Knacken beim Bremsen nach Fahrtrichtungswechsel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Knacken beim Bremsen nach Fahrtrichtungswechsel

      Der Kadjar ist immer wieder gut für neue Überraschungen!

      Das Neueste: Beim ersten Bremsen nach Fahrtrichtungswechsel (Vorwärtsfahrt) ist ein lautes, einmaliges Knacken/Klacken im Innenraum zu hören. Bei weiteren Bremsvorgängen herrscht Ruhe. - Nach erneuter Rückwärtsfahrt (z.B. Einparken, Ausfahrt aus der Garage) das gleiche Spiel.

      Tendenz des Geräusches: Lauter werdend. - Ursprung: Vorderwagen.

      Tragbild der Bremsklötze: Einwandfrei. Alle Bremsscheiben blank und ohne Rostansatz. Bremsverhalten gut und ohne Rubbeln der Bremsscheiben.

      Dennoch beunruhigt mich dieses Geräusch, weil es eindeutig mit dem Bremsvorgang zu tun hat.

      Könnte es sein, dass ein oder mehrere Bremsklötze zu viel Spiel in den Führungen der Bremszangen haben??? ?(?(?(

      ""

      Kadjar Bose Edit., TCe 130 EDC, Protection-Paket, Winter-Paket, Titanium-Grau, EZ 11/2017

    • Das Fzg. hat 17.000 km.

      Beim Einschlagen der Lenkung nach beiden Seiten sind keinerlei Geräusche zu hören.

      Wie kann man prüfen, ob es wirklich die Domlager sind? ?(?(

      Beim Vorwärtsfahren (nach Rückwärtsfahrt) ist nur bei der ersten Bremsung das Knacken zu hören, dann nicht mehr.

      Kadjar Bose Edit., TCe 130 EDC, Protection-Paket, Winter-Paket, Titanium-Grau, EZ 11/2017

    • Gerd.X. schrieb:


      Wie kann man prüfen, ob es wirklich die Domlager sind? ?(?(
      fahr einfach zum :) und lass da mal nachschau'n, ist doch wesentlich einfacher als jetzt hier zu grübeln... ;)

      Kadjar dCi 130 4x4 Bose Dezirrot; Winter-/Protection-Paket/Komfortmodul für Aussenspiegel ... bestellt 10.06.2016 ... Produktionsdatum: 23.09.2016 ... Auslieferung 25.10.2016
      Boot 5446 / System 2.2.19.300 / Navi 9.12.80.689874 / Kartenmaterial 12/2017

      Ab 10/2019: Cupra Ateca ABT in Nevada Weiß :thumbup:

    • War beim FRH. - Domlager wurden als Ursache ausgeschlossen.
      Man meinte, das Geräusch sei "normal".
      Evtl. hätten die Haltefdern etwas nachgelassen.(???)
      Die äußeren Bremsklötze (Vorderachse) lassen sich auf der Hebebühne ohne Kraftaufwand ca. 3-4mm hin- u. herschieben.

      "Normal" ist das Geräusch aber nicht, weil es erst seit ca. 3000 km aufgetreten ist, mit der Tendenz lauter werdend.

      Das metallische Schlagen ist auch im Innenraum zu hören (geschlossene Scheiben)!
      Außen ist es richtig laut.

      Könnte es sein, dass das Material der Bremsklotz-Trägerplatte zu weich ist und ein vorzeitiger Verschleiß zu dem großen Spiel in den Bremszangen geführt hat. ?(?(?(

      Kadjar Bose Edit., TCe 130 EDC, Protection-Paket, Winter-Paket, Titanium-Grau, EZ 11/2017

    • na wenn das Geräuch weiterhin zu hören ist wieder zurück zu AH und nicht abspeisen lassen geg. mal die Werkstatt wechseln ;(

      Renault Kadjar 130 TCe Life, China Radio, DVD Laufwerk, Diplays in den Kopfstützen vorne und hinten, nachgerüste Nebelscheinwerfer, Rückfahrkamera, Parksensoren vorn und hinten, LED Kennzeichenbeleuchtung und Handschuhfachbeleuchtung,LED Strahler Kofferraumklappe, verchromte Spiegelkappen, Eton Subwoofer mit Kondensator, Alarmanlage :) übrigens sieht man Katja jetzt nicht mehr an das das sie eine Renault Life Ausstattung war :)

    • Das wird der Splint von der kronenmutter sein.

      Achswellenmutter am achsschenkel, bekommt 280Nm ist noch extra mit einer kronenmutter und Splint gesichert, der Spaß wackelt schön, erfüllt aber sein zweck.
      Splint enger ziehen, kronenmutter fetten das der Splint nicht wackelt.

      beseitige bei Geräuschen, immer erst was offensichtlich ist, oder stört.

      mich hat es gestört ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oscar ()

    • @Oscar

      Ganz verstehe ich deinen Beitrag (No.9) nicht.

      Was ist da konkret lose, dass es dieses laute, metallische Schlagen auslöst?
      Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein evtl. lockerer Splint in der Kronenmutter ein solches Geräusch auslösen kann.

      Danke im Voraus!!

      Kadjar Bose Edit., TCe 130 EDC, Protection-Paket, Winter-Paket, Titanium-Grau, EZ 11/2017

    • Das Geräusch kenne ich und habe ich auch. Mir war aber von Anfang an klar, dass es von den Bremsen kommt.

      Habe ich bisher erst bei günstigen, minderwertigen Bremsbelägen gehabt, dass diese nicht maßhaltig waren und somit Spiel in den Führungen hatten.
      Sobald mein Kadjar neue Bremsen braucht, sollte das Geräusch auch verschwinden. Dauert wohl noch etwas.

    • Also, ich entferne bei Geräuschen, immer was mich stört und was ein Geräusch in der Nähe verursacht.

      Da klappert was, aber daran kann es nicht liegen ist nicht mein Ding.

      Würde mir die Bremse genau anschauen, ab Werk sind sie immer sehr trocken verbaut.
      Führungen auch kontrollieren auf Freigängigkeit.
      Beläge Kontrolle, das diese nicht verglast sind.
      Kanten brechen, neu anrauhen.

      Eine knackende Bremse, würde ich nicht auf die leichte Schulter nehmen.

    • Hej,
      dieses Klacken/Schlagen habe ich auch an unserem Kadjar festgestellt. Jedoch wurde mir beim letzten Werkstattaufenthalt mitgeteilt, dass dieses Geräusch nicht reproduzierbar gewesen sei.
      Heute ( Termin wg. Firmwareupdate RLink 2) nochmals angesprochen.
      Service konnte das Geräusch diesmal "nachvollziehen" aber die Ursache nicht wirklich finden. Geräusch käme jedoch bei unserem "von hinten", alle mgl. Schrauben seien nochmals nachgezogen worden. Aber so richtig das wohl nicht geholfen haben. Dieser Umstand wird jetzt während der Inspektion genauer mit mehr Zeit überprüft.
      Bin ja schon froh, dass das Geräusch jetzt auch durch den Service festgestellt wurde.
      Unverbindlich vermute man ggf. Spiel der Bremsklötze (?)
      Sei aber nicht gefährlich... Mehr dann in zwei Monaten zur Wartung.

      So long
      K.

      (vormals hier als h&s unterwegs) 1.5 EDC Bose, perlmutt-weiß, Felgen "Egeus", Protection- und Sichtpaket, nachgerüstet: bel. Seitenschweller, bel. Einstiegsleisten, shark-Antenne, auto-folding mirrors. Und als Navi-Alternative fürs RLink ein tomtom 5100 mit AKTUELLEN Kartendaten
      Rlink2: 2.2.19.300 / boot 4992
      Navi: 9.12.80.689874 / 2017_12

    • Hallo,

      aus aktuellem Anlass hab ich das in der Werkstatt vor kurzem auch mal "bemängelt" oder besser gesagt nochmal skeptisch nachgefragt - da wurde mir nach Überprüfung gesagt, dass die Bremsbeläge trocken verbaut sind, wie Oscar ja auch schon gesagt hat, und etwas hin und her rutschen beim Bremsen (vielleicht auch etwas mehr als sie normalerweise sollten) und dadurch dieses "Klack"-Geräusch verursachen...
      mir wurde dann angeboten die Bremsbeläge auf meine Kosten mit Kupferpaste o.ä. zu schmieren um das Geräusch zu beseitigen oder zu minimieren... Jedoch wurde aber auch gesagt, dass das soweit nicht weiter bedenklich ist und man das auch machen könnte wenn man die Bremsbeläge sowieso irgendwann mal wechseln muss... so bin ich verblieben... mal sehen... :rolleyes::|

      Aber die Bremswirkung ist prinzipiell in Ordnung würde ich sagen und auch beim Pickerl/TÜV wurde auch diesbezüglich nichts negatives festgestellt... ^^

      Ein etwas skeptisches ungutes Gefühl bleibt aber irgendwie doch, jedes Mal wenn ich es wieder höre... ;(||
      LG
      Cheesy

      Perlmutt - ehem.130 PS dCi, 4WD, BOSE, Panoramadach, 360° Safety+Protection, u. Winterpaket und außerdem: Duplex-Endschalldämpfer, einklappbare AHK, Webasto TT Evo4, LED-Kennzeichenleuchten, LED-Einstiegsleisten, LED-Handschuhfachbeleuchtung, LED-Ambientebeleuchtung, versenkbare Kopfstützen hinten, Alu-Cover für Fensterheberschalter, Chrom-Cover für Türöffner, Chrom-Heckleiste, Sportpedale, Shark-Antenne und Woofer schön im 17" Notrad integriert :D
    • Auf deine Kosten...

      Xmod Energy TCe 130 in Black-Pearl-Schwarz mit Winter-Paket, City Paket, Safety-Plus-Paket+Rückfahrkamera, elektrische Heckklappe
      -R-Link 2 mit 2.2.19.300 - Boot 4992 Navigation 9.12.80.689874 - Karten: 2017.06