaco, Dea und mittlerweile - glaube ich - Shell. Fakt ist, das sich der Name mehrfach gewandelt hat, die anfahrenden LKWs aber immer von allen bekannte Firmen kamen. Egal ob BP/Aral, Total, Shell u.s.w. Das, was den Sprit letztendlich zum jeweiligen Markensprit macht, sind die Additive.
      Die Frage ist somit also: Welches Additiv von welcher Firma taugt was? Ich denke, dies ist für uns Laien eher eine subjektiv-theoretische Frage.
      Wer meint es hilft, möge guten Gewissens mehr investieren.... wer nicht daran glaubt, lächelt über die Erstgenannten und kauft sich alle halbe Jahr eine Kiste Bier vom Ersparten !!!
      ... M.E. eine Diskussion, die zu nichts führt.
      Bei uns in Gelsenkirchen-Scholven bei der VeBa war es genauso, da fuhren auch alle Tanklaster an denselben Tank vor um beladen zu werden. Firmenspezifische Farbe dazu und fertig war die entsprechende Marke.
      10.02.2017 - Jetzt ist er da. Genauso, wie ich meinen Kaffee mag: "Stark und schwarz!" :thumbsup:
      Renault Kadjar Bose 130 dci, 4x4 in Black Pearl mit Protection-, Sicht- und Winter-Paket m. Leder, klappbare AHK,
      R-Link 2 mit 2.2.15.703 - Boot 4711 - Navigation 9.12.106.586426 - Karten: 06/2015
      ab 28.02.17: 2.2.17.803 - Boot 4992 - Navigation 9.12.80.642449 - Karten: 06/2015
      ab 19.04.18 – 2.2.19.300 –
      ab 19.10.18 Karten: 12/2017
    • Ich fahre häufig V Power Diesel von Shell.
      Motor läuft damit subjektiv ruhiger und hat auch im Eco Modus gute Durchzugskraft.
      Verbrauch liegt so um die 6l auf 100 km.

      Der deutliche Rückgang kam nach den bereits beschriebenen 5000 km. :)

      Vollgepackt im Skiurlaub mit großer Dachbox und auch schnelleren Autobahnetappen hatte ich einen Verbrauch von 7,4l auf 100 km.
      Ich denke, das kann sich sehen lassen. :thumbsup:

      Obwohl ich mittlerweile recht zufrieden bin mit dem Motor bleibe ich bei meiner Meinung, dass ihm 30 bis 50 PS mehr gut zu Gesicht stehen würden.
      Habe nun 9000 km auf dem Tacho und der Ölstand war laut Werkstatt immer noch im grünen Bereich.

      BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
      Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket, Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Sharkantenne, Sportpedale

    • dontrader schrieb:

      Übertreibung macht anschaulich? Hat bei mir nicht funktioniert da es keine Übertreibung war. Schiffsdiesel gibt es ja tatsächlich und ist etwas anderes als Diesel oder Heizöl.
      Hallo liebe Kadjaner,

      es gibt keinen speziellen Schiffsdiesel! Ich habe gerade mit meinen Neffen telefoniert der Partikulier - selbstständiger Schiffseigner - der "MS Rena" ist und es genau wissen sollte. Der sogenannte Schiffsdiesel ist genau wie LKW-Diesel rot eingefärbt, da er steuerbegünstigt ist. Ansonsten entspricht er der DIN EN 590:05-2010.

      rheintank.com/76/Schiffsdiesel.htm

      Gruß Bernd
      10.02.2017 - Jetzt ist er da. Genauso, wie ich meinen Kaffee mag: "Stark und schwarz!" :thumbsup:
      Renault Kadjar Bose 130 dci, 4x4 in Black Pearl mit Protection-, Sicht- und Winter-Paket m. Leder, klappbare AHK,
      R-Link 2 mit 2.2.15.703 - Boot 4711 - Navigation 9.12.106.586426 - Karten: 06/2015
      ab 28.02.17: 2.2.17.803 - Boot 4992 - Navigation 9.12.80.642449 - Karten: 06/2015
      ab 19.04.18 – 2.2.19.300 –
      ab 19.10.18 Karten: 12/2017
    • Mit unserem Scenic haben wir ab und zu von Aral den Ultimate Diesel getank. Wir hatten das Problem das der Partikelfilter letztes Jahr 2 mal sich so zugesetzt hat das er Zwangsregeneriert werden musste, dieses konnte nur bei Renault gemacht werden uns somit je nach dem etwas kostspielig. Da der normale Diesel ja mit bis u 7% Bioanteil ist und dieser dem Partikelfilter scheinbar nicht so gut bekam hab ich mich entschlossen mal ein Test zu machen und ihm halt mal den ultimate Diesel gegeben.

      Fazit: ja der Wagen zog wesentlich besser durch egal in welchem Gang und der Verbrauch ist etwas geringer gewesen, aber der höhre Preis wurde dadurch nicht wet gemacht, aber es gab eine zeitlang keine Probleme mehr mit dem Fap und das war es mir Wert.

      Zum Ende des Jahres dann mal den Zyklus mit dem ultimate Diesel ausgesetzt und dann ging der Mist mit dem Fap wieder los. Innerhalb von 2 Wochen 2mal das Problem Zwangsregenerierung was uns dann wiederum zum Verkauf des Wagens bewegt hat. Da wir einen guten Mix aus Langstrecke und sehr viel Kurzstrecke fahren haben wir uns jetzt für einen Benziner entschieden um dieser Problematik aus dem Weg zu gehen.

      Renault Kadjar 1.2 TCE EDC Crossborder Perlmut Weiß

    • ...soweit ich weiß - ALLES der gleiche Kraftstoff - lediglich andere Einfärbung (ARAL/OMV blau; SHELL gelb; ESSO rot)

      ________________________________________________________________________________________________________________
      BOSE Edition TCe130EDC DeZir-rot/blackpearl; Stand 10.04.18: R-Link 2 mit 2.2.19.300 - Boot 4992 - Navigation 9.12.80.689874 - Karten: Version 2017_12
    • Ausprobieren und selber eine Meinung bilden. Es wird immer jemanden geben, der es besser weiß.
      Also eigene Meinung bilden.

      Der finanzielle Verlust bei einer Tankfüllung ist ja überschaubar.
      Letztlich muss jeder selber wissen, ob es ihm das wert ist.

      Ich denke, der Grunddiesel ist überall der Gleiche, von Marke zu Marke werden nur andere Additve verwendet.
      Deswegen auch die unterschiedliche Werbung.
      Shell z.B. wirbt mit Korrosionsschutz und Schutz vor Ablagerungen.

      BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
      Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket, Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Sharkantenne, Sportpedale

    • Skifan schrieb:

      Ausprobieren und selber eine Meinung bilden. Es wird immer jemanden geben, der es besser weiß.
      Also eigene Meinung bilden.

      Der finanzielle Verlust bei einer Tankfüllung ist ja überschaubar.
      Letztlich muss jeder selber wissen, ob es ihm das wert ist.

      Ich denke, der Grunddiesel ist überall der Gleiche, von Marke zu Marke werden nur andere Additve verwendet.
      Deswegen auch die unterschiedliche Werbung.
      Shell z.B. wirbt mit Korrosionsschutz und Schutz vor Ablagerungen.
      Ich will hier gar nichts besser wissen lieber Skifan, sondern habe nur auf die Frage von Ginoginelli geantwortet, ob Aral Ultimate oder Shell V-Power besser wäre.
      Du widersprichst Dir ja, indem Du in Deinem dritten Absatz selbst schreibst: "Ich denke, der Grunddiesel ist überall der Gleiche,..."
      Also nicht gleich jede Meinung oder Antwort als Besserwisserei hinstellen und dann genau das gleiche behaupten!
      Bei uns Franken sagt man dazu: "Blos dest wos soggst"
      In diesem Sinne
      ________________________________________________________________________________________________________________
      BOSE Edition TCe130EDC DeZir-rot/blackpearl; Stand 10.04.18: R-Link 2 mit 2.2.19.300 - Boot 4992 - Navigation 9.12.80.689874 - Karten: Version 2017_12
    • Eigentlich will ich mich da nicht Einmischen, um die Sache ein wenig Aufzulockern, solange ihr Benzin nicht ausprobiert um rauszufinden ob es da auch Unterschiede gibt ist alles in Ordnung.

      Die eigene Meinung ist immer erstmal die beste, eine andere muss bewiesen werden.

      Schönen Tag wünsche ich euch noch