DDT4All - Software zur Modifikation diverser Fahrzeug-Parameter


  • Hallo,

    herzlich willkommen hier bei uns im Kadjar-Forum :)


    Ich befürchte die Abstands-Warnung funktioniert beim Kadjar nicht...

    Aber falls du es weiter versuchen willst - Du musst "DW" auch im "FCAM"-Steuergerät aktivieren und auch im "TableauDeBord/Cluster-Meter"-Steuergerät...

    DW02.png

    oder ansonsten kannst du es auch noch versuchen mit "DW with Radar"... :thumbup:



    Viele Grüße

    Chris

    Dateien

    • DW-radar.png

      (102,63 kB, 20 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • dw-fcam.png

      (103,45 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Perlmutt - ehem.130 PS dCi, 4WD, BOSE, Panoramadach, 360° Safety+Protection, u. Winterpaket und außerdem: Duplex-Endschalldämpfer, einklappbare AHK, Webasto TT Evo4, LED-Kennzeichenleuchten, LED-Einstiegsleisten, LED-Handschuhfachbeleuchtung, LED-Ambientebeleuchtung, versenkbare Kopfstützen hinten, Alu-Cover für Fensterheberschalter, Chrom-Cover für Türöffner, Chrom-Heckleiste, Sportpedale, Shark-Antenne und Woofer schön im 17" Notrad integriert :D

    2 Mal editiert, zuletzt von Cheesy ()

  • Merci beaucoup pour votre réponse.


    Malheureusement le menu Kadjar est différent du Scénic et je ne trouve pas ce qui correspond à la deuxième photo.



    J'ai également une question concernant l'activation du système "LKA" (Lane Keep Assist)

    Mon véhicule est équipé d'un assistant de stationnement, LDW, collision frontale.

    Le LKA peut-il être activé ? Je ne suis pas encore arrivé...

  • hab jetzt im ddt4all auch noch was versucht... die Lichtsensor Sensitivität etwas zu erhöhen

    Cheesy , ich hatte auch ursprünglich auf 1 die Empfindlichkeit eingestellt, und jetzt auf 3 wie du gemacht hast. Ist dir überhaupt ein Unterschied aufgefallen, als du den Kadjar hattest?


    Die zweite Frage: Die Aktivierung von TFL an den Rückleuchten hat funktioniert. Danke dafür! Nun ich mache mir Sorgen ob es gesetzlich erlaubt ist und ob man damit kein Problem mit TÜV haben wird. Es gibt unterschiedliche Meinungen in Internet.

    Renault Kadjar XMOD: dCi 110, EDC, BJ 2015, R-Link 2.2.19.300, City- & Winter-Paket

    DDT4All-Änderungen: Keyless-Go aktiviert, Wartungsmeldung deaktiviert, Ölwechsel-Intervall geändert (15.000 km/1 Jahr)

    Nachgerüstet: Rückfahrkamera, Haifischantenne

    Bereifung: Nokian Weatherproof XL (215/60R17)

  • Hallo,

    ja, mit der Erhöhung der Sensibilität war ich damals schon der Überzeugung, dass sich das Abblendlicht dann etwas früher automatisch aktiviert, als vorher mit der Standart-Einstellung...

    Macht es bei dir nicht den anschein...?


    und zum TFL hinten kann ich nur sagen, dass es niemanden auffallen wird, bzw. keiner auf die Idee kommen wird, dass das nicht original so (immer schon gewesen) sein könnte... Meine Meinung... und ich hatte jedenfalls nie ein geringstes Problem oder Beanstandung deswegen...


    LG

    Perlmutt - ehem.130 PS dCi, 4WD, BOSE, Panoramadach, 360° Safety+Protection, u. Winterpaket und außerdem: Duplex-Endschalldämpfer, einklappbare AHK, Webasto TT Evo4, LED-Kennzeichenleuchten, LED-Einstiegsleisten, LED-Handschuhfachbeleuchtung, LED-Ambientebeleuchtung, versenkbare Kopfstützen hinten, Alu-Cover für Fensterheberschalter, Chrom-Cover für Türöffner, Chrom-Heckleiste, Sportpedale, Shark-Antenne und Woofer schön im 17" Notrad integriert :D

  • Macht es bei dir nicht den anschein...?

    Noch nicht. Ich brauche wohl mehr Zeit unterwegs.


    Die TFL an Rückleuchten lasse ich zuerst aus, bis die Situation klarer wird. Fakt ist, in Frankreich (und nicht nur) ist das erlaubt, eigentlich bevorzugt.

    Renault Kadjar XMOD: dCi 110, EDC, BJ 2015, R-Link 2.2.19.300, City- & Winter-Paket

    DDT4All-Änderungen: Keyless-Go aktiviert, Wartungsmeldung deaktiviert, Ölwechsel-Intervall geändert (15.000 km/1 Jahr)

    Nachgerüstet: Rückfahrkamera, Haifischantenne

    Bereifung: Nokian Weatherproof XL (215/60R17)

  • Mein Scenic hatte das TFL hinten serienmäßig. Ist dann ohne Nummernschildbeleuchtung gewesen

    Vorher seit 09.12.2015: Kadjar XMOD Energy TCe 130Titanium-Grau
    Seit 18.05 2016:
    XMOD Energy dCi mit EDC Dezirrot
    Seit 26.07.2018: Scenic Bose Edition, 1,6 dCi EDC, Black-Pearl- Schwarz, Dach stahlgrau
    Seit 1.10.2019 Kia Niro Spirit HEV mit Leder in schwarz, MJ 2020

    Seit 2.10.2021 Kia Ceed SW Spirit PHEV mit allem ausser Leder, Pano+AHK in pentametal (grau) MJ 2022

  • …auch wenn sich mir der Sinn von Rückleuchten bei Tag nicht erschließt.
    Den Stromverbrauch und Verschleiß bei LEDs kann man sicher unter den Tisch fallen lassen aber bei herkömmlichen Glühlampen sieht das schon anders aus.

    BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
    mit Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket
    Original Zubehör: Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Haifischantenne, Sportpedale,
    QuickFix-Aluminium-Dachträger
    Firmeware Version 2.2.19.300 mit Boot Version 4992

  • …auch wenn sich mir der Sinn von Rückleuchten bei Tag nicht erschließt.

    Hi Skifan


    also ich wäre schon dafür, dass bei der Einstellung Tagfahrlicht auch hinten die Lichter brennen würden.


    Ich seh das mal so .... wenn die Lichteinstellung auf Automatik ist, kann es u.U. schon mal im Dämmerungsbereich vorkommen, dass das Licht noch nicht auf das Fahrlicht umgeschalten hat und so das Fahrzeug hinten eigentlich unbeleuchtet ist.


    Klar .... es ist immer wichtiger, entgegenkommende Fahrzeuge schneller zu sehen, aber auch hinten darf man nicht vernachlässigen.


    Nicht alles, was der Gesetzgeber vorschreibt, muss sinnvoll sein




    Gruß Rainer

    KADJAR Crossborder ENERGY TCe 165 Bose Edition | Dezir-Rot | EZ 02.18 | 19“ Extreme |
    original Renault schwenkbare AHK |
    R-Link 2 mit 7.0.24.161 | Boot-Version 5615 | Karten v2019.12 |

  • Letztlich liegt die Verantwortung beim Fahrer.
    Es bleibt beispielsweise das Argument, wenn die Glühlampe den ganzen Tag brennt kann sie im der Nacht ihren Geist aufgeben.
    Und da sollte sie in jedem Fall leuchten.
    Natürlich kann sie auch bereits am Tag durchbrennen. :)

    Mal ehrlich, wer von euch ist tagsüber auf die Rückleuchten des Vordermanns angewiesen?

    Übersehe ich vielleicht dann unter Umständen ein Bremslicht?

    Es gibt mittlerweile einige Fahrzeuge am Markt mit einer gefühlten „Lichtorgel“ über die komplette Breite vom Heck.

    Das brauche ich nicht noch tagsüber.


    Ich habe ja nun auch den Vergleich zum Koleos.
    Da ist alles ein wenig pfiffiger.
    Sind die Scheibenwischer in Betrieb schaltet sich automatisch auch das Licht an.
    Auch das Dämmerungsverhalten der Lichtautomatik ist um Welten besser als im Kadjar.
    Renault kann es also.

    BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
    mit Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket
    Original Zubehör: Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Haifischantenne, Sportpedale,
    QuickFix-Aluminium-Dachträger
    Firmeware Version 2.2.19.300 mit Boot Version 4992

  • Ich habe ja nun auch den Vergleich zum Koleos.
    Da ist alles ein wenig pfiffiger.
    Sind die Scheibenwischer in Betrieb schaltet sich automatisch auch das Licht an.

    Das ist aber gut gedacht! :)


    Nee, dann lasse ich die Rückleuchten in Ruhe.


    Ob es sinnvoll ist oder nicht, davon ist das Internet voll. Mir war es nicht klar, ob es gesetzlich durch Kodierung erlaubt ist.

    Renault Kadjar XMOD: dCi 110, EDC, BJ 2015, R-Link 2.2.19.300, City- & Winter-Paket

    DDT4All-Änderungen: Keyless-Go aktiviert, Wartungsmeldung deaktiviert, Ölwechsel-Intervall geändert (15.000 km/1 Jahr)

    Nachgerüstet: Rückfahrkamera, Haifischantenne

    Bereifung: Nokian Weatherproof XL (215/60R17)

  • Für mich machen Vorder- & Rück Tagfahrlicht Sinn.

    Wenn es noch nicht so dunkel ist, dass durch die Lichtautomatik das Abblendlicht und somit auch erst die Rückleuchten angehen, kann es nicht verkehrt sein, vom Hintermann ggf. rechtzeitiger gesehen zu werden.

    Verstehe nicht, warum Renault das nicht modellübergreifend so ausliefert.

    Kadjar Bose Edition [Facelift 2019] * TCe 160 EDC GPF
    * Titanium Grau * Protection Paket * Winter Paket *

    * R-Link2 Firmware 7.0.24.161 * Bootversion 5476 *

  • Off topic: Das Hauptproblem liegt daran, dass viele Menschen ausschließlich die automatische Ein- / Ausschaltung nutzen, wobei die Sensoren meistens Nebel oder Regen nicht wahrnehmen. Die Rückleuchten bleiben daher aus und die Sichtbarkeit für den Hintermann (oder die "Hinterfrau") ist schlecht.


    Die andere sogar blödere Situation ist, wenn man während der Dämmerung (oder ähnliches) halt nur das vordere TFL nutzt, statt vom Abendlicht.


    Das ist aber ein anderes Thema.


    Übrigens! Die DDT4ALL-Ausschaltung der Meldung fürs Öl oder Wartung funktioniert wie schon gesagt ohne die numerischen Werte zu ändern (die bleiben einfach im System gespeichert). Interessant ist aber, dass das System Werte über 20.000 km nicht darstellen kann. Ich meine damit, das Auto selbst durch den Bildschirm hinter dem Lenkrad (mindestens so ist es bei mir). Meine letzte Wartung mit Ölwechsel erfolgte vor kurzem, diesen Sommer. Das Auto zeigt jedoch einen Wert unter 20.000 km obwohl er bei 26.000 km liegen soll. Wenn man versucht, diesen Wert durch DDT4All zu ändern, geht es solange, er unter 20.000 km bleibt. Ich glaube, dass hat mit der Sache zu tun, wo die erste Generation ursprünglich früher die Wartung bekommen sollte. DDT4All kann sonst die oberste Grenze bis zu Wartung / Ölwechsel problemlos ändern.

    Renault Kadjar XMOD: dCi 110, EDC, BJ 2015, R-Link 2.2.19.300, City- & Winter-Paket

    DDT4All-Änderungen: Keyless-Go aktiviert, Wartungsmeldung deaktiviert, Ölwechsel-Intervall geändert (15.000 km/1 Jahr)

    Nachgerüstet: Rückfahrkamera, Haifischantenne

    Bereifung: Nokian Weatherproof XL (215/60R17)

  • Off topic: Das Hauptproblem liegt daran, dass viele Menschen ausschließlich die automatische Ein- / Ausschaltung nutzen, wobei die Sensoren meistens Nebel oder Regen nicht wahrnehmen. Die Rückleuchten bleiben daher aus und die Sichtbarkeit für den Hintermann (oder die "Hinterfrau") ist schlecht.

    Ich zum Beispiel, dazu stehe ich auch.

    Natürlich mit Ausnahmen, wie z. B. bei Nebel, das wäre mehr als fahrlässig. Also letztendlich immer situationsabhängig. Aber genauso gibt es halt auch Situationen, wo imho das Tagfahrlicht vorne und hinten ausreichen würden.

    Zudem schaltet sich dabei die Tacho- & R-LINK Beleuchtung nicht runter, wie sie bei mir für Fahrten bei Dunkelheit deutlich niedriger eingestellt ist.

    Fazit: Alles hat halt seine Vor - & Nachteile.

    Kadjar Bose Edition [Facelift 2019] * TCe 160 EDC GPF
    * Titanium Grau * Protection Paket * Winter Paket *

    * R-Link2 Firmware 7.0.24.161 * Bootversion 5476 *

  • BSW = Blind-Spot-Warning (with orange signal LED in mirrors)


    In den Einstellungen von meinem Fahrzeug da ist auch bei manchen Optionen "Automatik" hinterlegt... kann sein, dass es nicht richtig ausgelesen wird oder wirklich "falsch" eingespeichert ist... aber ich habe noch keine Fehler deswegen festgestellt... oder ist dir etwas aufgefallen...??


    viele Grüße

    Perlmutt - ehem.130 PS dCi, 4WD, BOSE, Panoramadach, 360° Safety+Protection, u. Winterpaket und außerdem: Duplex-Endschalldämpfer, einklappbare AHK, Webasto TT Evo4, LED-Kennzeichenleuchten, LED-Einstiegsleisten, LED-Handschuhfachbeleuchtung, LED-Ambientebeleuchtung, versenkbare Kopfstützen hinten, Alu-Cover für Fensterheberschalter, Chrom-Cover für Türöffner, Chrom-Heckleiste, Sportpedale, Shark-Antenne und Woofer schön im 17" Notrad integriert :D