Ruckeliges Anfahren mit EDC

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So, nach dem ersten Test kann ich das Upgrade empfehlen. Es ist noch immer kein Wandler Getriebe, aber das anfahren funktioniert besser als vorher.

      ""

      Kadjar 4Austria Edition BJ03.2017 aktueller Werkstattcount zur Mängelbehebung: 9
      Das gefühlt billigste und das Auto mit den meisten Mängel welches ich jemals gefahren habe. Dazu kommt die vollkommene Inkompetenz von Renault Wien.

    • Jeeper.at schrieb:

      .. . Es ist noch immer kein Wandler Getriebe,...
      Ist es auch nicht, und will es auch nicht sein. Es ist ein Doppelkupplungsgetriebe.

      Wer es versucht permanent mit einer Wandlerautomatik zu vergleichen, der wird nicht zufrieden zu stellen sein.

      Was das Update (Software zur Optimierung) angeht, so hat Renault den Rotstift von Beginn an, falsch angesetzt.
      Jetzt zahlen sie drauf und vergraulen zugleich die Kundschaft
    • Es ist mir klar das es kein Wandlergetriebe ist. Und obwohl das Update ein echter Fortschritt ist, ist es dennoch schlechter. Und weil sonst wieder gemeckert wird. Es ist auch schlechter als ein Doppelkupplungsgetriebe anderer Hersteller. Der jetztige Zustand ist allerdings zu verkraften. Bin nur auf den nächsten Winter gespannt. Bei Katen Umgebungstemperturen war es noch schlechter. Aber das wissen wir erst in vielen Monten.

      Kadjar 4Austria Edition BJ03.2017 aktueller Werkstattcount zur Mängelbehebung: 9
      Das gefühlt billigste und das Auto mit den meisten Mängel welches ich jemals gefahren habe. Dazu kommt die vollkommene Inkompetenz von Renault Wien.

    • Ich kann da nur zustimmen.
      Das 7DCT300 ist einfach kein gutes Getriebe und das wird es wohl auch nicht mehr werden. Warum Mercedes dieses Getriebe in den kleinen Motorisierungen der A-Klasse verwendet, ist mir schleierhaft.
      Neulich saß ich mal wieder im A4 eines Freundes. 190 PS TDI, 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe, eine Wucht. Natürlich bekomme ich für den Audi 2 Kadjar, schon klar. Aber der Unterschied in Sachen Getriebequalität ist eklatant.

      Ich bin mit dem neuen Update nun in dem Maße zufrieden, dass ich es ertragen kann. Ich finde es nach wie vor nicht gut, das ältere 6DCT450 in meinem Talisman ist immer noch um Längen besser. Aber wenigstens möchte ich das Auto nicht mehr sofort wandeln sobald ich damit aus der Garage rolle. Für sich genommen ist der Fortschritt groß. Leider haben andere Mütter aber eben deutlich schönere Töchter.

      2005 - 2005: Renault Clio A Phase 2 1.2 54 PS
      2005 - 2012: Renault Clio B Phase 2 1.2 75 PS
      2012 - 2015: Renault Laguna II Phase 2 1.9 dci 130 PS
      2014 - 2014: Renault Clio C Phase 2 1.6 128 PS
      2014 - 2017 : Renault Clio IV 1.2 TCE 120 PS EDC
      2015 - 2017 : Renault Megane III Phase 3 1.6 DCI 130 PS
      2017 - 2019 : Renault Kadjar 1.2 TCE 130 PS EDC
      2017 - 2020 : Renault Talisman 1.6 DCI 160 PS EDC
      2019 - ..... : Skoda Kodiaq TSI 190 DSG 4X4
      2020 - ..... : Renault Talisman 1.8 TCE 225 PS EDC

    • pkoenig schrieb:

      Ich kann da nur zustimmen.
      Das 7DCT300 ist einfach kein gutes Getriebe und das wird es wohl auch nicht mehr werden.

      Wie kommst du zu einer solchen Aussage? Nur Aufgrund der von Renault verfehlten Sparpolitik? (Standart Software)

      pkoenig schrieb:

      . Warum Mercedes dieses Getriebe in den kleinen Motorisierungen der A-Klasse verwendet, ist mir schleierhaft.
      Weil Mercedes auf eine teure Feinabstimmung besteht, die sich durch etliche Testläufe mehr, mitunter im Gesamtpreis des Fahrzeuges wiederfindet. Man sollte sich auch mal ernsthaft fragen, woher gewisse Preisunterschiede kommen.
      Das 300er ist ein hervorragendes Getriebe, mit der entsprechenden Feinabstimmung, bzw Software
    • KKG schrieb:

      Das 300er ist ein hervorragendes Getriebe, mit der entsprechenden Feinabstimmung, bzw Software
      Wie du zu der Aussage kommst, würde mich im Gegenzug mal interessieren. In welchem Modell welches Herstellers ist das denn der Fall?
      Das 7DCT300 wurde, nach Mercedes' umfangreicher Feinabstimmung, in der Fachpresse als "OK, aber der A3 kann das besser" beurteilt. Auch hier war teilweise von unsauberem Anfahrverhalten die Rede, zudem wurde das langsame Schaltverhalten bemängelt, vor allem bei plötzlichem Abrufen von viel Leistung.

      Gegen das Mercedes-eigene und offensichtlich teurer zu produzierende 7G-DCT oder dem neuen 8G-DCT, das gerade für alle Motoren über 1,33 Liter Hubraum ausgerollt wird, sieht das 7DCT300 leider gar keinen Stich.
      blog.mercedes-benz-passion.com…triebe-von-mercedes-benz/

      2005 - 2005: Renault Clio A Phase 2 1.2 54 PS
      2005 - 2012: Renault Clio B Phase 2 1.2 75 PS
      2012 - 2015: Renault Laguna II Phase 2 1.9 dci 130 PS
      2014 - 2014: Renault Clio C Phase 2 1.6 128 PS
      2014 - 2017 : Renault Clio IV 1.2 TCE 120 PS EDC
      2015 - 2017 : Renault Megane III Phase 3 1.6 DCI 130 PS
      2017 - 2019 : Renault Kadjar 1.2 TCE 130 PS EDC
      2017 - 2020 : Renault Talisman 1.6 DCI 160 PS EDC
      2019 - ..... : Skoda Kodiaq TSI 190 DSG 4X4
      2020 - ..... : Renault Talisman 1.8 TCE 225 PS EDC

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von pkoenig ()

    • Das 300er wurde (wie das 250er) auf kompakte Bauform und bestmögliche Effizienz hin konstruiert. Im Gegensatz zu den Doppelkupplungsgetrieben aus dem Haus VW gibt es deshalb durchaus konzeptionelle Unterschiede.
      Was das 8-Gang Getriebe von MB angeht, so lässt sich durchaus darüber streiten, ob es Sinn macht, mehr als 7 Gänge bereit zu stellen.
      Der Kosten /Nutzen Faktor steht hierbei in keinem Verhältnis mehr. Das sind mehr oder weniger Prestigegründe.
      Kosten sind auch der Grund, weshalb Renault das 8 Gang nicht übernimmt. Niemand (Renaulkundschaft) wäre bereit quasi das Doppelte für auszugeben.

      VW baut sehr gute Doppelkupplungsgetriebe (habe selbst zwei davon in der 200 / 310 PS Klasse.)
      Wie gesagt, eine entsprechende Abstimmung ist immer eine Preisfrage. Wie weit geht Renault. Was bestimmte Auslegungen angeht, nicht sehr weit. Immer den Endpreis im Auge...
      (Ausnahme die neue Alpine)


      An Effizienz und Funktion ist das 300 er Top. Für Renault aber immer noch zu teuer, um es mit einer passenden Abstimmung /Software auszustatten

    • KKG schrieb:

      Das 300er wurde (wie das 250er) auf kompakte Bauform und bestmögliche Effizienz hin konstruiert. Im Gegensatz zu den Doppelkupplungsgetrieben aus dem Haus VW gibt es deshalb durchaus konzeptionelle Unterschiede.
      Was das 8-Gang Getriebe von MB angeht, so lässt sich durchaus darüber streiten, ob es Sinn macht, mehr als 7 Gänge bereit zu stellen.
      Der Kosten /Nutzen Faktor steht hierbei in keinem Verhältnis mehr. Das sind mehr oder weniger Prestigegründe.
      Kosten sind auch der Grund, weshalb Renault das 8 Gang nicht übernimmt. Niemand (Renaulkundschaft) wäre bereit quasi das Doppelte für auszugeben.

      VW baut sehr gute Doppelkupplungsgetriebe (habe selbst zwei davon in der 200 / 310 PS Klasse.)
      Wie gesagt, eine entsprechende Abstimmung ist immer eine Preisfrage. Wie weit geht Renault. Was bestimmte Auslegungen angeht, nicht sehr weit. Immer den Endpreis im Auge...
      (Ausnahme die neue Alpine)


      An Effizienz und Funktion ist das 300 er Top. Für Renault aber immer noch zu teuer, um es mit einer passenden Abstimmung /Software auszustatten
      Es gibt also keinen PKW in dem das 7DCT300 angemessen funktioniert, dennoch ist es ein, Zitat "hervorragendes Getriebe" ? Gratulation, zu dieser Einsicht muss man erstmal kommen.
      Das 6DCT450, konzeptionell älter, ein Zahnradpaar weniger, dafür aber deutlich mehr Drehmomentkapazität, funktioniert hingegen ziemlich gut. Es geht also. Zu behaupte, Renault mache das immer so, ist einfach nur Unsinn.

      Renault hat tausende Kunden mit dieser hervorragenden Konstruktion verprellt. Ob die Problematik nun softwaretechnischer Natur ist oder nicht, ist dem Endkunden komplett egal.

      Das 7DCT300 hat(te) überdeutliche Mängel, die, um man im selben Preisbereich zu bleiben, DKGs anderer Mitberwerber nicht aufweisen.
      Man hat aber, das muss man Renault hier zu gute halten, nur fast 4 Jahre gebraucht im das Getriebe auf einen Stand zu bringen, den die meisten Fahrer hier annehmbar finden. :cursing: (Produktionsbeginn Kadjar 06/2015)

      Du bist wohl kaum in der Lage zu beurteilen, was in Punkto Kosten und Nutzen für MB Sinn macht. Das kann keiner hier in dem Forum.
      Und sind wir mal ehrlich, ausgehend vom 7G-DCT hat es sicher nicht die Welt gekostet, im Teilgetriebe für die geraden Gänge noch ein Zahnradpaar und eine Schaltgabel einzubauen. Merc kann tun und lassen was immer der Entwicklungsoorstand will.

      Zum Vorwurf des reinen Prestige:
      Honda bietet in den USA 10-Gang-Wandler und 8-Gang-DGKs an alles jeweils in Fahrzeiugen mit quer eingebauten Motoren. Peogeot, Citroen und Opel kaufen den 8-Gang-Wandler von Aisin ein, verbaut wird das Ganze dann sogar in günstigen Handwerkerautos wie Citroen Berlingo und Opel Combo. Ford hat mittlerweile mehr als 7 Gänge, Hyundai und Kia haben mindestens 7, so geht das ewig weiter.
      Zu behaupten, dass mehr als 7 Gänge plötzlich die Kosten verdoppeln und nur auf dem Papier gut aussehen, erklärst du mal den Marken, die im gleichen Preissegment wie Renault fahren.

      2005 - 2005: Renault Clio A Phase 2 1.2 54 PS
      2005 - 2012: Renault Clio B Phase 2 1.2 75 PS
      2012 - 2015: Renault Laguna II Phase 2 1.9 dci 130 PS
      2014 - 2014: Renault Clio C Phase 2 1.6 128 PS
      2014 - 2017 : Renault Clio IV 1.2 TCE 120 PS EDC
      2015 - 2017 : Renault Megane III Phase 3 1.6 DCI 130 PS
      2017 - 2019 : Renault Kadjar 1.2 TCE 130 PS EDC
      2017 - 2020 : Renault Talisman 1.6 DCI 160 PS EDC
      2019 - ..... : Skoda Kodiaq TSI 190 DSG 4X4
      2020 - ..... : Renault Talisman 1.8 TCE 225 PS EDC

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pkoenig ()

    • nicodiddl schrieb:

      Kann mir jemand sagen, wie ich herausfinden kann, welches EDC-Getriebe in meinem Fahrzeug (EZ 05/18) verbaut wurde?
      Das 7DCT300 von Getrag (heute Magna Powertrain)

      --dann stand hier Mist--

      2005 - 2005: Renault Clio A Phase 2 1.2 54 PS
      2005 - 2012: Renault Clio B Phase 2 1.2 75 PS
      2012 - 2015: Renault Laguna II Phase 2 1.9 dci 130 PS
      2014 - 2014: Renault Clio C Phase 2 1.6 128 PS
      2014 - 2017 : Renault Clio IV 1.2 TCE 120 PS EDC
      2015 - 2017 : Renault Megane III Phase 3 1.6 DCI 130 PS
      2017 - 2019 : Renault Kadjar 1.2 TCE 130 PS EDC
      2017 - 2020 : Renault Talisman 1.6 DCI 160 PS EDC
      2019 - ..... : Skoda Kodiaq TSI 190 DSG 4X4
      2020 - ..... : Renault Talisman 1.8 TCE 225 PS EDC

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pkoenig ()

    • Gaggel schrieb:

      Der Diesel hatte die ganze Zeit das 6-Gang EDC
      Stimmt den 1.5 DCI hatte ich komplett vergessen. Der hat das 6DCT250 von Getrag.

      Gibt's hier im Forum überhaupt einen 1.6 dci Xtronic?
      adac.de/infotestrat/autodatenb…?mid=269178&show=autotest

      2005 - 2005: Renault Clio A Phase 2 1.2 54 PS
      2005 - 2012: Renault Clio B Phase 2 1.2 75 PS
      2012 - 2015: Renault Laguna II Phase 2 1.9 dci 130 PS
      2014 - 2014: Renault Clio C Phase 2 1.6 128 PS
      2014 - 2017 : Renault Clio IV 1.2 TCE 120 PS EDC
      2015 - 2017 : Renault Megane III Phase 3 1.6 DCI 130 PS
      2017 - 2019 : Renault Kadjar 1.2 TCE 130 PS EDC
      2017 - 2020 : Renault Talisman 1.6 DCI 160 PS EDC
      2019 - ..... : Skoda Kodiaq TSI 190 DSG 4X4
      2020 - ..... : Renault Talisman 1.8 TCE 225 PS EDC

    • Im Talismanforum mehren sich Berichte wonach das Verhalten des 7DCT300 nach dem neusten Update mit den Kilometern wieder langsam schlechter wird. Meine Frau berichtet ähnliches.

      Wie kann das sein? Ein Update ist ein Update.

      2005 - 2005: Renault Clio A Phase 2 1.2 54 PS
      2005 - 2012: Renault Clio B Phase 2 1.2 75 PS
      2012 - 2015: Renault Laguna II Phase 2 1.9 dci 130 PS
      2014 - 2014: Renault Clio C Phase 2 1.6 128 PS
      2014 - 2017 : Renault Clio IV 1.2 TCE 120 PS EDC
      2015 - 2017 : Renault Megane III Phase 3 1.6 DCI 130 PS
      2017 - 2019 : Renault Kadjar 1.2 TCE 130 PS EDC
      2017 - 2020 : Renault Talisman 1.6 DCI 160 PS EDC
      2019 - ..... : Skoda Kodiaq TSI 190 DSG 4X4
      2020 - ..... : Renault Talisman 1.8 TCE 225 PS EDC