Beiträge von yew5

    Hi


    da es ja möglich ist, den Tachostyle zu ändern, wäre es ja zumindest eine Alternative von Renault gewesen, die Tankanzeige oder Temperaturanzeige zwar mit Zeiger, aber dennoch digital und dennoch sehr genau die Werte darzustellen.


    Bei der Geschwindigkeitsanzeige mit Zeiger sind ja auch keine Sprünge sichtbar



    Gruß Rainer

    Hi

    hatte vor Wochen erst das Problem, dass der rechte Aussenspiegel nicht vollständig ausgeklappt wurde.

    Etliche male auf und zu und dann machte der linke Spiegel Mätzchen.


    War definitiv nicht kalt ....waren Plus-Grade .... und jetzt, wo die Temperaturen unter Null sind, geht es auch wieder.


    War heute in der Werkstatt und dort wurden die Spiegel geschmiert. Wie genau und mit was, muss ich das nächste mal nachfragen. Meister war nur kurz da



    Gruß Rainer

    mach's gut und viel Spaß mit deinem Neuen ..... und wenn du wo anders mal keine Antworten kriegst, einfach hier mal nachfragen :thumbsup:


    Gruß Rainer

    Hi


    nachdem ich an die Kundenbetreuung von Renault eine email geschrieben hatte, kam man mir mit dem Kulanzantrag entgegen ..... Kostensplitting

    .... Renault / Händler übernahmen einen Teil und den Rest hab ich dann bezahlt.


    Da es aber nicht nur die Chromleiste war, sondern die komplette Luftdüse 5A57, die getauscht werden musste .... und die alleine schon bei ca 246 € liegt ... und der Gesamtbetrag incl Aus-/Einbau dann ca 366 € betrug, war ich natürlich über das Entgegenkommen zufrieden.


    Eigenbeteiligung war dann letztendlich bei ca 128 €



    Gruß Rainer

    Hi


    bei meinem rechten Rücklicht, das undicht war, war die Schweißnaht von der äußeren / inneren Schale undicht .... und das genau auf der oberen Seite, so dass Regenwasser eindringen konnte. Unten wäre wahrscheinlich gar nichts passiert.


    Der Austausch wurde über die Garantie abgewickelt, also alles wieder ok



    Gruß Rainer

    Hi


    naja ....

    Sommerreifen ins Auto (tragen)? .... 27 €


    Reifendepot 34 € .... sieht mir nach einlagern aus ... ok

    Reifenmontag, Wuchten, Altreifenentsorgung 103,50 € ... ok

    .... ansonsten alle Teile, Materialen, Arbeitszeiten ..... Kleinvieh macht auch Mist


    Wenn bei jeder Einzelposition natürlich etwas aufgeschlagen wird .... klar, dass man dann auf diesen Preis kommt



    Gruß Rainer

    Hi


    bei meinem .... allerdings Benziner, wurde im Juni auch die Wartung A + B bei ca 52.500 km gemacht.

    Der Kundendienst hat ca 270 € gemacht, allerdings ohne Reinluftfilter, den hab ich mir gespart.


    Inwiefern grundsätzlich die Kosten für die Wartungen bei Benziner und Diesel auseinander driften, kann ich nicht sagen, aber 2100 € für Wartung und Reifen .... und das noch ohne Felgen .... kommt mir schon sehr teuer vor.



    VREDESTEIN WINTRAC PRO 225/45/19 bei meinem Reifenhändler ca 780 € zuzüglich Montage ca 87 €

    ... fehlen nur noch die 4 Stück RDKS und ich denke, mit ca max 150 € bin ich gut dran


    Das wären dann Daumen mal Pi .... 1000 € für die Reifen .... und 1200 € für die Wartungen incl. Material

    .... komme also auf die gleiche Berechnung wie Skifan


    Trotzdem kommen mir die 1200 € viel zu viel vor



    Gruß Rainer

    jedenfalls wenn man nicht nur die schnöde "Uhr" will und auf sonstige Komfort- und Zusatz-Funktionen gänzlich verzichten möchte...

    Hi Cheesy


    sollte doch aber kein Problem sein, im Fahrzeug einen einfachen Schalter zu haben und den Rest mit der Telestart T00 oder T100 HTM zu steuern .... und vielleicht später ein erweitertes Bedienfeld wie SmartControl oder MultiControl nachzurüsten .... wenn man meint, es brauchen zu müssen



    Gruß Rainer

    Hi


    bei lokalen Händlern bin ich ja schon dran (2x Webasto Händler, 1x freie Werkstatt), halte aber weiter meine Augen offen


    Das Angebot von Renault .... auch mit 10 % Rabatt .... ist jenseits von Gut und Böse ..... leider.


    Zum reinen Standheizung (EVO 4) kommt noch der fahrzeugspezifische Einbausatz, die Zusatz-Erweiterung für die AAC und noch die Bedienelemente dazu.


    Bedienelement für den Innenraum im Fahrzeug würde mir ein einfacher Schalter reichen. Hier brauche ich kein Display mit Programmierung .... wenn ich zusätzlich eine Fernbedienung dazu habe, mit der ich von der Wohnung oder von der Arbeit aus die Standheizung im Winter oder Lüftung im Sommer einschalten kann.


    Hab vorhin von einem Online-Händler die Einbauanleitung erhalten, falls ich doch auf die Idee kommen sollte, das ganze selber anzupacken.

    Hab aber noch nicht reingeschaut, aber laut diversen Angeboten, die ich bisher erhalten habe, beläuft sich die Arbeitszeit für den Einbau zwischen 7 und 10 Stunden.


    .... naja, die schwenkbare AHK hab ich ja auch geschafft :thumbsup:



    Gruß Rainer

    Hi Skifan


    Die Benutzung der Standheizung wäre für mich überwiegend nur dann relevant, wenn ich Frühschicht habe, evtl auch nach der Spätschicht

    ..... und gefahren wird dann in der Regel 80 - 90 Minuten ..... also bezüglich Aufladen der Batterie kein Thema.


    Klar, Sitzheizung ist vorhanden, sowie die Frontscheibenheizung, aber wenn das Auto richtig eingefroren ist, tut man sich beim Freikratzen / Abkehren doch viel leichter und das Kühlwasser ist auch schon vorgewärmt.



    Gruß Rainer

    Hi


    Da der Ursprungsbeitrag "Standheizung nachrüsten"

    https://www.kadjar-forum.de/forum/thread/153-standheizung-nachrüsten/?pageNo=3


    .... noch von März 2018 ist ..... mach ich mal hier einen neuen Beitrag auf



    Eigentlich durch ein Renault Angebot auf die Idee gekommen, eine Standheizung nachrüsten zu lassen .... ohne genau zu wissen, welche grundsätzlichen Kosten auf einen zukommen.


    Standheizungseinbau bei verschiedenen Werkstätten nachgefragt, u.a. bei 2 Firmen, die bei Webasto gelistet sind, ein Angebot einer freien Werkstatt fehlt noch.


    Standheizung Webasto EVO 4 .... bei einer Firma ca 2140 € und bei einer anderen 2230 € ...... und bei Renault ... 3300 € !! (Beträge auf volle Euro auf oder abgerundet).

    Bei Renault war das "Angebot" mit 10 % Rabatt (hier bei dem Betrag aber noch nicht abgezogen ..... seh zumindest auf dem Angebot keinen Rabattabzug)



    Eigentlich war ich schon bei dem Angebot von 2140 € etwas geschockt .... hätte so mit ≈ 1600 € gerechnet, da eine schnelle Suche nach EVO 4 mir einen Preis von ca 500 gesehen hatte.


    Fahrzeugspezifischer Einbausatz, Arbeitslohn .... ok, aber die einfachste FB T99 mit nochmals zusätzlich mind. 240 € ..... ist meiner Meinung nach schon heftig.



    Ok, aber nun zu meinen Fragen


    • was hat bei euch der nachträgliche Einbau gekostet? (EVO 4 für Benziner)

    • was ist grundsätzlich beim Umgang / Bedienen mit einer Standheizung zu beachten?


    Mir geht es vor allem, um die Kaltstartphase zu reduzieren und das Auto eigentlich bei Bedarf schnell eisfrei zu bekommen. Eine feste Programmierung von Zeiten ist für mich uninteressant, daher ist eine FB für mich eher relevant (T99 / T100)




    Gruß Rainer