Beiträge von Sven

    Wenn du es als blöde Aussage siehst, ok. Für mich ist eine Tatsache. Bevor ich mir ein neues Auto kaufe, mach ich ne Probefahrt....Zumindest ICH mach das um evtl. Sachen zu entdecken, die mir nicht gefallen bzw. die mir gefallen. Auch zum Thema Spurtreue kann ich nix gegen meinen Kadjar sagen, evtl. gab es auf deiner Strecke Spurrillen, hast du es mal auf anderen Strecken probiert? Sind nur TIPS, nicht falsch verstehen...Schönen Tag noch und viel Spass mit dem Kadjar.

    Es ist und bleibt nun mal ein Auto das höher als normale PKW`s ist. Entweder du findest dich damit ab oder musst eben das Auto wieder wechseln. Eine Spurverbreiterung wird dir da nicht viel bringen. Ich bin umgestiegen auf einen Trafic, der ist noch höher, länger( extralang:thumbsup:) und Windanfälliger. Damit muss man aber rechnen, wenn man sich ein neues Fahrzeug kauft. Und so Windanfällig ist der Kadjar nun nicht. Kann man eben nicht mit einem Porsche vergleichen. Gewöhn dich dran, gerade die Federung beim Kadjar ist doch gut. Ich bin ihn immer gern gefahren, letztlich hat mich nur der kleine Kofferraum und die kleine anhängelast gestört. Sonst hätte ich ihn heute noch.

    Also, ich würde ganz einfach sagen, die Fahrweise den Witterungsverhältnissen anpassen.... Ich hatte keinerlei Probleme mit den Ganzjahresreifen... hab mir für den neuen auch extra welche gekauft. Und das ein Ganzjahresreifen nicht ganz so gut wie ein Sommer- oder Winterreifen ist, sollte wohl jedem klar sein. Zudem ist der Kadjar nun mal kein Sportwagen mit dem man in die Kurven gehen kann ohne Rücksicht auf Verluste...

    Kleiner Tipp, such dir ne Selbsthilfewerkstatt, die haben gescheite Hubbühnen. Die kostet die Stunde auch nicht die Welt und bei manchen kannst du auch nach angerissenen halben Stunden bezahlen. Ist auf alle Fälle sicherer und auch bequemer als sich unters Auto zu legen. Würde ich immer wieder so machen. Hab aber auch das Glück das ich aus der Großstadt komme, da gibt es mehrere.

    Mein Gott, warum soll ich denn etwas nicht zugeben????? Ich hab doch bereits geschrieben, das es wohl die Position des Sensors sein wird. Bei denen, die ich montiert habe, habe ich den Sensor weiter hinten (als beschrieben), also weiter zum Heck montiert. Und mit denen hat es funktioniert.

    Ich muss mich hier ganz sicher nicht rechtfertigen. In diesem Sinne, viel Spaß noch.

    Speziell auch für Sauerländer, glaub was du willst aber stell bitte meine Erfahrungen hier nicht in Frage wenn du es nicht besser weißt. Danke

    Dann wird es ja wohl doch an der "etwas ungünstig" gewählten Lage des Fußsensors liegen. Da könnte oder sollte Renault nachbessern. Wenn nur genug Beschwerden beim Händler landen würden...

    Ich habe nicht geschrieben, das du keine Ahnung von Autos hast... Ich meinte, das du keine Ahnung von der Heckklappe hast. Ist mir aber auch egal. Ich persönlich bin super damit ausgekommen, meine Frau, meine Tochter, selbst meine Schwiegermutter (84 Jahre) hat die Klappe problemlos bedienen können. Evtl. liegt es ja auch daran, WO der Sensor beim Talisman angebracht ist...

    Wer meint mit so einem Schei... glücklich zu werden, an unserem Talisman hab ich sie mit Hand schneller auf als mit Tanzen am Heck, das Funktioniert eh nur einmal am Tag , ist mir keine 1200€ Wert ohne Einbau.:m0008:


    https://retractive.eu/smartHat…nault-Kadjar-Mj-2016-2019

    Sorry, nix gegen dich aber dann hast du ganz einfach keine Ahnung. Ich war sehr froh sie zu haben, keine dreckigen Hände mehr, der "Fußwedel" war einfache Übungssache. Und nebenbei, bei Ali bekommst du sie mit Fußsensor für ca. 400-500€.

    Die sollen mal nachschauen ob sie auch den Stecker für das Heckklappenschloß IN der Heckklappe angeschlossen haben. Das war bei unserem ersten Versuch der Fehler. Solltest evtl. mal die Werkstatt wechseln.

    Bei uns in "Heimarbeit" kam das ganze komplett mit Einbau keine 600€ UND hat funktioniert.