Obd2 zugriff werte ändern wie?

  • Hallo haben seit Knapp einem Halben Jahr einen Renault Kadjar Benziner mit 130 PS 1.4 Liter. Er hat nachgerüstete Parksensoren und nachgerüstete AHK.
    Die Sensoren hinten hört man Kaum und die Vorne pfeifen einem das Trommelfell raus.
    Der Händler ist scheinbar nicht in der Lage dies zu ändern.
    Man sagte uns erst kann man übers Radio ändern haben aber kein Navi genommen was wenn man sowas ändern will scheinbar ein Fehler ist.
    Da ich an meinem Touran sehr viel mit VCDS ändern konnte habe ich mich gefragt ob es für den Renault etwas ähnliches gibt. Hab schon Google bemüht aber nichts gefunden. ELM327 Interface habe ich auch.
    Kennt sich einer von euch aus und weiß ob ich die Lautstärke der Sensoren und ggf vielleicht weitere Funktionen via obd2 freischalten kann.
    Danke für eure Hilfe.
    LG
    Andy

  • Wenn du nachgerüstete Sensoren hast glaube ich nicht dass du über OBD etwas einstellen kannst.
    Dazu müssten Sie ja in die Fahrzeugelektronik integriert und auch an den CAN-Bus angeschlossen sein.


    Normalerweise bringen Nachrüstsensoren ihr eiges Steuergerät mit und laufen unabhängig von der restlichen
    Elektronik. Mein Rat wäre dort mal nachzusehen ob man etwas einstellen kann.

    BOSE dCi 130 / City Paket / Safety Paket / Sicht Paket / Winter Paket / RLINK-2 / Dezir-Rot / AHK / Auto-folding Mirrors
    R-Link: 2.2.19.300 - 4992 - Navigation: 9.12.80.689874 seit 03.11.2017

  • Hast Du es denn mal bei Deinem Händler versucht? Der müsste doch da sicher sofort Auskunft geben (können).

  • Hallo Andy,


    ich denke auch, genau wie Matz, dass man diese Einstellung auch mit VCDS nicht so einfach ändern kann, schon garnicht wenn das System "nur" nachgerüstet wurde. Über dein Problem gab es hier schon mal intensive Diskussionen.


    Aber wie PAKO gesagt hat, würde ich auch empfehlen dich mit dieser Angelegenheit an eine Renault-Werkstatt deines Vertrauens zu wenden. Aber dennoch gehe ich stark davon aus, dass es so einfach nicht geht wie bei VAG-Fahrzeugen.


    LG
    Cheesy

    Perlmutt - ehem.130 PS dCi, 4WD, BOSE, Panoramadach, 360° Safety+Protection, u. Winterpaket und außerdem: Duplex-Endschalldämpfer, einklappbare AHK, Webasto TT Evo4, LED-Kennzeichenleuchten, LED-Einstiegsleisten, LED-Handschuhfachbeleuchtung, LED-Ambientebeleuchtung, versenkbare Kopfstützen hinten, Alu-Cover für Fensterheberschalter, Chrom-Cover für Türöffner, Chrom-Heckleiste, Sportpedale, Shark-Antenne und Woofer schön im 17" Notrad integriert :D

  • Hallo nochmal,
    Also mit vcds bekomme ich keinen Zugriff.
    Vieleicht zu alt?
    Mit Scanmaster ELM habe ich zwar zugriff nur kenn ich mich damit nicht so aus.
    Soweit ich das gesehen habe kann man nur Lesen nichts ändern.
    Welches Programm nutzt ihr um Einstellungen zu ändern?
    Und wie gesagt der Händler bekommt es nicht gebacken.
    LG
    Andy

  • Hallo Andy,


    die nachgerüsteten Sensoren sind doch sicherlich aus dem Zubehörhandel und NICHT die Originalen von Renault, somit sind sie auch NICHT im Fahrzeugmanagement eingebunden. Falls es Einstellungen gibt werden sie in der den Sensoren beigefügten Anleitung stehen.


    Gruß Bernd

    10.02.2017 - Jetzt ist er da. Genauso, wie ich meinen Kaffee mag: "Stark und schwarz!" :thumbsup:
    Renault Kadjar Bose 130 dci, 4x4 in Black Pearl mit Protection-, Sicht- und Winter-Paket m. Leder, klappbare AHK,
    R-Link 2 mit 2.2.15.703 - Boot 4711 - Navigation 9.12.106.586426 - Karten: 06/2015
    ab 28.02.17: 2.2.17.803 - Boot 4992 - Navigation 9.12.80.642449 - Karten: 06/2015
    ab 19.04.18 – 2.2.19.300 –
    ab 19.10.18 Karten: 12/2017

  • Hallo Bernd,


    Doch es sind Orginal Park Sensoren von Renault.
    Eingebaut von Renault Werkstatt.
    Laut Werkstatt über das Radio einstellbar wenn ich den das Navi genommen hätte.
    Da ich aber lieber auf Google Maps setze habe ich darauf verzichtet.
    Die Parksensoren vorne haben anfangs auch Probleme gemacht und Renault Deutschland hat zusammen mit der Werkstatt lange gebraucht dieses Problem in den Griff zu bekommen. Ich werde nochmal in der Werkstatt nachfragen, leider habe ich aber hier oft das Gefühl das man nichts weiß.
    Die Parksensoren vorne funktionieren bis heute nicht so wie man das bei anderen Autos kennt. Im Stand ohne das was im weg wäre dauerpiepsen.
    Wenigstens gehen Sie jetzt irgendwann mal aus und fangen nicht mal hier und mal da an auf dauerpiepsen zu gehen.
    Kommt vor allem bei 160 km/h auf der Autobahn nicht gut.
    Muss erlich sage das dies vermutlich mein Letzer Renault war.
    Jetzt kommt noch das Klopfen im Motor dazu was man als Zündklingeln benannt hat welches unter lässt zwischen 2000 bis 3000 u/min Auftritt. Alles in allem nur Ärger mit dem Auto.
    Hab vermutlich das Montagsmodell erwischt.
    Es kann natürlich trotzdem so sein das die Sensoren nicht eingebunden sind.
    Deshalb die Frage mit welchem Gerät bzw Software greift ihr auf die Steuergeräte zu?
    LG
    Ralf

  • Hallo Andy,


    ich gehen den normalen Weg über das R-Link-System um Einstellungen zu ändern. Auch bei dem normalen Radio lassen aber Einstellungen am BC vornehmen.


    Gruß Bernd


    Bildschirmfoto 2017-04-20 um 16.30.35.jpg

    10.02.2017 - Jetzt ist er da. Genauso, wie ich meinen Kaffee mag: "Stark und schwarz!" :thumbsup:
    Renault Kadjar Bose 130 dci, 4x4 in Black Pearl mit Protection-, Sicht- und Winter-Paket m. Leder, klappbare AHK,
    R-Link 2 mit 2.2.15.703 - Boot 4711 - Navigation 9.12.106.586426 - Karten: 06/2015
    ab 28.02.17: 2.2.17.803 - Boot 4992 - Navigation 9.12.80.642449 - Karten: 06/2015
    ab 19.04.18 – 2.2.19.300 –
    ab 19.10.18 Karten: 12/2017

  • Hallo Ralf,
    es muss ja nicht immer gleich ein Montagsauto sein, wenn etwas nicht gleich so funktioniert, wie es soll.
    Zurück zu Deinem Parksensoren-"Problem". Wenn eine Renault-Fachwerkstatt Dir die, wie Du sagst, original Sensoren von Renault eingebaut haben, so müssen sie Dir u.a. auch eine Funktionsgarantie geben. Ich würde an Deiner Stelle sofort wieder in die Werkstatt fahren um das Problem lösen zu lassen. Ich persönlich würde auf keinen Fall aufgeben. Das gleiche gilt übrigens auch für die Einstellung. Eventuell könntest Du Dir ja auch eine zweite Meinung bei einem anderen Händler/Werkstatt einholen. Ich wünsche Dir viel Glück.
    ...und übrigens, für die Schwierigkeiten kann letztendlich Dein Kadjar am wenigsten.

  • Hallo Pako,


    man hat und damals angeboten das Fahrzeug zurück zu nehmen ohne die Umbauten, also anhängerkuplung und Parksensoren wären nicht erstattet worden. Sowie die Winterreifen. Summa sumarum knapp 6000€ wenn ich mich richtig erinnere.
    Selbst wenn es nur die Hälfte wäre absolutes unding.
    Das Auto an sich ist super wenn es den alles richtig funktionieren würde.
    Ein Komplizierter Anwalt sagte auf den zusätzlichen Kosten bleiben wir sitzen.
    Was echt schade ist den man sollte bei einem Neuwagen sowas nicht schlucken müssen. Mag sein das der Händler vieleicht auch nichts dafür kann er ist aber mein Ansprechpartner. Mit den Sensoren hat sich der Händler und Renault Deutschland gegenseitig den schwarzen Peter zugeschoben. Und der Leidtragende war ich. Kleiner Beweis dafür meine Sensoren vorne müssten mit 2 Komponenten Kleber befestigt werden da es mit dem Orginal Befestigung (Doppelseitiges Klebeband) nicht gehalten hat. Kenne das eigentlich so das die reingeklipst werden. Aber naja so ist es jetzt und keiner will mir das schriftlich geben das Sie geklebt wurden. Den wenn mal einer getauscht werden muss bin ich wieder der blöde.
    Deshalb ist die Lust auf das eigentlich tolle Auto vergangen.


    LG
    Andy

  • Hallo also ein Update,


    die Sensoren sind nicht eingebunden.
    Die Front Sensoren gehen immer noch nicht richtig, schalten jetzt aber wenigstens aus.
    Leider ist das aber mittlerweile das kleine Problem das gehört aber in einen anderen Bereich.
    LG
    Andy