gelochte bremsscheiben vorne ..

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein Kadjar bremst, auch bei längerer Fahrt über bergige u. kurvige Landstraßen, ohne Leistungsverlust. Und ich bin da, wo es erlaubt ist, auch relativ flott unterwegs. Bisher hatte ich noch nicht das Bedürfnis andere Bremsscheiben einzubauen. Da ich mir nicht vorstellen kann dass jemand mit seinem Kadjar irgendwelche Rennen fährt, sehe ich den Einbau der gelochten Bremsscheiben als reine optische Aufwertung. Ich fahre schon seit x Jahren Auto und habe auch Motorsport betrieben. Manche Teile die ich da verbaut hatte brachten mir, medizinisch ausgedrückt, nur den Placebo Effekt.
      Ich möchte beileibe hier niemand kritisieren, jeder kann tun und lassen was er will, ist nur meine persönliche Meinung. :)

      LG
      ""
      KADJAR Bose Edition ENERGY dCi 130 4x4,
      Produktionsdatum: 17.03.2016, EZ 14.04.2016
      DeZir-Rot Metallic, Winter-Paket, Protecion-Paket, einklappbare AHK, Einstiegleisten, Schmutzfänger vorne u. hinten, Modularer Kofferraumschutz, Sharkantenne, verchromte Spiegelkappen, Brillenbox.
      R-Link 2 Version 2.2.19.300, Karten 2018_12
    • Ja, wem es gefällt, der soll es machen. Für mich persönlich bringt es keinen sinnvollen Vorteil, nur wegen der Optik würde ich es sicher nicht machen.

      Xmod Energy TCe 130 in Black-Pearl-Schwarz mit Winter-Paket, City Paket, Safety-Plus-Paket+Rückfahrkamera, elektrische Heckklappe
      -R-Link 2 mit 2.2.19.300 - Boot 4992 Navigation 9.12.80.689874 - Karten: 2017.06

    • Wenn man Bremsscheiben und passende Belege dazu hat, bringt es schon was. Besseres Ansprechverhalten, Kürzerer Bremsweg. Das finde ich persönlich schon als Vorteil.
      Nur gibt es von EBC noch keine Scheiben und von den Zimmermann Bremsscheiben wird einem meist immer noch abgeraten, da diese immer noch reißen können.

      Renault Kadjar 1.2 TCE EDC Crossborder Perlmut Weiß

    • Higlander schrieb:

      Wenn man Bremsscheiben und passende Belege dazu hat, bringt es schon was. Besseres Ansprechverhalten, Kürzerer Bremsweg. Das finde ich persönlich schon als Vorteil.
      sorry, ist technischer Humbug. Die max. erreichbaren Bremskräfte sind alleine abhängig von der Radlast/Achslast und den Reibverhältnissen am Boden bzw. von Anpresskraft und Reibwerten zwischen Belägen und Scheiben (einfach ausgedrückt). Den Rest übernimmt ein gut abgestimmtes ABS. Man kann getrost davon ausgehen, dass die serienmäßige Bremsanlage (Abmessungen, Werkstoffe) diese Grenzen ausnutzt. Alles Andere ist daher m.E. "gefühlt" und freut besonders die Zubehörhändler.

      KADJAR Bose Edition ENERGY TCe 130 EDC, EZ 10/2016, Titanium-Grau, Protection-Paket, Winter-Paket,
      AHK einklappbar, Software-Version: 2.2.19.300, Karten: Europa V 2018.12

    • Kadjar16 schrieb:

      Higlander schrieb:

      Wenn man Bremsscheiben und passende Belege dazu hat, bringt es schon was. Besseres Ansprechverhalten, Kürzerer Bremsweg. Das finde ich persönlich schon als Vorteil.
      sorry, ist technischer Humbug. Die max. erreichbaren Bremskräfte sind alleine abhängig von der Radlast/Achslast und den Reibverhältnissen am Boden bzw. von Anpresskraft und Reibwerten zwischen Belägen und Scheiben (einfach ausgedrückt).
      Naja hier gibst du genau das wieder, natürlich besser ausgedrückt, was ich meine.


      Wenn eine Bremsscheibe geschlitzt ist hat man schonmal ein besseres Ansprechverhalten bei Nässe, da die Nässe schneller von der Scheibe ist und wenn man dazu einen entsprechenden Bremsbelag mit einem höheren Reibwert nimmt, als die Serienbeläge verbessert sich das Bremsverhalten nunmal. Es mag zwar minimal sein aber manchmal sind es die cm die man braucht.

      Renault Kadjar 1.2 TCE EDC Crossborder Perlmut Weiß

    • Higlander schrieb:

      ...dazu einen entsprechenden Bremsbelag mit einem höheren Reibwert nimmt, als die Serienbeläge verbessert sich das Bremsverhalten nunmal.
      bringt nix, da die Kraftschlussanstrengung zwischen Rad und Fahrbahn das höhere Bremsmoment von der Scheibe nicht auf die Fahrbahn bringen kann, um die Bremswirkung zu verbessern. Es nutzt also nix, die Bremsanlage überzudimensionieren. Es ist davon auszugehen, dass der Hersteller das Bremssystem bereits optimal auf Fahrzeuggewicht und dynamische Achslastverteilung ausgelegt hat.

      KADJAR Bose Edition ENERGY TCe 130 EDC, EZ 10/2016, Titanium-Grau, Protection-Paket, Winter-Paket,
      AHK einklappbar, Software-Version: 2.2.19.300, Karten: Europa V 2018.12

    • Naja jeder hat da wohl so seine Meinung zu dem Thema. Wenn man deiner Beschreibung nach geht, dann dürfte man ja keine anderen Reifen drauf machen die bei Auslieferung drauf waren. Heißt im Umkehrschluss das ich jetzt mit meinen Winterreifen einen schlechtere Bremsleistung habe als im Sommer.

      Renault Kadjar 1.2 TCE EDC Crossborder Perlmut Weiß

    • Die Reifenbreite ist natürlich auch ausschlaggebend für den Bremsweg, je breiter sie sind, je kürzer der Bremsweg

      Jedenfalls wenn man ein und das selbe Modell von einem Hersteller vergleicht zb. 195er zu 225er.

      Bose TCe 160 EDC GPF :m0019: Iron-Blau mit Pano und allen Paketen :m0005: außer Leder.
      EZ 25.07.19 / R-Link V 9.0.33.431

      Bislang keine Probleme mit dem Karton :m0006:
      Verbrauch nachgerechnet 7,13L
    • Die ganzen Spekulationen und Diskussionen bringen nichts. Jeder hat ja irgenwie, irgendwo recht. Die Aussage, die Bremsleistung ist gefühlt besser, ist auch kein Beweis. Licht ins Dunkel könnte hier nur ein Vergleichstest bringen. Zwei identische Kadjar auf gleichen Reifengrößen, einer mit Serien- und einer mit gelochten Scheiben, auf einer abgesperrten Teststrecke.
      Aber denkt daran Leute, wir fahren hier alle einen Kadjar und keinen Rennwagen. Nicht dass irgendwann noch der Wunsch nach einer Verstellmöglichkeit der Bremsbalance aufkommt. ;)

      Ich wünsche ein schönes Wochenende :D
      KADJAR Bose Edition ENERGY dCi 130 4x4,
      Produktionsdatum: 17.03.2016, EZ 14.04.2016
      DeZir-Rot Metallic, Winter-Paket, Protecion-Paket, einklappbare AHK, Einstiegleisten, Schmutzfänger vorne u. hinten, Modularer Kofferraumschutz, Sharkantenne, verchromte Spiegelkappen, Brillenbox.
      R-Link 2 Version 2.2.19.300, Karten 2018_12
    • Jeder kann seinen geliebten Kadjar so aus- bzw. hoch rüsten wie er will - ganz allein seine Entscheidung.

      Zum Thema Bremsscheiben von mir nur soviel, als ich mein Fz noch immer sicher zum Stehen gebracht habe. Renault wird schon wissen, was sie einbauen.