Skoda Karoq/Nissan Qashqai/Renault Kadjar: SUVs im Test (Auto Bild)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Simplex-, Duplex-, Triplexketten, Spanner, Schwingungsberuhiger, Schleppleistung, Ölqualität, Wechselintervalle - alles Parameter für oder gegen die Lebensdauer einer Steuerkette. Beim Zahnriemen gehen die Werksvorgaben ab 60 Tkm los, meiner Erfahrung nach hat bisher keine Steuerkette innerhalb von 150 Tkm den Geist aufgegeben. Und nein, da war bei mir bisher kein VW dabei. Irgendwas im Leben musste ja auch mir erspart geblieben sein. :thumbsup:

      ""

      Kadjar TCe130 EDC Collection 2/18 Perlmutt-Weiß - Safety-Plus-Paket, Winter-Paket, R-Link 2, EasyFlex

    • Stimmt, sorry. Aber der Artikel gibt doch gar nichts her ;)

      Vielleicht eine Anmerkung noch:
      Das Fahrverhalten, insbesondere der Fahrkomfort wird doch auch über die Felgenmaße und den Reifenluftdruck beeinflusst.
      Ich bin den Kadjar mit 17 Zoll Felgen Probe gefahren und habe nichts Poltriges bemerkt.
      Ist es mit 19" Bereifung wirklich so viel unkomfortabler?
      Darüber hinaus wurde mir mein Kadjar vom :saint: mit 3,4 Bar in jedem Reifen übergeben, da habe ich erstmal die Luft rausgelassen.
      Nun schwebt er wie eine Sänfte :love:

      Kadjar TCe130 EDC Collection 2/18 Perlmutt-Weiß - Safety-Plus-Paket, Winter-Paket, R-Link 2, EasyFlex

    • Das sind eben immer subjektive Empfindungen und können solche Tests in ein ganz anderes Licht rücken
      Ich fahre die 19er im Sommer und widerspreche ganz entschieden dem Tester mit dem holprigen Fahrwerk...

      BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
      Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket, Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Sharkantenne, Sportpedale

    • Man möge sich vor der objektiven Bericht erstattung des Redakteurs verneigen. Ich hatte den Karoq als Leihwagen und kann das ein oder andere nicht wirklich nachvollziehen. Gerade beim Fahrwerk/Lenkung braucht man sich das auch nicht einreden lassen. Der Kadjar fährt sich fantastisch. Auch oder gerade im Vergleich zum "Testsieger".

      Was ist denn mit dem testsieger in Sachen Verbrauch? Reichweite? Elastizität? Der Bremsweg klat ist um fast einen Meter weiter als beim Kadjar. Fast 2 gegenüber dem Nissan?

    • Ich möchte nochmals auf meinen Leserbrief und die Antworten von Autobild hinweisen, nachzulesen in #11 und #12.
      Besonders die Antworten sind für mich sehr seicht und oberflächlich formuliert.
      Es gibt eigentlich nichts mehr dazu zu sagen, mir fällt da jedenfalls nichts mehr ein ?(;)

      ________________________________________________________________________________________________________________
      BOSE Edition TCe130EDC DeZir-rot/blackpearl; Stand 10.04.18: R-Link 2 mit 2.2.19.300 - Boot 4992 - Navigation 9.12.80.689874 - Karten: V06/17
    • Darf ich noch etwas hinzufügen...aber die Renault Ingenieure haben zumindest bei den Sportmodellen ihre Hausaufgaben immer gemacht. Immer gewann der megane, zuletzt der under 8, die Krone des Nürnburgrings trotz wirklich vergleichsweise wenig Motorleistung. "Unter 8" Min mit einem wirklich fantastischen Sachsfahrwerk und knapp über 8 mit einem normalen Megane RS trifft jeden anderen sportlichen Fahrer serienmäßig mitten ins Herz. VW und Honda haben es über deutlich mehr Motorleistung geschafft. 275 PS gegen 320 und mehr. Der Golf Clubsport 2 hät zurzeit den Rekord. Und wirklich jeder Mittelmäßig begabte Fahrer fährt mit einem Megane RS III unter 8:30 Serie BTG.

      Ganz ehrlich. Ich habe mir den Kadjar gekauft weil er sich fährt wie ein normaler PKW. Also im Vergleich zu einem megane oder Golf merkt man nix außer das man höher sitzt. Wirklich alles richtig gemacht Renault. Fahrwerke könnt ihr!

    • Ähhhh, ist das Fahrwerk nicht von Nissan? :/

      LG
      Klaus



      8o Kadjar 110cdi edc Bose Edition, Titanium Grau, Easy Parkasisstent, Mösenstövchen, Einschwenkbare AHK, Winter Paket, Toter Winkel Warner, 360°Sensoren :m0040:

      R Link2 Software-Version: 2.2.19.300, Boot-Version: 4992, Navigation: 9.12.80.689874, Karten: 12/2016 <X

    • Loenneberga schrieb:

      ... . Und nein, da war bei mir bisher kein VW dabei. Irgendwas im Leben musste ja auch mir erspart geblieben sein. :thumbsup:
      Entschuldigung, auch wenn es OT geht.
      Aber mein Vater hatte früher zweimal Renault als Zweitwagen. Einer ist abgefackelt (meine Mutter und ich waren Gott sei Dank schon ausgestiegen) und beim anderen ist uns der Motor um die Ohren geflogen. Erstfahrzeuge waren immer MB oder Fahrzeuge aus dem VW Lager. Es gab nie Die geringsten Probleme. Das sei mal gesagt.
      Das VW auch seine Leichen im Keller liegen hat, ist klar (Wer nicht?)

      Mit freundlichen Grüßen
    • KKG schrieb:

      Loenneberga schrieb:

      ... . Und nein, da war bei mir bisher kein VW dabei. Irgendwas im Leben musste ja auch mir erspart geblieben sein. :thumbsup:
      Entschuldigung, auch wenn es OT geht.Aber mein Vater hatte früher zweimal Renault als Zweitwagen. Einer ist abgefackelt (meine Mutter und ich waren Gott sei Dank schon ausgestiegen) und beim anderen ist uns der Motor um die Ohren geflogen. Erstfahrzeuge waren immer MB oder Fahrzeuge aus dem VW Lager. Es gab nie Die geringsten Probleme. Das sei mal gesagt.
      Das VW auch seine Leichen im Keller liegen hat, ist klar (Wer nicht?)

      Mit freundlichen Grüßen
      Da habe ich andere Erfahrungen gemacht:
      Mein Sohn hat gerade 750 € für den Austausch eines Kühlkondensators seines 2,5 Jahre alten Seat Ibiza gelöhnt. Ein Stein war in die Lammen des Kondensators geflogen und hat ein Loch produziert.
      Seat hat keine Kulanz übernommen und die Anschlussgarantie zieht nicht weil äußere Einwirkung.
      Laut Werkstatt handelt es sich allerdings um einen eindeutigen Konstruktionsfehler, weil der Kondensator nicht gegen Steinschlag geschützt ist. Allein in der selben Woche hatte die Werkstatt fünf von diesen Schäden!
      Ich glaube nicht, dass sein nächstes Auto aus dem VW-Konzern kommen wird!

      Kadjar TCe130 EDC XMOD in Titaniumgrau, SafetyPlusPaket, WinterPaket, RLink2, Bosch Windtone Fanfare, Original Rückfahrkamera
      EZ 03/2017, R-Link 2 Version 2.2.19.300, Karten 06/2017
      Familienauto Nr. 2: Renault ZOE Z.E.40 in Intenserot

      Ab Ende Juli 2018 Nissan Leaf 2 Zero Edition in Spring Cloud metalic

    • Es ging mir nicht darum Renault generell schlecht zu machen. Vielmehr sollte man aufhören immer mit dem Finger auf andere (Marken) zu zeigen.
      Denn was ich hier teilweise lese, (Probleme) zeigt eindeutig, daß man sich eher in Zurückhaltung üben sollte.
      Im übrigen bestätigen das auch Erfahrungen mit der Marke Renault.
      Dennoch finde ich diese Marke durchaus sympathisch und Attraktiv.
      Erklären kann ich mir das allerdings nicht.

      Mit freundlichen Grüßen

    • Um mich mal einzumischen und meine Erfahrungen kund zu tun.

      Das subjektive Empfinden von Fahrwerk, Lenkung und dergleichen sollte jeder Interssent dringend selbst testen anstatt Berichte zu wälzen. Am besten mit Planung, am besten am selben Tag und bei gleichem Wetter.
      Denn Redakteure in D, F und GB erzählen oft sehr gegensätzliche Dinge. Paradebeispiel ist hier die Radiotatze von Renault. Wenn man hier in Deutschland Renaults R-Link schlecht reden möchte erwähnt man das gute Stück am besten gar nicht oder man tut gleich so, als würde einem die Bedienung der Radiotatze selbst überfordern. Kommt in ca. 75% aller Artikel zum Tragen. Die Briten beschweren siche über das Teil sehr selten, wohl auch weil sie bei allem was nicht Premium ist keine eigenen Fahrzeuge im Rennen haben.

      Meine Langzeiterfahrungen mit der Marke:
      Der Laguna 2 war verschrien bezüglich der Langzeitqualität und bei den ersten beiden Baujahren war das sicher auch berechtigt. Ich hatte das letzte Baujahr als 1.9 dci, der hat bis 220.000 keinerlei Probleme gemacht wenn man von getauschten Querlenkern absieht (ein Problem, dass z.B Audi heute noch zuhauf hat). Ich war sehr zufrieden.
      Der Megane 3 GT Phase 3 hab ich in eineinhalb Jahren bis 80.000 geprügelt. Tolles Auto, keinerlei ungeplante Werkstattbesuche. Nur etwas laut und hölzernes Fahrwerk. Und erneut hatte ich das letzte Bauhjahr.

      Die aktuellen beiden Autos sind eine Sache für sich. Beim Kadjar werde ich mit dem Getriebe nach wie vor nicht glücklich, der Tali geht morgen mal wieder in die Werkstatt. Und warum? Vorderachsvibrationen, klappern, quietschen, Totwinkelsensor. Alles mal wieder.

      Meine Lehre daraus: Nicht vor dem Facelift kaufen. Punkt.

      2005 - 2005: Renault Clio A Phase 2 E7F 1.2 54 PS
      2005 - 2012: Renault Clio B Phase 2 D4F 1.2 75 PS
      2012 - 2015: Renault Laguna II Phase 2 F9Q 1.9 dci 130 PS
      2014 - 2014: Renault Clio C Phase 2 K4M 1.6 128 PS
      2014 - 2017 : Renault Clio IV H5Ft 1.2 TCE 120 PS EDC
      2015 - 2017 : Renault Megane III Phase 3 R9M 1.6 DCI 130 PS
      2017 - ..... : Renault Kadjar H5Ft 1.2 TCE 130 PS EDC
      2017 - ..... : Renault Talisman R9M 1.6 DCI 160 PS EDC

    • KlaDo schrieb:

      Ähhhh, ist das Fahrwerk nicht von Nissan? :/
      Ich weis nicht. Ich weiß das sich beide die gleiche Plattform teilen. In wie fern es technisch identische Fahrzeuge sind kann ich nicht sagen.

      Grundsätzlich gab es das aber schon oft Nissan Tiida und Clio III, Renault Traficund Nissan Primasta. Da nutzt man auch so gut es geht Synergien. Aber aus meiner Erfahrung beim Clio B bzw 2. Da gabs schon 3 Verschiedene Dämpfer und 3 Federn ohne das Sport Model. In der Regel guckt da Renault schon drauf.
    • PAKO schrieb:

      Ich möchte nochmals auf meinen Leserbrief und die Antworten von Autobild hinweisen, nachzulesen in #11 und #12.
      Besonders die Antworten sind für mich sehr seicht und oberflächlich formuliert.
      Es gibt eigentlich nichts mehr dazu zu sagen, mir fällt da jedenfalls nichts mehr ein ?(;)
      Hat die VW-Fachzeitschrift Deinen Leserbrief eigentlich abgedruckt oder war der wieder einmal zu kritisch? ^^

      Kadjar TCe130 EDC Collection 2/18 Perlmutt-Weiß - Safety-Plus-Paket, Winter-Paket, R-Link 2, EasyFlex