Ruckeliges Anfahren mit EDC

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ruckeliges Anfahren mit EDC

      Habe seit November meinen 130PS EDC Benziner, komme mir vor wie ein Fahrschüler der zum 1.ten mal im Auto sitzt. Mein Problem, wenn ich anfahre kommt Anfangs nichts, tritt man das Gaspedal etas weiter durch kommt alles d.h., du bekommst einen Schlag ins Kreutz und du meinst du machst einen Fomel 1 Start. Beim Einfahren in die Garage ist eine kleine Schwelle falls man da nicht leicht darüber rollt, sondern an der Schwelle haltet und dann darüber rollen will geht das nur mit viel Gas und dementsprechenden Ruck. Hat jemand das gleiche Problem, habe mit meiner Wekstatt schon einen Termin gemacht, der Meister kennt das Problem auch, versucht jetzt per Software die Kupplung softer einzustellen. :?:

      ""

      Kadjar XMOD TCE EDC in Arktis Weiß, Winterpaket, Sichtpaket.

    • Habe das Problem bei meinem EDC beim Rückwärtsfahren aus der Garage. Dabei muss ich eine kleine Steigung überwinden und relativ viel Gas geben (2500 U/min). Dann plötzlich setzt der Kraftschluss ein und das Fzg. beschleunigt relativ schnell über den Gehweg auf die Straße.
      Nicht ganz ungefährlich! - Lässt sich auch mit absolut sachtem Umgang mit dem Gaspedal nicht vermeiden.

      Kadjar Bose Edit., TCe 130 EDC, Protection-Paket, Winter-Paket, Titanium-Grau, EZ 11/2017

    • hört sich an als ob das Zusammenspiel zwischen Potentiometer am Gaspedal
      und Elektronischer Drosselklappe nicht stimmt.Kann man sicherlich beheben.
      Ist bestimmt nicht richtig kalibriert.Bin mal gespannt.

      Kadjar dci 130 Bose Edition 4x2,alle Extras außer Leder in Perlmutt Weiß :thumbsup:
      und Megane RFB 1.6 TCE 165 Symphonie mit allen Extras und 18Zöllern und das in Perlmutt Schwarz :thumbsup:

    • Ruckeliges Anfahren

      So, habe meinen Kadjar heute beim Händler gehabt. Die kennen das Problem, haben an meinem Kadjar die Software für die Kupplung platt gemacht und neu aufgespielt bin zwar nur von der Werkstatt bis zu mir heim gefahren, habe aber den Eindruck das die Kupplung sanfter greift. Zum Beispiel an der Garagenschwelle beim drüberfahren. Verstehe nur nicht wie das Auto so ausgeliefert werden kann wird kein Funktionstest vor der Auslieferung gemacht? Ich hoffe, dass ich jetzt meinen Händler nur noch bei den normalen Services sehe, obwohl er mir nicht unsympatisch ist. :thumbup:

      Kadjar XMOD TCE EDC in Arktis Weiß, Winterpaket, Sichtpaket.

    • Na, wenigstens gibt es eine Lösung für dieses EDC-Problem! Dann werde ich auch mal vorstellig werden bei meinem FRH.

      Was allerdings äußerst verwunderlich anmutet, ist die Tatsache, dass ab Werk offensichtlich nicht die aktuellste Software für das EDC aufgespielt wird. :thumbdown:

      Kadjar Bose Edit., TCe 130 EDC, Protection-Paket, Winter-Paket, Titanium-Grau, EZ 11/2017

    • Gerd.X. schrieb:

      Habe das Problem bei meinem EDC beim Rückwärtsfahren aus der Garage. Dabei muss ich eine kleine Steigung überwinden und relativ viel Gas geben (2500 U/min).
      was sagt Dein FRH? Normalerweise sollte die Kupplung bereits bei Leerlaufdrehzahl unmittelbar nach lösen der Betriebsbremse schalten/schließen und den Kadjar in der Ebene schnell (ohne "Schlag in's Kreuz") auf Schrittgeschwindigkeit bringen und halten, ohne weiter Gas zu geben. Gilt auch für Wahlhebelstellung "D". Grundsätzlich ist bei Doppelkupplungs-Getrieben bauartbedingt die Feinfühligkeit beim Anfahren ein Stück weit dahin. Ist aber m.E. eine Frage der Gewohnheit.

      KADJAR Bose Edition ENERGY TCe 130 EDC, EZ 10/2016, Titanium-Grau, Protection-Paket, Winter-Paket,
      AHK einklappbar, Software-Version: 2.2.19.300, Boot-Version: 4992, Navigation: 9.12.80.689874, Karten: V 2017.12

    • Na nach etwas längerer Erprobung bin ich immer noch nicht zufrieden. Mit Konzentraion geht es einigermassen, aber du stehst an einer Kreuzung oder Kreisverkehr mit viel Betrieb und willst in eine Lücke reinfahren ist es nicht so einfach soft Gas zu geben, habe auch nicht vor mich daran zu gewöhnen. Das ist für mich ein mangel den ich nicht akzeptieren werde. Ich werde Renault solange auf die Nerven gehe bis eine gescheite Lösung da ist. :cursing:

      Kadjar XMOD TCE EDC in Arktis Weiß, Winterpaket, Sichtpaket.

    • kw556 schrieb:

      ... Ich werde Renault solange auf die Nerven gehe bis eine gescheite Lösung da ist.
      fürchte, da kann Dir Renault mit dem EDC-Getriebe nicht helfen. Müsstest höchstens auf das CVT-"Gummigetriebe" (von Nissan) umsteigen, was es demnächst auch im Kadjar geben soll.

      KADJAR Bose Edition ENERGY TCe 130 EDC, EZ 10/2016, Titanium-Grau, Protection-Paket, Winter-Paket,
      AHK einklappbar, Software-Version: 2.2.19.300, Boot-Version: 4992, Navigation: 9.12.80.689874, Karten: V 2017.12

    • Tja was soll ich sagen, hatte vor dem Kadjar einen Peugeot 3008 mit Automaticgetriebe allerdings mit Drehmomentwandler, das einzige Problem war halt das er beim Einfahren in eine enge Lücke nicht so schnell gespurtet ist. Der Rest Gangwechsel etc. war genauso wie beim Kadjar. Ich bin immer noch der Meinung das es möglich sein muß die Software so zu Programmieren das mit etwas mehr schleifender Kupplung ein softeres Anfahren möglich ist. :!:

      Kadjar XMOD TCE EDC in Arktis Weiß, Winterpaket, Sichtpaket.

    • kw556 schrieb:

      Automaticgetriebe allerdings mit Drehmomentwandler
      klar, ist beim Anfahren nicht vergleichbar. Das musst Du Dir abschminken. Die werden auch die Software nicht ändern, weil dann die Kupplungen sterben. Ist aber nicht nur bei Renault so. Hattest Du vorher keine Probefahrt gemacht?

      KADJAR Bose Edition ENERGY TCe 130 EDC, EZ 10/2016, Titanium-Grau, Protection-Paket, Winter-Paket,
      AHK einklappbar, Software-Version: 2.2.19.300, Boot-Version: 4992, Navigation: 9.12.80.689874, Karten: V 2017.12

    • Kadjar16 schrieb:

      Gerd.X. schrieb:

      Habe das Problem bei meinem EDC beim Rückwärtsfahren aus der Garage. Dabei muss ich eine kleine Steigung überwinden und relativ viel Gas geben (2500 U/min).
      was sagt Dein FRH? Normalerweise sollte die Kupplung bereits bei Leerlaufdrehzahl unmittelbar nach lösen der Betriebsbremse schalten/schließen und den Kadjar in der Ebene schnell (ohne "Schlag in's Kreuz") auf Schrittgeschwindigkeit bringen und halten, ohne weiter Gas zu geben. Gilt auch für Wahlhebelstellung "D". Grundsätzlich ist bei Doppelkupplungs-Getrieben bauartbedingt die Feinfühligkeit beim Anfahren ein Stück weit dahin. Ist aber m.E. eine Frage der Gewohnheit.
      Das unbefriedigende Einkuppeln beim Rückwärtsfahren stellt vor allem beim Rückwärtseinparken im Gefälle eine schwierige Herausforderung dar, um nicht auf das Fzg. hinter der Parklücke aufzufahren. (Plötzlicher Kraftschluss mit relativ starker Beschleunigung!)

      Mein FRH hat sich das Problem notiert (gestern) und will mit Renault Kontakt aufnehmen. Ob das vorhandene Update für das EDC das Problem löst, konnte er nicht sagen.

      Rückmeldung habe ich noch keine.

      Kadjar Bose Edit., TCe 130 EDC, Protection-Paket, Winter-Paket, Titanium-Grau, EZ 11/2017