Lasst Euch nicht abschrecken...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • dito bei uns, 8 Renaults seit Herbst 2005
      alles immer prima

      ""
      Scenic IV BOSE Edition EDC dci 160 PS Twin Turbo
      mit allen Extras - 2017
    • Hallo zusammen,

      easy of mind hat ja total Recht.
      Hab zwar auch schon das ein oder andere kritisiert; aber wenn man es genauer betrachtet
      hat es weniger mit dem Auto "Renault Kadjar" zu tun; mehr mit dem R-Link.
      Fahre jetzt seit 1975 den neunten Renault. Bis auf eine Ausnahme (Espace III) war bis jetzt alles top.
      Und mit meinem jetzigen Kadjar ist auch alles ok. Eigene Erfahrungen und Erfahrungen von
      Bekannten bestätigen immer nur, dass wenn man ein Fahrzeug zu früh nach der Markteinführung
      kauft, es zu Problemen kommen kann. Deshalb habe ich meinen erst im Januar 2016 bestellt.

      lg
      hubi

      Kadjar Bose-Edition 110 dCi EDC, DeZir-Rot, 19 Zoll Räder, Protection-Paket,
      Sicht-Paket, Winter-Paket. :thumbsup:

    • Ich hatte ja im letzten Jahr mehr fach und Wochenweise einen Kadjar. Gekauft haben wir Ihn dann aber aufgrund der Schwachen Motorisierung und kleineren Mängeln nicht.

      Der Megane den wir haben ist BJ 10/2014 und geht im Herbst mit 150000km in Rente. Das war mein erster Renault und er konnte mich in keinster Weise überzeugen.

      Wir haben noch einen 11 jährigen Ford Mondeo ST220 , der hat nun 260000km weg und hatte nie irgendwelche Probleme.

      Beim Megane wurde in der Zwischenzeit mal die Elektronik, die Steuergeräte und der Turbolader ersetzt. Von einem mehr als mangelhaft funktionierenden R-Link und einer völlig unpassenden Getriebe / Motor Kombination mal abgesehen. Ich fahre damit 6000km in der Woche und ich habe dieses Auto hassen gelernt da es nur in der Werkstatt steht und Ärger macht.

      Gestern war ich nun mal wieder beim Renault Händler, natürlich ein Zwangsstopp des Megane.

      Ich bin nach wie vor sehr an einem Kadjar interessiert aber dazu müsste es mal stärkere Motoren geben und die ganzen Mängel inkl. diesem Bastel R-Link 2 muss funktionieren.

      Espace Initiale TCE200

    • Dann bleib doch bei Ford, wer zwingt dich, nochmal so einen schlechten Renault zu kaufen??? Da er ja eh zu kleine Motoren hat.

      Xmod Energy TCe 130 in Black-Pearl-Schwarz mit Winter-Paket, City Paket, Safety-Plus-Paket+Rückfahrkamera, elektrische Heckklappe
      -R-Link 2 mit 2.2.19.300 - Boot 4992 Navigation 9.12.80.689874 - Karten: 2017.06

    • Sven schrieb:

      Dann bleib doch bei Ford, wer zwingt dich, nochmal so einen schlechten Renault zu kaufen??? Da er ja eh zu kleine Motoren hat.
      Nun mir gefällt der Kadjar.

      Aber eben diese vielen kleinen Mängel sind nervend.

      Renault hat mit dem Auto richtig gut angefangen, nach hinten raus ging denen dann wohl die Luft aus.

      Warum wurde das LED Konzept der Frontscheinwerfer und des Innenraumes nicht auf die Seitenblinker und auf die Heckleuchten ausgeweitet? Ich kann mir nicht vorstellen das das unglaubliche Mehrkosten gegeben hätte.

      Warum verwendet man nicht die gleiche Motorenpalette der anderen Fahrzeuge?


      Ich habe mir in den letzten Monaten diverse vergleichbare Modelle angesehen, aber keines davon konnte mich so ansprechen wie der Kadjar. Also heisst es für mich warten und hoffen das da noch was kommt.

      Espace Initiale TCE200

    • Prima Überschrift, sich nicht abschrecken zu lassen - sehe ich auch so. Ich denke auch, daß wir hier im Forum nur einen kleinen Ausschnitt aller Kadjarbesitzer sehen und von den zufriedenen Besitzern wenig oder nichts zu lesen ist. Ja, auch mein Bose-Kad. Diesel 4WD hat 2 Macken (Fenster Fahrerseite fährt manchmal wieder ein Stück runter wenn man den Tipschalter benutzt (merke: manchmal, nicht immer) - was juckt es, dann halt den Schalter länger festhalten und gut isses. Der Navi tickt manchmal auch aus (z.B. hektische Ansage mit unzähligen Wiederholungen hinsichtlich Radar: Reduzieren Sie die Geschwindigkeit... - mich amüsiert das.....klar, ein perfektes Navi wäre schon nicht übel....
      Ansonsten: super zufrieden, habe seit Januar ca. 4000 km abgespult, würde den Kad. nach den bisherigen Stand der Erfahrungen sofort wieder kaufen, ein Auto, daß ich emotionell ansprechend finde und auch mit den sonstigen features ein Klasse Auto ist.

    • jogi1959 schrieb:

      super zufrieden, habe seit Januar ca. 4000 km abgespult, würde den Kad. nach den bisherigen Stand der Erfahrungen sofort wieder kaufen, ein Auto, daß ich emotionell ansprechend finde und auch mit den sonstigen features ein Klasse Auto ist.
      :thumbup: genau so sehe ich das auch... Nachbar!!! ;)
    • Der Artikel von ease of mind gefällt mir sehr gut. Die ersten 5 Wochen und 1500 km hat mein Kadjar geschafft und ich bin sehr zufrieden.
      Auch bei mir weicht der Bordcomputer um 0,6l/100km vom tatsächlichen Verbrauch ab. Mit den kleinen von vielen angemerkten Macken (keine automatisch anklappbaren Seitenspiegel etc.) kann ich gut leben. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt nach meiner Meinung.
      Dieses Forum ist für Renault doch eine super Werbung, da ja insgesamt sehr positiv über den Kadjar berichtet wird. Schade nur, dass Renault dieses Forum nicht gezielt bei Problemen unterstützt. Bei einigen Problemen könnte doch von dort direkt und schnell Hilfestellung bei der Lösung gegeben werden.
      Das Auto selbst ist aber Klasse und ich freue mich immer noch auf jede Fahrt.

      xmod DCI 110PS,