Akustische Dämmung

  • Hi, Leute!


    Ich würde gerne mit der Dämmung meines Kadjars anfangen, da das Wetter bald warm genug wird.


    Falls man mich fragt: "Warum?" > Ich will es leiser haben. Ich bin kein Raser, zwischen 100 - 130 kmh finde ich den Innenraum zu Laut. Es vibriert zu sehr.


    Eine Lösung kommt bald: Neue Gummistiefel. Was ich heute habe (Allwetterreifen), sind etwas zu laut (obwohl sie mit mit einem akustischen Pegel von 69 db eingestuft wurden).


    Ich würde zuerst mit den Türen (alle x 5) und mit dem Boden des Kofferraums anfangen.

    Alubutyl ist auf jeden Fall der erste Wahl. Ich hoffe, dass das die Türen dadurch weniger vibrieren werden, auch wenn meine Lieblingsmusik läuft (Rock hauptsächlich).


    Alubutyl wird evtl. ergänzt durch Schaum-Matte. Diese wird nicht in der Tür, sonst zwischen der Verkleidung und dem innen-Blech der Tür platziert.


    Hat irgendjemand von euch Einweisungen für sie Demontage der Plastikverkleidungen der Türen?


    Im Internet sind die Einweisungen bezüglich des Kadjars spärlich.

    Renault Kadjar XMOD: dCi 110, EDC, BJ 2015, R-Link 2.2.19.300, City- & Winter-Paket

    DDT4All-Änderungen: Keyless-Go aktiviert, Wartungsmeldung deaktiviert, Ölwechsel-Intervall geändert (25.000 km/1 Jahr)

    Nachgerüstet: Rückfahrkamera, Haifischantenne

    Bereifung: Nokian Weatherproof XL (215/60R17)

  • Hallo,

    das mit den Reifen ist bei mir auch ein Problem, obwohl ich die Conti ECO5 drauf habe, wird der Kadjar irgendwie immer lauter... (Sind jetzt ca. 25tkm gefahren).

    Reifenbild schaut aber sehr gut aus...

    Werde mir nächstes Frühjahr evtl andere Reifen montieren lassen

    Mit der Dämmung würde ich auch so unterschreiben, das er bei 130 durchaus leiser sein könnte...

    Falls Du evtl eine Lösung findest, die überschaubar ist mit der Dämmung, wäre es schön wenn Du es uns verraten würdest ;)

    Bis dahin... :)

    Bisher in meinem Besitz aus dem Hause Renault: 19Cabrio, Coach 2,0 16V, Laguna I FL, Megane Cabrio Evidence, Laguna II GT, Megane 2 GT, Megane III GT

    08/16-07/19 Bose TCE 130 weis + Winterpaket
    07/19 De Luxe TCE 140 EDC weis + LED :thumbup:

  • Hab 4 Türe geschafft, ohne Kofferraum. Die Musik hört sich besser, die Verkleidung vibriert nicht mehr so viel.


    Ich muss sagen, es hat mich enttäuscht, zu sehen, dass der Dicke in den Türen fast null Dämmung hatte. Ein bisschen Stoff auf Innenseite jeder Verkleidung und vorne etwa rund um den Griff auf Außenblech (beide etwa 20 x 30 cm max.) sonst nichts. Die Öffnungen hatten eine Art von Pappe, nicht perfekt geklebt.


    PXL_20220615_141718161.jpg


    PXL_20220616_090635671.jpg


    Das Außenblech wurde nur etwa 40% mit Alubutyl zugedeckt. Bei den Vordertüren kann man auf Außenblech nicht direkt zentral kleben. Es gibt mittig horizontal eine Verstärkung. Die Hintertüren haben das Zentrum blanko.


    Die Pappe ist geklebt mit einem Silikon-artigen Klebstoff, am Rand. Theoretisch kann man die wieder drauf kleben. Ich hab die als Muster (Schablone) genutzt, mit Alubutyl die Öffnungen zu gemacht und dazu habe ich das Blech rund um den Lautsprecher mit Alubutyl steifer gemacht und mit einer zusätzlichen "Lippe" aus Schaumstoff ausgestattet.


    Die innere Seite der Verkleidungen wurden mittig bei der größeren Oberflächen mit Alubutyl zugedeckt und danach fast komplett mit der selbstklebenden Schaummatte.


    Es ist relativ schwierig die Verkleidungen zu demontieren ohne dass man keine Clips bricht (bei 4 Türen habe ich 2 verloren, jedoch nicht strategisch). Auch schwierig ist die kleine Verkleidung rund um den Öffnungshebel der Vordertüre zu demontieren oder das kleine Dreieck der Hintertüre wieder zu montieren.


    Es folgt jetzt, die Karre zu testen.

    Renault Kadjar XMOD: dCi 110, EDC, BJ 2015, R-Link 2.2.19.300, City- & Winter-Paket

    DDT4All-Änderungen: Keyless-Go aktiviert, Wartungsmeldung deaktiviert, Ölwechsel-Intervall geändert (25.000 km/1 Jahr)

    Nachgerüstet: Rückfahrkamera, Haifischantenne

    Bereifung: Nokian Weatherproof XL (215/60R17)

    Einmal editiert, zuletzt von LeopardSurd () aus folgendem Grund: Ergänzung und Korrektur

  • Etwa 100 km gefahren, Stadt und Autobahn. Die Fahrgeräusche sind wesentlich leiser, die Musik hört sich besser, die Türen vibrieren nicht mehr so krass wie davor und dadurch ist auch die Akustik der Songs eindeutig besser geworden. Der Motor und die Reifen sind hörbarer geworden.


    Lustig ist, dass der Innenspiegel nicht mehr vibriert wie vor der Dämmung. Ich kann also besser den Hinterfahrer sehen. 😝


    Ich werde versuchen noch den Kofferraum zu dämmen, vielleicht nächste Woche.


    Bezüglich des Spritverbrauchs: der ist mit etwa 0,5 l/100 km gestiegen. Dafür brauche ich längere Strecken.

    Renault Kadjar XMOD: dCi 110, EDC, BJ 2015, R-Link 2.2.19.300, City- & Winter-Paket

    DDT4All-Änderungen: Keyless-Go aktiviert, Wartungsmeldung deaktiviert, Ölwechsel-Intervall geändert (25.000 km/1 Jahr)

    Nachgerüstet: Rückfahrkamera, Haifischantenne

    Bereifung: Nokian Weatherproof XL (215/60R17)

  • Gestern habe ich noch den Boden des Kofferraums mit der Rad-Mulde sowie die Kofferraum-Tür gedämmt. Dazu an Motorhaube habe ich unter der Matte eine Triflex-Dämmung appliziert, die dafür und für eine Spritzwand konzipiert ist.


    Damit bin ich mit der allgemeinen Dämmung des Kadjars fertig.


    Der letzte Schritt wäre neue und leisere Pneus. Meine Allwetterreifen sind nach etwa 40.000 km in 2 j schon nicht mehr geeignet für den nächsten Winter. Ich habe mir deswegen Pirelli Cinturato Winter als Winterreifen bestellt, die mit 67 db leiser werden sollen (die Nokians hatten 69 db).


    Ich melde mich

    Renault Kadjar XMOD: dCi 110, EDC, BJ 2015, R-Link 2.2.19.300, City- & Winter-Paket

    DDT4All-Änderungen: Keyless-Go aktiviert, Wartungsmeldung deaktiviert, Ölwechsel-Intervall geändert (25.000 km/1 Jahr)

    Nachgerüstet: Rückfahrkamera, Haifischantenne

    Bereifung: Nokian Weatherproof XL (215/60R17)

  • Bin schon zwischendurch etwa 600 km gefahren: der Verbrauch ist fast unverändert (Start-Stop ist aktiv, meistens lockere Beschleunigung, Klima ist auf Automatik eingestellt - 20-22°C, gelegentlich ECO-Modus aktiviert). Es liegt zwischen 5 und 5,3/100 km.


    Übrigens, nach der Dämmung ist das Auto etwa 10 kg schwerer.


    Als Ergänzung wegen Windgeräusche habe ich an den Türen Gummidichtungen geklebt (an Oberkante und seitlich, unten nicht).


    Was noch fehlen würde, wäre die innere Dämmung der Radkästen, mit mehreren Schichten Alubutyl. Dafür habe ich noch keinen Bock.

    Renault Kadjar XMOD: dCi 110, EDC, BJ 2015, R-Link 2.2.19.300, City- & Winter-Paket

    DDT4All-Änderungen: Keyless-Go aktiviert, Wartungsmeldung deaktiviert, Ölwechsel-Intervall geändert (25.000 km/1 Jahr)

    Nachgerüstet: Rückfahrkamera, Haifischantenne

    Bereifung: Nokian Weatherproof XL (215/60R17)