Hat sich ausge"zoomzoom"t

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hat sich ausge"zoomzoom"t

      So, heute habe ich ihn leer geräumt. In den nächsten Tagen mache ich dann die Übergabe an den neuen Eigentümer. Ist der Schwiegersohn einer Arbeitskollegin, mit dem ich auch so bekannt bin.
      Läuft alles ganz locker. Natürlich gibt es einen Kaufvertrag, aber ich fahre den Wagen noch so lange, bis er seinen los ist. Dann gehen wir zusammen zum Strassenverkehrsamt und erledigen den Rest.

      hoppenstedt_alt1.jpghoppenstedt_alt2.jpghoppenstedt_alt3.jpg

      Er war fast 10 Jahre ein treuer Begleiter und hätte Mazda eine vernünftige Neuauflage des 5ers gebracht, wäre ich wohl auch da geblieben, denn das AH ist super: Leihwagen oder Bring- und Abholdienst zu jeder Inspektion und (auch grössere) Kleinigkeiten wurden auf Kulanz erledigt, so bekam ich auch mal eine Achsvermessung für lau. Nette Leute dort, vor allem der Werkstattmeister - der hat auch nur gemacht was musste, nicht was auf dem Plan stand.

      Ist ein 2L-Diesel mit 143 PS und hatte auch schon einiges zu bieten: Xenon, Alarmanlage, AHK (abnehmbar), Navigationssystem, PDC (v+h), MP3- & MD-Player, Standheizung, Sitzheizung, Klarglasrückleuchten, Webasto `HotShot´, verdunkelte Scheiben ab B-Säule, Rückfahrkamera etc.

      Hier seht ihr ihn mit Winterreifen auf Serienfelgen; die Sommerreifen fuhr ich auf schicken AEZ 'Wave'.

      AEZ Wave.jpg

      Was ich auf jeden Fall vermissen werde sind die Schiebetüren und der komfortable Einstieg in die hinteren Reihen (ist bei Bedarf ein 7-Sitzer).

      ""
    • Hoppenstedt schrieb:

      So, heute habe ich ihn leer geräumt. In den nächsten Tagen mache ich dann die Übergabe an den neuen Eigentümer. Ist der Schwiegersohn einer Arbeitskollegin, mit dem ich auch so bekannt bin.
      Läuft alles ganz locker. Natürlich gibt es einen Kaufvertrag, aber ich fahre den Wagen noch so lange, bis er seinen los ist. Dann gehen wir zusammen zum Strassenverkehrsamt und erledigen den Rest.

      hoppenstedt_alt1.jpghoppenstedt_alt2.jpghoppenstedt_alt3.jpg

      Er war fast 10 Jahre ein treuer Begleiter und hätte Mazda eine vernünftige Neuauflage des 5ers gebracht, wäre ich wohl auch da geblieben, denn das AH ist super: Leihwagen oder Bring- und Abholdienst zu jeder Inspektion und (auch grössere) Kleinigkeiten wurden auf Kulanz erledigt, so bekam ich auch mal eine Achsvermessung für lau. Nette Leute dort, vor allem der Werkstattmeister - der hat auch nur gemacht was musste, nicht was auf dem Plan stand.

      Ist ein 2L-Diesel mit 143 PS und hatte auch schon einiges zu bieten: Xenon, Alarmanlage, AHK (abnehmbar), Navigationssystem, PDC (v+h), MP3- & MD-Player, Standheizung, Sitzheizung, Klarglasrückleuchten, Webasto `HotShot´, verdunkelte Scheiben ab B-Säule, Rückfahrkamera etc.

      Hier seht ihr ihn mit Winterreifen auf Serienfelgen; die Sommerreifen fuhr ich auf schicken AEZ 'Wave'.

      AEZ Wave.jpg

      Was ich auf jeden Fall vermissen werde sind die Schiebetüren und der komfortable Einstieg in die hinteren Reihen (ist bei Bedarf ein 7-Sitzer).
      Hört sich alles sehr vorteilhaft an. Warum hast Du die Marke gewechselt?
      _____________________________________________________________________
      :!: Pro 130 KM/h Höchstgeschwindigkeit auf Deutschen Autobahnen
      :!:
    • Einige Antworten auf Deine Frage erhälst Du >>> HIER <<< .

      Ansonsten bin ich jemand, der kein Auto fahren möchte, das zig mal proTag an der Ampel vor einem steht. Ein Golf z.B. käme für mich somit nie in Frage.

      Das AH sieht man - normalerweise - 3x pro Jahr (2x Reifenwechsel, 1x Inspektion/TÜV), das Auto sieht man täglich, es muss also gefallen.

      Ich bin da auf keine Marke fixiert, bin bislang aber immer bei Renault (Scénic, Kadjar) oder Mazda (323 BG Schrägheck und 5) hängen geblieben. Okay, mein erstes Auto war ein Fiat-Panda :D
      Das waren auch schon alle meine Autos (immer Neufahrzeuge, ausser der Fiat), da ich den Fahrzeugen immer ca. 10 Jahre treu geblieben bin. Mein Frau fährt ihren Clio seit 12 Jahren. Wir sind also keine sehr wechselfreudige Familie.

      Das Auto muss gefallen, man muss sich wohlfühlen - daher auch Neufahrzeuge, um die Wunschkonfiguration zu erhalten. Ausser Citroên ist es dabei egal, um welche Marke es sich handelt.
      Mittlerweilesitze ich gern etwas höher und geräumiger, aber CX-5, Tiguan, IX35, Qashqai und wie sie alle heissen sind halt nicht sonderlich individuell - und der Kadjar hat halt auch einiges an inneren Werten zu bieten...