Kadjar kaufen ohne Probefahrt?

  • Hallo zusammen,
    aktuell liebäugeln wir mit einem Kadjar in der Bose Ausstattung, Metallic Lackierung, Winter und Protect Paket mit 10/2018 Zulassung (5 Jahre Garantie Paket), 36k km runter mit dem 1.3 TCe 160 Manuell (ist glaube ich ein neuerer?) für 16.000€ bei einem 5 Sterne Händler. Leider ist der Händler von uns aus gesehen viel zu weit weg, sodass ich den nicht einfach so Probe fahren kann. Ich habe mich vor der Registrierung hier schon durch ein paar sehr informative Threads durchgelesen (danke dafür), aber ein paar Fragen lassen mich weiterhin nachdenklich die ich euch gerne stellen würde.


    1. Der Preis ist doch gut oder? Hab hier gelesen viele bekommen auch sehr viel Rabatt durch den Reitverband, sollte man da eher über einen Neuwagen nachdenken mit Facelift?


    2. Kaufen ohne Probefahrt? Der Wagen hat ja noch 3 Jahre Garantie und schlecht soll er sich was ich hier lese sich ja nicht fahren. Ich hab aber auch kaum SUV Erfahrung, außer durch den ein oder anderen Mietwagen. Wenn was ist kann man den doch zum örtlichen Händler bringen oder?


    3. Der Wagen scheint irgendwie Speziell zu sein, altes Layout und neuer Motor? Geht das?


    4. Der Motor scheint aber auch nicht der gleiche zu sein die aktuell verbaut werden, kennt da einer die Unterschiede zu? Ist der besser oder schlechter als der neue/alte Motor ?


    5. In der Beschreibung steht Protect Paket aber es wird nicht explizit die Rückfahrkamera erwähnt, ich habe in einem anderen Thread gelesen die wäre immer dabei, ist die wirklich immer dabei auch wenn das Fahrzeug ein EU Reimport wäre? Also gibt es Länder wo das Protect Paket ohne Kamera verkauft wird ?


    Der Wagen ist aktuell auf mich reserviert und ich wäre über eine zeitnahe Antwort die mich bei der Entscheidung unterstützen würde sehr dankbar.


    Viele Grüße

  • Hoi,


    ja, der Preis passt sicherlich. Für einen neuen mit dieser Ausstattung würdest du fast das doppelte zahlen. Ist eine Grundsatzfrage ob es dir das wert ist.


    Ich habe mittlerweile meinen zweiten Kadjar. Den ersten habe ich mir auch ohne Probefahrt gekauft. Dabei bin ich von einem Megane umgestiegen. Die ersten Fahrten waren wirklich etwas ungewohnt. Das meine ich aber nicht negativ. Man sitzt eben höher. Hat mehr Platz. Das Auto fühlt sich sehr viel breiter an als es wirklich ist. Der Kadjar beschleunigt etwas träger - ist eben kein Sportwagen. Aber das alles mag man ja auch an den SUVs, oder? Ich bin jedenfalls mehr als zufrieden :)


    Ich habe einen "TCe 160 EDC PF" mit Facelift. Der Motor passt meiner Ansicht nach sehr gut. Sofern es überhaupt einen Unterschied geben sollte: So viel wird das schon nicht sein, oder?


    Wenn keine Rückfahrkamera dabei sein sollte, dann würde mich das wundern. Ich kenn aber ehrlich gesagt nur die ehemalige Bose-Edition aus Österreich.

  • 1.) Preis ist ok


    2.) Niemals. Wir hatten letztens hier im Forum einen Bericht über einen 1.6er Diesel der umgangssprachlich keinen toten Hering mehr vom Teller zu ziehen schien


    3.) Möglich, dass bereits neuere Technik in das Vormodell verbaut wird.
    Ist bei jedem Hersteller in der Übergangsphase zum neuen Modell so.
    Konkret hatten beispielsweise die letzten Phase I bereits die neuen Tankklappen von Phase II


    3.) Kamera ist Bestandteil des Protection Paketes zumindest in Deutschland.
    Man kann sich ja vorher erkundigen, ob sie vorhanden ist falls es keine deutsche Ausführung sein sollte.
    Es gibt ja Unterschiede in der Ausstattung bei den europäischen Versionen.
    Wenn nicht dabei gibt es letztlich die Möglichkeit der Nachrüstung mittlerweile auch über das Original Zubehör beispielsweise...

    BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
    mit Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket
    Original Zubehör: Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Haifischantenne, Sportpedale,
    QuickFix-Aluminium-Dachträger
    Firmeware Version 2.2.19.300 mit Boot Version 4992

  • Danke euch für das Feedback. Aber zu 2 hätte ich nochmal eine Frage

    2.) Niemals. Wir hatten letztens hier im Forum einen Bericht über einen 1.6er Diesel der umgangssprachlich keinen toten Hering mehr vom Teller zu ziehen schien



    Wenn nicht dabei gibt es letztlich die Möglichkeit der Nachrüstung mittlerweile auch über das Original Zubehör beispielsweise...

    Danke euch für das anfängliche Feedback. Den Thread mit dem Diesel hatte ich auch gelesen aber ich gehe eher davon aus dass es Einzelfälle sind und würde man damit nicht dann zum Händler gehen und sagen fixe das wenn das im Garantie Zeitraum ist ? Ich meine dafür ist die Garantie doch da oder nicht? Anders gibts ja auch 12 Monate Gewährleistung durch den Händler und in den ersten 6 Monaten ist ja die Beweispflicht beim Händler falls das ein etwas größerer Schaden wäre der nicht über die Garantie geht. Oder hab ich da ein falsches Verständnis?


    Danke für den Tipp mit dem Nachrüsten weis du zufällig was das kosten würde?

  • Es immer schwieriger im Nachhinein was zu regeln als Ärger im Vorfeld aus dem Weg zu gehen...
    Ich persönlich würde keine Katze im Sack kaufen wollen.
    Aber gern jeder wie er mag.

    BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
    mit Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket
    Original Zubehör: Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Haifischantenne, Sportpedale,
    QuickFix-Aluminium-Dachträger
    Firmeware Version 2.2.19.300 mit Boot Version 4992

  • Das nachrüsten der Rückfahrkamera hat bei meiner Werkstatt mit Material und Arbeitsstunden 494,10 € gekostet.

    Kadjar INTENS TCe 140 GPF (Facelift 2019) EU-Import aus B, Arktis Weiß,
    EZ am 08.10.2019,
    LED-Pure Vision, verstellbare Oberschenkel-Auflage, Winter-Paket, K&K M4700B Marderabwehr, usw. :m0007:

  • Hi


    kaufen ohne Probefahrt würde ich nie machen, aber du kannst ja bei deinem Händler angeben, dass du starkes Interesse hast, aber letztlich eine ausgiebige Probefahrt über den endgültigen Kauf entscheidet.


    Hab letztes Jahr im Mai meinen TCe 165 Crossborder/Bose Edition (EZ 02/18) bei einem Händler gefunden und der Händler war auch ca 130 km weit weg.


    Hab mit ihm ein paar mal wegen Besichtigungstermin und Probefahrt telefoniert und dann hab ich erst endgültig für den Kauf zugesat.
    Obwohl der TÜV noch bis 09/20 gewesen wäre, hab ich den TÜV neu drauf machen lassen. Jetzt also erst wieder 05/21


    Ende Mai beim Händler Probefahrt und Kaufvertrag fix gemacht, dann noch TÜV und Kleinigkeiten am Auto machen lassen, neue Kennzeichen besorgt und nachdem ich den Brief erhalten hatte, das Fahrzeug zugelassen und dann Anfang Juni das Auto abgeholt .... und den Kauf bis heute nicht bereut.


    Mir macht zwar meine alte Werkstatt etwas Probleme, aber das ist eine andere Geschichte




    Gruß Rainer

    KADJAR Crossborder ENERGY TCe 165 Bose Edition | Dezir-Rot | EZ 02.18 | 19“ Extreme |
    original Renault schwenkbare AHK |
    R-Link 2 mit 7.0.24.161 | Boot-Version 5615 | Karten v2019.12 |

  • Hallo Rainer, danke für deine Meinung, kann noch jemand etwas zu den anderen Fragen sagen, also gibt es hier einen Motor Experten? Hab vergessen zu erwähnen dass das Auto Au/Hu als auch Inspektion bekommt also wäre ich dann mit beidem auch so wie du 2 Jahre safe. (Das Intervall ist doch 2 Jahre meine ich?) Nur wegen Probefahrt knapp 400km fahren hatte ich jetzt nicht vor, um dann wieder nach Hause zu fahren, um dann alles fertig zu machen um dann wieder mit dem Zug zum Händler zu fahren ist mir ein wenig sehr viel Aufwand. Preislich ähnlich habe ich aber keinen anderen bei uns gefunden da uns das Park Paket wichtig war und das gibts nur mit der Bose Edition (warum auch immer Renault das macht).

  • Hallo


    klar, 400 km ist nicht grad um die Ecke (und so wie ich das lese, ist das die einfache Strecke) ... aber man könnte es ja mit einem kleinen WE-Urlaub verbinden .... mir Frau oder Freundin


    .... aber letztendlich musst du entscheiden, ob du willst oder nicht


    ... und zum Motor kann ich dir leider nichts sagen



    Gruß Rainer

    KADJAR Crossborder ENERGY TCe 165 Bose Edition | Dezir-Rot | EZ 02.18 | 19“ Extreme |
    original Renault schwenkbare AHK |
    R-Link 2 mit 7.0.24.161 | Boot-Version 5615 | Karten v2019.12 |

  • So wie Rainer schreibt habe ich es mal vor Jahren gemacht.


    Das von mir ausgesuchte Fahrzeug war auch 500 km entfernt. Ich habe dann eine Woche Urlaub in dem schönen Städtchen gemacht.
    Dabei eine ausgiebige Probefahrt gemacht und mich mit dem Händler geeinigt.
    HU/AU, neue Reifen, Inspektion wurden nach meine Wünschen gleich erledigt.
    Dann gab es eine Kurzzeitzulassung für das Fahrzeug und ich habe es mitgenommen.
    Das alte Fahrzeug blieb beim Händler, der es in Zahlung genommen hat.
    In 3 Tagen war alles erledigt.
    Zu Hause angekommen habe ich die Papiere dem Zulassungsdienst übergeben und am nächsten Tag hatte ich meine Zulassung und die Kennzeichen.

    Kadjar INTENS TCe 140 GPF (Facelift 2019) EU-Import aus B, Arktis Weiß,
    EZ am 08.10.2019,
    LED-Pure Vision, verstellbare Oberschenkel-Auflage, Winter-Paket, K&K M4700B Marderabwehr, usw. :m0007:

  • Hallo,

    mit Interesse lese ich diesen Thread. Auch bei stellt sich die Frage, ob ich ein Fahrzeug weiter weg kaufen soll. Gestern habe ich einen kleinen Diesel gefahren, BJ 9/2020, 1000 Km, komplette Ausstattung, Preis mit zusätzlich eingebauter AKH 24,900,00.

    Nun gibt es Kadjars, alles Benziner, von der Renault Rentail Group, teilweise Berlin, Hamburg oder Köln, Baujahre so 6 - 12/2019, preislich um die 19.000,00 bis 20.000,00 Euro. Da diese ja noch alle Garantie haben, taucht die Frage auf, ob man sie nicht ohne Probefahrt kaufen kann.

    Klar, Pech haben kann man, dann muss ich eben zum Verkäufer.

    Hat sich die Meinung zwecks Probefahrt geändert?

    Noch eins, was haltet Ihr von den Diesel-Preis?

    Bleibt gesund

    R 4, R 8, R 10, R 12, R 16TS, R 12, R 18 Kombi, R 18 Kombi, Espace, Scenic 1, Scenic 2, Scenic 2, Kadjar dCi 115.

  • Über den Preis kann ich nichts sagen da ich keine Ahnung von den Diesel Preise habe, allerdings kann ich nur sagen dass ich ein wenig Pech letztendlich mit meinem Kauf hatte. Der Freundliche hatte vor den Verkauf 2 Reparaturen einmal an der Windschutzscheibe (Steinschlag) und am Heck (Park Delle) machen lassen und wie ich dann beim abholen festgestellt habe, nicht ordnungsgemäß repariert, jedenfalls das Heck. Auf dem Weg nach Hause merkte ich wie Luft vorne rein kam. War dann mit dem Freundlichen längere Zeit über Email und Telefon in Kontakt bis alle Reparaturen in einer Vor Ort Vertragswerkstatt durchgeführt wurden und bin jetzt mit dem Auto sehr zufrieden. Aber hätte man eine Probefahrt vorher gemacht, wäre das einem ja vorher aufgefallen und dann hätte man das alles vor dem Kauf klären können und sich fragen können ob man das will. Ich hätte zwar das Auto weil Fernabsatz auch zurück geben können, aber keine Ahnung wie das gehandhabt wird da ich es ja bereits für die Abholung angemeldet hatte und somit als Halter eingetragen bin.


    Pech und Glück kann man immer haben, wenn der Preis für dich passt und du ein gutes Gefühl hast und die Bewertungen vom Händler stimmen, sodass man sich wie in meinem Falle auch nachträglich alles klären kann, falls was sein sollte, dann kaufe den Wagen, Immerhin hat er ja nur 1000km runter.

  • Ein Gebrauchtfahrzeug würde ich grundsätzlich nie ohne Probefahrt kaufen, das würde ich anschauen als auch fahren wollen.

    Selbst in einem Neuwagen ist im Ausstellungsraum das "mal reinsetzen" für mich eigentlich Pflicht. Zum Dieselpreis kann ich leider auch nichts sagen, die Anschaffung würde ich aber grundsätzlich abhängig von der jährlichen Laufleistung machen.

    Kadjar Bose Edition [Facelift 2019] * TCe 160 EDC GPF
    * Titanium Grau * Protection Paket * Winter Paket *

    * R-Link2 Firmware 7.0.24.161 * Bootversion 5476 *

  • Ein Schnäppchen ist der Diesel nicht.
    Und bei einem Gebrauchten geht nix ohne Probefahrt.

    BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
    mit Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket
    Original Zubehör: Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Haifischantenne, Sportpedale,
    QuickFix-Aluminium-Dachträger
    Firmeware Version 2.2.19.300 mit Boot Version 4992

  • Hallo,

    wenn ich mich in den Angeboten umsehe, Autoscout und mobile, liegen die Preise bei einem 2020er so zwischen 22.000,00 und 28.00,00 Euro.

    Die AHK schlägt wohl immer mit ca. 1500,00 incl. Einbau zu Buche. Bei 2019er sieht die Sache natürlich anders aus.

    Da ja wohl in 2021 ein Kadjar Phase 3 kommen soll, stellt sich mir die Frage, ob ich noch warten soll.

    Werde mal übers Wochenende nachdenken.

    Bleibt gesund.

    R 4, R 8, R 10, R 12, R 16TS, R 12, R 18 Kombi, R 18 Kombi, Espace, Scenic 1, Scenic 2, Scenic 2, Kadjar dCi 115.