Renault plant E-SUV und Hybrid-Version des Clio

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Renault plant E-SUV und Hybrid-Version des Clio

      ""

      KADJAR Bose Edition ENERGY TCe 130 EDC, EZ 10/2016, Titanium-Grau, Protection-Paket, Winter-Paket,
      AHK einklappbar, Software-Version: 2.2.19.300, Boot-Version: 4992, Navigation: 9.12.80.689874, Karten: Europa V 2018.06

    • Hier nochmal etwas konkreter:

      ecomento.de/2019/04/23/renault…den-weltmarkt-konzipiert/

      Soll allerdings ein Kleinwagen für die Stadt werden.

      __________________________________________________________________________________________________________________
      BOSE Edition TCe130EDC DeZir-rot/blackpearl; Stand 01.08.19: R-Link 2 mit 7.0.24.161- Boot 5615 - Navigation 9.12.138.703531 - Karten: Version 2018/06
    • Hier nochmal etwas zum Thema plug in hybrid bei Renault, was dann unter e-tech plug in firmiert.

      electrive.net/2019/03/05/renau…-tech-und-e-tech-plug-in/

      Was da in den Videos zu sehen ist, wird dann genau so für den neuen Captur gelten.

      Ich bin sehr gespannt auf 2020 8)

      __________________________________________________________________________________________________________________
      BOSE Edition TCe130EDC DeZir-rot/blackpearl; Stand 01.08.19: R-Link 2 mit 7.0.24.161- Boot 5615 - Navigation 9.12.138.703531 - Karten: Version 2018/06
    • bei den aktuellen Streitereien in den Chefetagen muss man wirklich gespannt sein, was die noch auf die Reihe kriegen. ?(;)

      KADJAR Bose Edition ENERGY TCe 130 EDC, EZ 10/2016, Titanium-Grau, Protection-Paket, Winter-Paket,
      AHK einklappbar, Software-Version: 2.2.19.300, Boot-Version: 4992, Navigation: 9.12.80.689874, Karten: Europa V 2018.06

    • Kadjar16 schrieb:

      ... was die noch auf die Reihe kriegen.

      derzeit ist dort "Stühlerücken" angesagt. Keine Zeit für Visionen. ?( Guckst Du hier:
      kfz-betrieb.vogel.de/renault-u…kt-wie-erwartet-a-823986/

      KADJAR Bose Edition ENERGY TCe 130 EDC, EZ 10/2016, Titanium-Grau, Protection-Paket, Winter-Paket,
      AHK einklappbar, Software-Version: 2.2.19.300, Boot-Version: 4992, Navigation: 9.12.80.689874, Karten: Europa V 2018.06

    • Gaggel schrieb:

      PAKO schrieb:

      Soll allerdings ein Kleinwagen für die Stadt werden.
      Was auch Sinn macht.... ein E-Auto ist zumindest zum jetzigen Zeitpunkt nicht für Langstrecke geeignet....
      Dass E-Automobile nicht für die Langstrecke taugen, würde ich so nicht unterschreiben. Z.B. Tesla Model 3 und S sind durchaus reichweitenerprobt.
      Die Long-Range-Variante des Model S schafft nach WLTP 610 Kilometer, :thumbup: das Model 3 530+ km. Mit den bekannten rasanten Fahreigenschaften sind EM und seine Truppe die Einzigen, die das bis dato so perfekt beherrschen.
      Die Frage darf erlaubt sein, wo unsere etablierten Automobilhersteller wie Stern, Propeller und vier ringe (außer vielleicht e-tron) bleiben. Man muss sich immer in Erinnerung rufen, dass Tesla erst 2008 das erste e-Fahrzeug (Roadster) gebaut hat und unsere Industrie bereits seit > 100 Jahren "im Geschäft" sind. Wollen wir mal hoffen, dass da der Zug nicht ohne D abfährt :whistling:
      __________________________________________________________________________________________________________________
      BOSE Edition TCe130EDC DeZir-rot/blackpearl; Stand 01.08.19: R-Link 2 mit 7.0.24.161- Boot 5615 - Navigation 9.12.138.703531 - Karten: Version 2018/06

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PAKO ()

    • PAKO schrieb:

      Gaggel schrieb:

      PAKO schrieb:

      Soll allerdings ein Kleinwagen für die Stadt werden.
      Was auch Sinn macht.... ein E-Auto ist zumindest zum jetzigen Zeitpunkt nicht für Langstrecke geeignet....
      Dass E-Automobile nicht für die Langstrecke taugen, würde ich so nicht unterschreiben. Z.B. Tesla Model 3 und S sind durchaus reichweitenerprobt.Die Long-Range-Variante des Model S schafft nach WLTP 610 Kilometer, :thumbup: das Model 3 530+ km. Mit den bekannten rasanten Fahreigenschaften sind EM und seine Truppe die Einzigen, die das bis dato so perfekt beherrschen.
      Die Frage darf erlaubt sein, wo unsere etablierten Automobilhersteller wie Stern, Propeller und vier ringe (außer vielleicht e-tron) bleiben. Man muss sich immer in Erinnerung rufen, dass Tesla erst 2008 das erste e-Fahrzeug (Roadster) gebaut hat und unsere Industrie bereits seit > 100 Jahren "im Geschäft" sind. Wollen wir mal hoffen, dass da der Zug nicht ohne D abfährt :whistling:
      Na ja, da wird sehr viel geschönt, die Qualität der Tesla`s ist laut den vielen Berichten im Netz noch deutlich unterhalb der Renaults angesiedelt und das zu Preisen, zu denen sich andere einen Bauplatz für ein Einfamilienhaus plus Rohbau leisten.... Sorry, aber BEZAHLBARE E-Auto`s sind noch nix für Langstrecke, geschweige denn für meinen normalen Alltag, denn ich mache auch so etwas, ist bei mir normaler Alltag... ;)

      Gruß Gaggel


      bis 25.04.2019:
      Kadjar XMod Energy TCe165

      ab 26.04.2019:
      Renault Espace BlueDCI160

    • PAKO schrieb:

      Mit den bekannten rasanten Fahreigenschaften sind EM und seine Truppe die Einzigen, die das bis dato so perfekt beherrschen
      "Der Wahnsinn hat Methode". Guckst Du hier:
      auto-motor-und-sport.de/newsletter/chefredaktion/

      Wenn das man gut geht ?(

      KADJAR Bose Edition ENERGY TCe 130 EDC, EZ 10/2016, Titanium-Grau, Protection-Paket, Winter-Paket,
      AHK einklappbar, Software-Version: 2.2.19.300, Boot-Version: 4992, Navigation: 9.12.80.689874, Karten: Europa V 2018.06

    • PAKO schrieb:

      (außer vielleicht e-tron)
      Gerade diese Kiste.
      Audi hat es tatsächlich geschafft, mehrerer Jahre zu spät zu sein mit seinem Produkt, weniger Platz, Sitze und Flexibilität zu bieten und dabei im Realbetrieb trotz kleinerer Batterie, die theoretisch weniger wiegen sollte, mehr Strom pro Strecke zu verbrauchen und somit insgesamt deutlich kürzer zu fahren.
      Das einzig Gute: die Geräuschdämmung ist S-Klasse-Niveau.
      Im geplanten E-Tron GT kann nicht mal ein 1,70m großer, deutscher (und damit sehr wohlwollender) Autoredakteur in der 2. Reihe ordentlich sitzen ohne sich den Kopf zu stoßen. Was soll das? Da kann ich nur den Kopf schütteln.

      Und überhaupt, wir haben Mitte 2019 und bisher kommt kein Hersteller der Fahrdistanz eines 2012er Model S auch nur in etwa nahe. Qualitätsprobleme (die beim Model S nun schon lange ausgemerzt sind) hin oder her, so weit zurück liegen wir tatsächlich.

      Ich hoffe, das VW seine ID-Linie auf die Reihe bekommt. Nach den massiven Elektronikproblemen beim kommenden Golf glaube ich da aber noch nicht dran.

      Ich warte auf eine Zoe 2 mit 60 kWh.

      2005 - 2005: Renault Clio A Phase 2 E7F 1.2 54 PS
      2005 - 2012: Renault Clio B Phase 2 D4F 1.2 75 PS
      2012 - 2015: Renault Laguna II Phase 2 F9Q 1.9 dci 130 PS
      2014 - 2014: Renault Clio C Phase 2 K4M 1.6 128 PS
      2014 - 2017 : Renault Clio IV H5Ft 1.2 TCE 120 PS EDC
      2015 - 2017 : Renault Megane III Phase 3 R9M 1.6 DCI 130 PS
      2017 - ..... : Renault Kadjar H5Ft 1.2 TCE 130 PS EDC
      2017 - ..... : Renault Talisman R9M 1.6 DCI 160 PS EDC

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von pkoenig ()

    • pkoenig schrieb:

      ... Gerade diese Kiste...
      den haben sicher "Elektriker" konzipiert ;) . Und ja, das sind derzeit mehr oder weniger hin getrimmte Prototypen zum Schönstehen nach dem Motto: Wer sich nicht bewegt, hat verloren :) . Solange die Investoren noch Spielgeld haben (z.B. Tesla) wird es weiterhin spannend bleiben.

      KADJAR Bose Edition ENERGY TCe 130 EDC, EZ 10/2016, Titanium-Grau, Protection-Paket, Winter-Paket,
      AHK einklappbar, Software-Version: 2.2.19.300, Boot-Version: 4992, Navigation: 9.12.80.689874, Karten: Europa V 2018.06