Premium-Kraftstoff

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich will nur kurz das Thema
      "Zweitaktöl in modernen Dieselmotoren" aufgreifen.
      Vieles sind "Überlieferungen /Mitbringsel" aus der Frühzeit des Diesel.
      Wir haben das (bei uns) auch schon des öfteren diskutiert....letztendlich ist es eine reine Glaubensfrage, wenn es sich um alte Dieselmotoren handelt. Nichts weiter.

      Reden wir aber über moderne Dieselmotoren, empfehle ich... Lieber
      informieren.

      ZITAT aus dem Artikel : (siehe unten)
      Dietmar Schmid fügt noch hinzu, dass Zweitaktöl nicht die Cetanzahl erhöht und weniger zündwilliger ist als Diesel. Also ist genau der umgekehrte Effekt der Fall. Je mehr Öl hinzugegeben wird, desto zündunwilliger wird das Gemisch.


      Der ganze Artikel hier ... weiterlesen


      1. Eine Studie hierzu.... Studie "2-Stroke Oil in Diesel"
      ""
    • Danke für die Info.

      Aber ich mische gar nichts dazu. Premium Diesel rein und denke es passt bei modernen Motoren.
      Da gehe ich davon aus, das dies bei der Herstellung der Premium Sorten bedacht wurde.
      Und natürlich auch bei den „ normalen“ Kraftstoffen.

      @KKG- Interessanter Artikel. Danke.

      Bose Edition 4x4, EZ 12/2016
      Ausstattung: Volle Hütte
      Rest folgt in kürze

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ballermann ()

    • Der Bio-Anteil bei normalen Kraftstoffen führt dazu, dass die Schmierfähigkeit des Motorenöls mit der Zeit abnimmt und bei Dieselmotoren z.B. auch die Einspritzdüsen zusetzen kann.
      Bei den Premiumkraftstoffen wird zwar der Bio-Anteil reduziert zusätzlich aber auch noch der Schwefelanteil, was für moderne Dieselmotoren leider negativ ist, da die Schmierung nachlässt und der Verschleiß dadurch höher ist. Aus diesem Grund ist es ratsam gerade bei modernen Diesel-Motoren und Premiumkraftstoff auch 2-Takt-Öl (>1:200) hinzuzufügen.
      Motor, Einspritzdüsen AGR etc. wird es euch danken.

      Man muss aber auch dazu sagen, dass man den Wagen auch eine gewisse Zeit oder Km fahren sollte, denn beim Wechsle alle 3 Jahre oder 80k Km ist es wohl nicht so Kriegsentscheidend :)

    • Das Zumischen von 2-Takt Öl gilt mittlerweile bei modernen Diesel als überholt und dem Premium Diesel werden Additive für eine verbesserte Schmierfähigkeit zugesetzt...

      BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
      Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket, Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Sharkantenne, Sportpedale

    • @Skifan
      Absolut korrekt.

      Es ist dennoch unfassbar, wie sich die Mär über das "hilfreiche Bei mischen von 2-Taktöl in Dieselmotoren" hält.


      xxJJxx schrieb:

      .... da die Schmierung nachlässt und der Verschleiß dadurch höher ist. Aus diesem Grund ist es ratsam gerade bei modernen Diesel-Motoren und Premiumkraftstoff auch 2-Takt-Öl (>1:200) hinzuzufügen.

      Motor, Einspritzdüsen AGR etc. wird es euch danken....

      Selbst bei alten Dieselmotoren wurde nie eine Verbesserung nachgewiesen.

      Im Gegenteil (siehe und lese den Artikel oben im Anhang), das Beimischen bringt Nachteile mit sich.

      Generell würde ich davon abraten
    • Ist zwar von 2005 aber in Bezug auf alte Diesel lesenswert.

      Edelsprit bringt alten Diesel in die Bredouille

      Ich persönlich mische nichts bei. Bei mir kommt der normale Diesel rein und gut ist. Selbst in dem normalen Diesel werden Additive beigemischt.

      LG
      Klaus


      8o Kadjar 110cdi edc Bose Edition, Titanium Grau, Easy Parkasisstent, Mösenstövchen, Einschwenkbare AHK, Winter Paket, Toter Winkel Warner, 360°Sensoren :m0040:

      R Link2 Software-Version: 7.0.24.161, Boot-Version: 5615, Karten: V2018.06 :w0043: TomTom Go/Navigon inkl. Liveservice auf Handy, mit aamirror aufs R Link gespiegelt

      Don't feed the trolls
    • Die Norm, die alle europäischen Dieselkraftstoffe erfüllen müssen, reichen allemal aus. Die Fahrzeughersteller/ OEM, stehen während und nach der Entwicklung ihrer Motoren (Otto oder Diesel) , im engen /konstruktiven Kontakt mit den Kraftstoffentwicklern . Die sehr komplexe, aufwendige Bauart moderner Dieselmotoren, macht eine, hinsichtlich der großen Bedeutung von Schmierung bei empfindlichen Hochdruck Systemen (und thermischer Gesichtspunkte), Zusammenarbeit unumgänglich.

      Hier nochmal ein Zitat, was nicht unbedeutend erscheint, bezüglich der Garantieleistung:

      "Als Ergebnis lässt sich eindeutig festhalten, dass die Zugabe von Zweitaktöl in modernen Motoren nicht nur unnötig ist, sondern auch schädlich sein kann. Im Schadensfall wird sich der Besitzer zudem mit hoher Sicherheit mit einem Garantieverlust abfinden müssen."

      QUELLE

    • Auch das frühere, teils sogar in den BA verankerte, zugeben von Benzin zum Diesel im Winter, um die Fließeigenschaften zu verbessern ist ja ebenfalls mittlerweile mehr als überholt für moderne Diesel.
      Da droht schnell der Pumpentod in den Common Rail Systemen.

      Wer sich mal die Mühe macht, nach der Wirksamkeit von den Reinigungs-Additiven zu googeln wird viele positive Beispiele finden.

      BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
      Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket, Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Sharkantenne, Sportpedale

    • Früher war es durchaus üblich in Dieselkraftstoff Benzin beizumischen um eine Paraffinierung zu vermeiden. Bei Frost geelierte der Dieselkraftstoff.

      Heute bekommt man an den Tanken Winterfesten Dieselkraftstoff, der ist dann Winterfest, unabhängig ob Premium oder normaler Diesel.

      Skifan schrieb:

      Auch das frühere, teils sogar in den BA verankerte, zugeben von Benzin zum Diesel im Winter, um die Fließeigenschaften zu verbessern ist ja ebenfalls mittlerweile mehr als überholt für moderne Diesel.
      Da droht schnell der Pumpentod in den Common Rail Systemen.
      Ich gehe mal davon aus das hier mit moderner Diesel der Motor gemeint sein soll, oder solle das heißen "Dieselkrafstoffe" ?

      LG
      Klaus


      8o Kadjar 110cdi edc Bose Edition, Titanium Grau, Easy Parkasisstent, Mösenstövchen, Einschwenkbare AHK, Winter Paket, Toter Winkel Warner, 360°Sensoren :m0040:

      R Link2 Software-Version: 7.0.24.161, Boot-Version: 5615, Karten: V2018.06 :w0043: TomTom Go/Navigon inkl. Liveservice auf Handy, mit aamirror aufs R Link gespiegelt

      Don't feed the trolls
    • KlaDo schrieb:

      Früher war es durchaus üblich in Dieselkraftstoff Benzin beizumischen um eine Paraffinierung zu vermeiden.
      Richtig, das habe ich auch geschrieben, siehe: Manche Hersteller hatten das auch als Hinweis in die BA mit aufgenommen.

      KlaDo schrieb:

      Ich gehe mal davon aus das hier mit moderner Diesel der Motor gemeint sein soll, oder solle das heißen "Dieselkrafstoffe" ?
      War so gemeint mit Motor, letztlich ist aber beides zutreffend.
      Benzinbeimengungen lassen den Schmierfilm in den Hochleistungspumpen abreißen mit sehr teuren Folgeschäden.
      Dass es eine gewisse Frostsicherheit beim heutigen sogenannten Winterdiesel gibt ist natürlich unbestritten - egal ob „Premium“ oder „Normal“, bei den Premiummarken liegt diese wie bereits geschrieben noch ein kleines Stück höher.

      BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
      Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket, Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Sharkantenne, Sportpedale

    • MMM schrieb:

      Der Einzige der davon einen Vorteil hat ist der Hersteller.
      Ja, er verdient sich mit meinen 90€ im Jahr sprichwörtlich eine goldene Nase an mir.
      Das sind mir aber auf der anderen Seite z.B. saubere Ventile auch wert.

      BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
      Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket, Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Sharkantenne, Sportpedale

    • Hallo Forumgemeinde!
      Ich möchte an dieser Stelle das Thema nochmals aufgreifen.
      Aber nicht Diesel sondern Benzin

      Ich trage mich mit den Gedanken den Shell V-Power SmartDeal abzuschließen.
      Das heißt 100-Oktan-Benzin tanken zum Preis für Standardbenzin (95 Oktan).
      Frage:
      Gibt es Mitglieder, die diesen Deal nutzen und wenn Ja: Welche Erfahrungen habt ihr mit den 100 Oktan Benzin.
      Danke schon im Voraus für eure Hilfe und Ratschlage
      Grüße aus Berlin an alle, die sich auf das schöne Wetter freuen

      Kadjar Collection TCe 130 EDC, Titanium-Grau, Safety-Plus-Paket, 19'' LM-Felgen "Collection", EZ: 06/18
      Softwareversion 7.0.24.161; Bootversion 5476; Naviversion 9.12.138.703531; Karten V2018/06

      Komfort-Service-Vertrag ( 5 Jahre/ 120.000 km)
      K&K Marderabwehr Typ M4700B, Scheibentönung Nano Mystery Black, Osram Night Breaker Laser, LED-Kennzeichenbeleuchtung, beleuchtete Einstiegsleisten,
      Sharkantenne, Sportpedale, 2-Klang-Horn, elektrische Heckklappenöffnung,