Getriebeschaden Renault Kadjar -06/2015

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Getriebeschaden Renault Kadjar -06/2015

      Hallo Leute,

      ...ich habe heute eine sehr böse Überraschung erlebt. Mein Kadjar ließ sich nicht mehr schalten. Nichts ging mehr.
      Diagnose : Getriebeschaden !!
      Und das bei einem Alter von 4 Jahren und einer Laufleistung von 55.000 km. Werksgarantie ist natürlich schon abgelaufen.
      So wie es aussieht, habe ich nach intensiver Recherche deutschlandweit keinen ähnlichen Fall bei Renault, wie auch bei den Konkurrenzmodellen gefunden.
      Nach so kurzer Zeit ein solcher Schaden bei einem Schaltgetriebe. Unfassbar ...
      Welch bedrückendendes Gefühl das ist, kann vielleicht jeder nachempfinden und wie groß die Enttäuschung ist, dass es bei einem Renault Kadjar passiert.
      Ich habe wohl den ersten Kadjar in Deustchland erwischt, der ein "Montagsschaltgetriebe" bekommen hat ?(

      Mal sehen, ob Renault Deutschland ein Interesse daran hat, sich dieses einmaligen Falles anzunehmen und mir als Renault - Fan entgegenzukommen.

      Hat jemand von euch schon einmal Erfahrung in dieser Hinsicht gemacht ?

      Danke schon mal für das Lesen
      Gruß ...Oliver

      ""
    • Hallo,
      nein, bisher hatten wir privat - wie auch bei allen Renault der Firma - noch nie ein derartiges Problem. Trotz teils extrem hoher Laufleistungen
      von <400.000km.
      Vielleicht war es in Deinem Fall ein Montagefehler oder irgendein Fremdkörper hatte sich im Getriebe verklemmt.
      Ärgerlich ist das allemal.
      Um welche Motor-Getriebekombination handelt es sich denn? Fährst Du Benziner, Diesel, Schalt- oder Automatikgetriebe?

    • Hallo Volker,

      ...es handelt sich um den DCI130 - also Dieselmotor mit normalem Schaltgetriebe.
      Bin bisher absolut begeistert von dem Auto, der Verabeitung usw.
      Eigentlich hatte ich mir einen Neuwagen zugelegt, damit die ersten 7 Jahre - so sagt man - erstmal Ruhe mit großen Reparaturen ist.
      Ich hoffe, dass sich Renault Deutschland aufgrund des besonderen Falles, entgegenkommend verhält.
      Alles andere wäre super enttäuschend und wegweisend für mich und vielleicht auch viele andere, die das hier lesen im Bezug auf die Wahl der nächsten Automarke.
      Zu wissen, dass man bei einer solchen wesentlichen Sache, die so früh nicht passieren darf, nicht im Regen stehen gelassen wird.
      Ich habe lange recherchiert. Es gibt keinen gleichartigen Fall. Weder bei Reanult noch bei den vergleichbaren Konkurrenzmodellen.

    • Hm,
      ich habe gleichartigen Motor und dasselbe Getriebe und ca. 15.000km mehr auf dem Tacho als Dein Auto.
      Vermutlich hattest Du ungeheures Pech.
      Ich nehme an, die Werkstatt hat geprüft, dass wirklich das Getriebe hin ist und nicht die Schaltungsbetätigung.
      Bleibt nur das Daumendrücken, dass Renault kulant ist. Oftmals sind sie das. Wenn Du nicht zufrieden bist, dann
      kontaktiere selbst den Renault D Kundendienst. Man sollte stets höflich bleiben, aber auch nicht unbedingt nachgeben.
      So erreicht man am meisten.

    • Auf Kulanz hoffen wenn alle Wartungsarbeiten in Rönno Werkstätten durchgeführt wurden.

      LG
      Klaus


      8o Kadjar 110cdi edc Bose Edition, Titanium Grau, Easy Parkasisstent, Mösenstövchen, Einschwenkbare AHK, Winter Paket, Toter Winkel Warner, 360°Sensoren :m0040:

      R Link2 Software-Version: 7.0.24.161, Boot-Version: 5615, Karten: V2018.12 TomTom Go/Navigon inkl. Liveservice auf Handy, mit aamirror aufs R Link gespiegelt

      Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)
    • @revilo64

      Mein 2016er Modell hatte ursprünglich auch nur 2 Jahre Garantie. Seitens Renault wurde, noch im Jahr 2016, dann kostenlos um 3 Jahre verlängert. Ich dachte das wäre für alle Kadjar gültig.
      Wenn es wirklich das Getriebe ist müsste Renault, nach meiner Meinung, die Reparatur auf Kulanz übernehmen. Ich denke dass Brühl da nicht kleinlich ist. Vorausgesetzt das Fahrzeug wurde regelmäßig gewartet.
      Ich drück dir die Daumen.

      Gruß Siggi
      KADJAR Bose Edition ENERGY dCi 130 4x4,
      Produktionsdatum: 17.03.2016, EZ 14.04.2016
      DeZir-Rot Metallic, Winter-Paket, Protecion-Paket, einklappbare AHK, Einstiegleisten, Schmutzfänger vorne u. hinten, Modularer Kofferraumschutz, Sharkantenne, verchromte Spiegelkappen, Brillenbox.
      R-Link 2 Version 2.2.19.300, Karten 2018_12
    • Tom schrieb:

      Nein,
      die 2015èr Modelle hatten nur zwei Jahre.
      Man konnte nochmal zwei Jahre dazu kaufen.

      Gruß Tom
      Man konnte 3 Jahre Renault Plus Garantie höchstens jedoch bis zu 100.000 km hinzukaufen. So hatte man 2 Jahre Neuwagengarantie und anschließend 3 Jahre Rönno+ Garantie
      oder bis 100.000 km erreicht werden.

      Meiner als JW gekauft hatte die 5 Jahre Garantie. Nachher gabs die inkl. Siehe Beitrag von Siggi48.

      LG
      Klaus


      8o Kadjar 110cdi edc Bose Edition, Titanium Grau, Easy Parkasisstent, Mösenstövchen, Einschwenkbare AHK, Winter Paket, Toter Winkel Warner, 360°Sensoren :m0040:

      R Link2 Software-Version: 7.0.24.161, Boot-Version: 5615, Karten: V2018.12 TomTom Go/Navigon inkl. Liveservice auf Handy, mit aamirror aufs R Link gespiegelt

      Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)
    • Ein Hallo an Alle,

      ...gestern hatte ich mich nochmal an Renault Deutschland gewendet und den Fall geschildert. Heute kam gleich eine Rückmeldung von Ihnen, das man auf jeden Fall die Sache mit dem "Montagsgetriebe" mit betreuen wollte. Auto ist jetzt in einer Werkstatt, in der es sofort losgehen kann. Nachdem die dann wissen, was im Getriebe kaputt ist und wie hoch der Schaden sein wird, wird von denen eine Einlassung kommen, wieviel die dann davon übernehmen werden.
      Bin mal gespannt darauf, wie die sich räuspern und wie wichtig ihnen gerade dieser außergewöhnliche Schaden ist. Halt Euch auf dem Laufenden...

      Gruß...Oliver

    • Wir drücken mal alle ganz fest die Daumen, dass es zu deiner Zufriedenheit ausgeht.

      Wie bereits geschrieben sind solche Mängel am Handschalter-Getriebe eher ungewöhnlich und selten.

      Renault ist in solchen Dingen häufig sehr kulant, meist hängt es aber auch vom beteiligten Autohaus ab.

      BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
      Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket, Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Sharkantenne, Sportpedale
      Firmeware Version 2.2.19.300 mit Boot Version 4992

    • Hallo Leute

      kurze Rückmeldung...
      also am Getriebe sitzt eine Schraube, die durch das Gehäuse nach innen verläuft. der Teil, der innen übersteht, führt das Schaltgestänge. Diese Spitze der Schraube war abgebrochen. Ein Novum bei einem Renault Getriebe. Die Schraube musste aus 'Frankreich beschafft werden. Daran kann man erkennen, wie oft so etwas schon vorgekommen ist. Gar nicht.
      Zur Kulanz:
      1470 Euro Schaden ( 10.- Material / Rest Arbeitslohn )
      - Renault 550 .-
      - Renault Kundenbetreuung: 550.-€
      - Eigenanteil: 370.- €

      Was meint ihr ?

    • revilo64 schrieb:

      Zur Kulanz:
      1470 Euro Schaden ( 10.- Material / Rest Arbeitslohn )
      - Renault 550 .-
      - Renault Kundenbetreuung: 550.-€
      - Eigenanteil: 370.- €

      Was meint ihr ?
      Klingt auf den zweiten Blick gar nicht soooo schlecht.
      Da das mit der Schraube aber nicht durch den Nutzer verursacht worden sein kann sind halt auch 370€ noch viel Geld.
      Ist halt schwierig, da eine eindeutige Antwort darauf geben zu können. Ich persönlich wäre eher froh, nicht alles aus eigner Tasche zahlen zu müssen.

      Letztlich steht man ja seitens Renault zu seiner Verantwortung und übernimmt einen Großteil der Kosten, ich denke, bei manch anderer Marke würde das durchaus auch nur mit einem Schulterzucken quitiert und man bliebe auf den Kosten sitzen.

      BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
      Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket, Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Sharkantenne, Sportpedale
      Firmeware Version 2.2.19.300 mit Boot Version 4992

    • Ja, find ich auch - außerhalb der Garantie ist das in Anbetracht der Gesamtkosten noch verschmerzbar... Aber das Ganze nur wegen einer einzigen kleinen blöden Schraube... ;(

      LG

      Perlmutt - ehem.130 PS dCi, 4WD, BOSE, Panoramadach, 360° Safety+Protection, u. Winterpaket und außerdem: Duplex-Endschalldämpfer, einklappbare AHK, Webasto TT Evo4, LED-Kennzeichenleuchten, LED-Einstiegsleisten, LED-Handschuhfachbeleuchtung, LED-Ambientebeleuchtung, versenkbare Kopfstützen hinten, Alu-Cover für Fensterheberschalter, Chrom-Cover für Türöffner, Chrom-Heckleiste, Sportpedale, Shark-Antenne und Woofer schön im 17" Notrad integriert :D