Erfahrung mit Kadjar dci 130

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erfahrung mit Kadjar dci 130

      Hallo Leute.

      Einige von euch haben den Kadjar schon einige Jahre deswegen habe ich ein Paar Fragen.

      1. Wieviel kilometer seid ihr mit den 1.6 dci 130 PS Diesel Motor bis jetzt gefahren?
      2. Musstet ihr schon den Turbolader wechseln?
      3. Macht die Steuerkette beim Diesel Motor Probleme?
      4. Wie sieht es beim Kadjar mit Rost aus? Man hört oft, dass die Japaner schon gerne am Unterboden und Radläufen rosten.

      Wäre euch sehr dankbar wenn ihr zu meinem Fragen etwas schreiben würdet.

      ""
    • Guten Morgen
      Habe jetzt mit dem Diesel knapp 30 Tkm runter. In etwas mehr als 1 Jahr.
      Mit einem Durchschnittsverbrauch von 5 Liter.
      Lediglich die Batterie wurde ausgetauscht, weil sie nur noch 60 % geladen hat und
      meine Start Stop Automatic nicht mehr einwandfrei funktionierte.
      Der Fahrergurt wurde gängiger gemacht und das Rlink einmal auf eine 7 Version upgedatet.
      Also alles nur Kleinigkeiten die bei der Inspektion gemacht wurden.
      Kein Rost und auch sonst keine Probleme!
      Also ich bin mit meinem Wagen sehr zufrieden.

      Renault Kadjar Crossborder dci 130
      Aluminium Trittbretter, Windabweiser vorne, Chrom Einstiegsleisten und ein paar Kleinigkeiten im Innenraum!Trennnetz

      Software Version 7.0. 24.161
      Boot Version 5615

      Karten 12/18

    • Moin,

      1. Seit EZ April 2016 knapp 19000 km
      2. Nein
      3. Ich hatte bisher noch keine Probleme
      4. Kadjar kat kein Rostproblem

      Bin rundum (bis auf R-Link) zufrieden, hab den Kauf noch nicht bereut.

      LG, wünsche schönen Sonntag

      Siggi

      KADJAR Bose Edition ENERGY dCi 130 4x4,
      Produktionsdatum: 17.03.2016, EZ 14.04.2016
      DeZir-Rot Metallic, Winter-Paket, Protecion-Paket, einklappbare AHK, Einstiegleisten, Schmutzfänger vorne u. hinten, Modularer Kofferraumschutz, Sharkantenne, verchromte Spiegelkappen, Brillenbox.
      R-Link 2 Version 2.2.19.300, Karten 2018_12
    • Edition-Man schrieb:

      hmm....
      nur habt ihr beide natürlich noch sehr junge Modelle mit wenig kilometern drauf....
      Ein so junges Modell ist meiner nicht. Den Kadjar gibt es erst seit 2015.
      KADJAR Bose Edition ENERGY dCi 130 4x4,
      Produktionsdatum: 17.03.2016, EZ 14.04.2016
      DeZir-Rot Metallic, Winter-Paket, Protecion-Paket, einklappbare AHK, Einstiegleisten, Schmutzfänger vorne u. hinten, Modularer Kofferraumschutz, Sharkantenne, verchromte Spiegelkappen, Brillenbox.
      R-Link 2 Version 2.2.19.300, Karten 2018_12
    • Edition-Man schrieb:

      4. Wie sieht es beim Kadjar mit Rost aus? Man hört oft, dass die Japaner schon gerne am Unterboden und Radläufen rosten.
      Ähem, ist eigentlich ein Franzose, kein Japaner.
      Ich bin mit meinem auch sehr zufrieden. Vieles hier im Forum ist Jammern auf hohem Niveau, aber es gibt natürlich auch Montagsautos.
      Manches kann man relativ einfach verbessern oder abstellen. Das perfekte Auto gibt es nicht, in diesem Preisbereich schon gar nicht.
      Mit manchen Mängeln muss man eben leben, das war auch mit allen früheren Modellen so.
      Ich jedenfalls habe jetzt die ersten 30k an Kilometern noch nichts bereut.

      Gruß und guten Rutsch an Alle, Klaus

      Kadjar Energy dCi 130 Business Edition mit einigem, nützlichem Zubehör.

    • Hallo @Edition-Man,
      also grundsätzllich zur Motorischen-Seite wäre wohl wichtig, dass abgeklärt wird ob die Stirndeckeldichtung schon gemacht wurde in er Garantiezeit... das hatte meiner auch... und ist wohl doch eher schon sowas wie ein "Serienproblem"...

      und es gab auch vereinzelte Probleme mit der Ölpmumpe welche dann zu unzureichender Kettenspannung und zu nem Turobladerschaden führen kann... da hatte ich kein Problem...


      LG

      Perlmutt - ehem.130 PS dCi, 4WD, BOSE, Panoramadach, 360° Safety+Protection, u. Winterpaket und außerdem: Duplex-Endschalldämpfer, einklappbare AHK, Webasto TT Evo4, LED-Kennzeichenleuchten, LED-Einstiegsleisten, LED-Handschuhfachbeleuchtung, LED-Ambientebeleuchtung, versenkbare Kopfstützen hinten, Alu-Cover für Fensterheberschalter, Chrom-Cover für Türöffner, Chrom-Heckleiste, Sportpedale, Shark-Antenne und Woofer schön im 17" Notrad integriert :D
      1. ca. 46.000km
      2. natürlich nicht bei dieser Laufleistung
      3. macht sie beim 1.6 Diesel definitv nicht
      4. nicht jeden Schwachsinn glauben, außer Flugrost oberflächlich ist da kein Problem
      Das einzigste Problem bei dem Motor ist der von @Cheesy bereits erwähnte undichte Stirndeckel, dieser wird auf Garantie abgedichtet, dauert ca. 2-3 Tage Werkstatt.

      Ich empfehle nach wie vor das Software Update, das es gab.
      Und fahre ihn ausschließlich mit Shell V-Power Diesel (Smart Deal). Damit habe ich einen aktueller Verbrauch von 5,4l und das kann sich für den 4x4 durchaus sehen lassen. :thumbup:

      Den Motor würde ich jederzeit wieder kaufen.

      fischli schrieb:

      Ähem, ist eigentlich ein Franzose, kein Japaner.
      Der Motor ist Franzose, Unterboden ist auf Grund der verwendeten Basis vom QQ doch eher ein Japaner. ;)

      BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
      Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket, Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Sharkantenne, Sportpedale
      Firmeware Version 2.2.19.300 mit Boot Version 4992

    • Edition-Man schrieb:

      4. Wie sieht es beim Kadjar mit Rost aus? Man hört oft, dass die Japaner schon gerne am Unterboden und Radläufen rosten.
      Deshalb fahre ich ja auch einen Franzosen :m0040:
      Äh welcher Japaner hat den Rost Probleme? Das war vor 25-30 Jahren mal ein Thema, und bei Deutschen Premium Herstellern vor ein paar Jahren noch :thumbdown:
      Bose TCe 160 EDC GPF :m0019: Iron-Blau mit Pano und allen Paketen :m0005: außer Leder.
      EZ 25.07.19 / R-Link V 9.0.33.431

      Bislang keine Probleme mit dem Karton :m0006:
      Verbrauch nachgerechnet 7,13L
    • Welcher Japaner hat ein Rost Problem?

      Habe NOCH einen Suzuki Grand Vitara Bj. 2006 mit 1.9 Renault Diesel drin und 129 PS.
      Der Renault Motor hat bis heute ohne Probleme 160.000 km gehalten, musste nur alle 70. 000 km den Zahnriemen mit Wasserpumpe wechseln, habe es selbst gemacht da ich die Kenntnisse dafür habe. Der Motor ist immer noch fit aber die Karosse nicht mehr.

      Die Radläufe gammeln nach 13 Jahren total von innen nach Aussen weg. Der Unterboden genauso..... Ich musste mit Spachtelmasse und dicken Unteebodenschutz improvisieren damit ich über den TÜV kommen, soviel zu Japanern und Rost.

      Der Renault Motor warund ist Top daher meine Überlegung mit Kadjar Diesel.

    • Edition-Man schrieb:

      Habe NOCH einen Suzuki Grand Vitara Bj. 2006 mit 1.9 Renault Diesel drin und 129 PS.
      Hi
      da lieb ich doch die Franzosen ;)

      Renault Espace 3, 2.0 / 16 V mit 140 PS, Benziner, Bj 2000 und 500.000 km :D

      Erster Motor und erste Getriebe ...
      ... da mach ich auch so gut wie alles ...
      und spachteln brauch ich an der Karosserie gar nichts, da sie aus GFK gefertigt wurde


      Gruß Rainer

      KADJAR Crossborder ENERGY TCe 165 | Dezir-Rot | EZ 02.18 | 19“ Extreme |
      R-Link 2 mit 3.3.16.981 | Boot-Version 5376 | Karten v2018.12 |

    • Guten Morgen Leute.

      Habe heute Nachmittag eine Probefahrt mit dem Kadjar dci 130.
      Binnauf den Motor sehr gespannt und hoffe dass dieser keinen grosses Turboloch hat.
      Beim 1.9er Renault Diesel habe ich das Volle Drehmoment erst ab 2000 U/min und darunter ist der wirklich Tod, so dass Anfahren auf steilen Berg auf Strassen entweder mit schleifender Kupplung und viel Gas möglich ist oder man schleicht mit Schrittgeachwindigkeit hoch :|

      Mit Kupplung hat bei euch auch keiner Probleme, oder?

      Beim Suzuki ist die Renault Kupplung etwas unterdemensionier, gerade im Anhänger Betrieb hat man die beim Rangieren sehr schnell gekocht.