Facelift Bose Edition durch Gurtführung Schaden am Fahrersitz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Facelift Bose Edition durch Gurtführung Schaden am Fahrersitz

      Hallo liebe Kadjaristen,

      mir ist an meinem TCe160 GPF EDC Bose Edition ein Konstruktionsbedingter Mangel aufgefallen der dafür sorgt, daß die Kanten des Fahrersitzes sehr schnell verschleißen. Dieser Mangel wurde meinem Händler schon gemeldet und er hat es an den Renault Kundenservice weitergeleitet. Gemeldet hat dieser sich aber noch nicht bei mir.

      Worum geht es konkret:

      Der Anschnallgurt läuft im angeschnallten Zustand so unglücklich über die linke Sitzwange (Seitenstabilisierung), daß genau an dieser Stelle sich jetzt schon die Nähte aufribbeln. Mein Fahrzeug ist von Anfang April und hat ca. 5000Km runter. Ich befürchte, daß die Naht das nächste Jahr nicht mehr erleben wird. :D
      Um das Problem anschaulicher zu machen, habe ich anbei Fotos beigefügt.

      Meine Bitte an Euch, die das gleiche Problem haben, bzw. noch bekommen werden^^, schaut doch bitte mal nach, ob Ihr auch davon betroffen seid. Sollte dies so sein, würde ich Euch bitten auch umgehend den Kundenservice/Euren Händler zu kontaktieren, damit dieses Problem alsbald seitens Renault abgestellt werden kann. Vielen Dank. :thumbup:

      Glück auf aus´m Pott!

      Lars

      20190704_094731.jpg 20190704_094645.jpg 20190704_094617.jpg

      ""

      Kadjar Facelift 1,3 TCE 160 EDC Bose Edition, Panoramadach, Perlmuttweiß, Winter + Protection Paket,

    • Also bei mir ist das definitiv nicht so, gerade nachgeschaut. Unten an der Befestigung des Anschnallgurtes ist eine Versteifung am Gurt, der den diesen am Sitz vorbei führt. Ich müsste den Sitz komplett bis nach vorne stellen, das der Gurt mit den Seitenwangen in Berührung kommt. Ist bei Dir diese Versteifung evtl. vergessen worden?

      Kadjar Bose Edition [Facelift 2019] * TCe 160 EDC GPF
      * Titanium Grau * Protection Paket * Winter Paket *

      * R-Link2 Firmware 7.0.24.161 * Bootversion 5476 *
    • Das sind dann wohl die Nebenwirkungen der bei Vorstellung des Facelifts so hoch gelobten und angeblich verbesserten Materialien der Polster!?!?
      Übrigens bei mir nach 2 Jahre und fast 30 000 km bisher nichts dergleichen zu beobachten, hab aber auch die Ledersitze drin.

      1. tce 165 Crossborder, Black Pearl, EZ 03/17 , klappbare Anhängerkupplung, Haifischantenne, Trittbretter von Winbo.....
    • Also... auch wenn ich mit 172cm eher als "Sitzriese" gelte, so finde ich nicht, daß ich den Sitz bis ganz zum Anschlag nach vorne habe. Bei mir ist es eher andersherum, ich muss den Sitz bis fast ganz nach hinten schieben, damit der Gurt nicht an der Wange streift, aber dann komm ich mit den Beinen nicht mehr an die Pedale. 8o Desweiteren wäre mir neu, daß ein Autohersteller bestimmte Modelle nur für bestimmte Personengrößen baut, die müssen leider auch bedenken, daß nicht alle Menschen 190cm + sind. Unsere vorherigen Hyundais waren auf alle Fälle "Größenunabhängig". :D

      Ich habe mal ein Foto von der Gurtführung und der Sitzposition gemacht (Kopf ist neben der B-Säule, hoffe man kann das im Foto einigermaßen gut abschätzen). Ist es dieses kurzes Stück, welches Du als "Versteifung/Gurtführung" meinst? @Schibbahner
      20190704_123134.jpg 20190704_123153.jpg

      Kadjar Facelift 1,3 TCE 160 EDC Bose Edition, Panoramadach, Perlmuttweiß, Winter + Protection Paket,

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lspiky ()

    • Da hilft wohl nur reklamieren beim Händler und dann abwarten was Renault dazu sagt... Noch kurze Info: Sitzpolster sind nicht in der Zusatzgarantie drin, also solltest du eine Lösung innerhalb der ersten 2 Jahre anstreben...

      1. tce 165 Crossborder, Black Pearl, EZ 03/17 , klappbare Anhängerkupplung, Haifischantenne, Trittbretter von Winbo.....
    • Bisher gab es mit diesem Schadensbild hier keine weitere User, die davon berichtet haben.
      In diesem Fall von einem Konstruktionsfehler zu sprechen halte ich deswegen für überzogen.
      Am häufigsten trat eine Zeit lang das Knacken im Sitzgestell auf. Die Ursache war aber eine schlampig ausgeführte Schweißnaht.

      Meine BOSE Sitze sehen auch nach drei Jahren einwandfrei aus.

      Wenn es dem Händler zeitnah gemeldet wurde ist erst einmal alles Wichtige getan.

      BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
      Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket, Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Sharkantenne, Sportpedale
      Firmeware Version 2.2.19.300 mit Boot Version 4992

    • Ich finde es gut das auf solche Sachen hingewiesen wird , das es auch andere nachvollziehen können.
      Meiner ist auch ein Bose Flitzer und wenn bei mir etwas in dieser Richtung auftritt kann ich anderst darauf reagieren als wenn man der Meinung ist das es nur bei seinem Auto aufgetreten ist.


      Danke auch für die aussagekräftigen Fotos .

      Gruß Don Flens

      Ich habe einen Renault , der noch keine Panne hatte und alles ohne Probleme funktioniert.
    • Das es bis jetzt, mit diesem Schadensbild, noch keine weiteren User gab mag daran liegen, daß das Facelift noch nicht so alt ist und wenn ich mich nicht täusche, sind die Bose-Sitze im Facelift "anders", als da wäre z.B. die verschiebare Beinauflage. Man möge mich korrigieren, wenn dies nicht der Fall ist und die Sitze diesselben sind, wie vor dem Facelift.

      Wie man das Kind auch nennen mag, rein "Konstruktionstechnisch" in meinem Fall, muss dieses Schadensbild zwangsläufig entstehen, da der Gurt immer über diese Kante reibt.


      Das kann, was erstmal sehr unwahrscheinlich erscheint, an meinem Körperbau liegen (was auch immer daran so anders sein mag, als bei anderen???), oder es wurde vielleicht irgendetwas beim Einbau vergessen/falsch montiert? Ich habe keine Ahnung, wäre aber für eine Lösung dankbar. Ich habe jetzt nochmal Fotos von den Gurtführungen Fahrer/Beifahrerseite gemacht (wobei die Beifahrerseite von dem Problem nicht betroffen ist, dort ist die Kunstoffverkleidung an der Seite größer, sodaß der Gurt erst gar nicht an den Stoff gelangt, sondern über den Kunststoff gleitet) . Vielleicht kann ja schon irgendjemand auf den Fotos erkennen, ob da was "faul" ist. :whistling:


      Gemeldet hatte ich es dem Händler, der es auch an Renault weitergeleitet hat. Ich muss es mir nur nochmal schriftlich bestätigen lassen, daß ich es gemeldet habe. Tce165´s Hinweis, kombiniert mit dem Hinweis meines Händlers, daß der Renault Service sich gerne auch mal sehr viel Zeit lassen könnte, bekräftigt mich darin es mir schriftlich bestätigen zu lassen. :thumbsup:

      20190704_145325.jpg 20190704_145344.jpg20190704_154058.jpg

      P.s.: Nochmal ein Bild im angeschnallten Zustand von der Beifahrerseite nachgereicht (Rechtes Foto). So sollte es eigentlich sein, der Gurt kommt mit dem Sitz/Stoff nicht in Berührung.

      Kadjar Facelift 1,3 TCE 160 EDC Bose Edition, Panoramadach, Perlmuttweiß, Winter + Protection Paket,

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lspiky ()

    • Zwischen Seitenwange und Rückenlehne sind im angeschnallten Zustand jeweils ein paar Zentimeter Luft.

      IMG_20190704_185024~2.jpg
      IMG_20190704_190025.jpgIMG_20190704_185249~2.jpg

      Kadjar Bose Edition [Facelift 2019] * TCe 160 EDC GPF
      * Titanium Grau * Protection Paket * Winter Paket *

      * R-Link2 Firmware 7.0.24.161 * Bootversion 5476 *

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schibbahner ()

    • Vielen lieben Dank für die Mühe mit den Bildern @Schibbahner !

      Ich war also nochmal im Auto und habe mir gedacht, was habe/könnte ich gegenüber Dir verkehrt machen, bzw. gemacht haben. Ich habe mir die Bilder ganz genau angeschaut und verglichen. Die Gurtführung sieht genauso aus, wie bei mir.
      Mir kam dann die "Sitzposition" in den Kopf...also habe ich sämtliche unterschiedliche Sitzpositionen ausprobiert. Ganz nach oben, ganz nach unten. Rückenstütze nach hinten...

      Damit ich es so hinbekomme, wie es bei Dir ausschaut, habe ich die Rückenstütze in "Liegeposition". :sleeping:

      Ich persönlich habe den Sitz ganz nach unten, eine gerade Rückenstütze und vom Abstand her so, daß meine Arme leicht angewinkelt sind (das ist bei meinen kurzen Beinen ca. die Kopfstütze neben, bzw. der hintere Teil der B-Säule). Also daran sollte es nicht liegen...

      Egal, was ich versucht habe, der Gurt schleift am Sitz. Einzige "Abhilfe"...man würde den Gurt durch den Schlitz des Hebels für die Rückenstütze führen, dann bekomme ich es auch hin. Ist aber nicht Sinn der Sache, da sonst der Gurt beim abschnallen nicht mehr in seine dafür vorgesehene Position fährt. :cursing:

      Ich danke erstmal allen Beteiligten und hoffe, daß sich der Renault Service bei mir meldet und mir mal vor Ort zeigt, was da bei mir "Schief" läuft. :saint:

      Sollte ich etwas genaueres erfahren, werde ich dieses hier Kund tun. :thumbup:

      Lars

      Kadjar Facelift 1,3 TCE 160 EDC Bose Edition, Panoramadach, Perlmuttweiß, Winter + Protection Paket,

    • Mein Sitz ist bis zum Anschlag hinten, mittlere Sitzhöhe und Rückenlehne etwas nach hinten geneigt. Habe den Sitz aber testweise mal ziemlich weit nach vorne geschoben, hatte immer noch Luft zwischen Gurt und Sitz.
      Vielleicht besteht ja die Möglichkeit, die Halterung am Boden zu lösen und schräger in Richtung nach vorne zu verstellen, wäre jetzt so eine Idee.

      Kadjar Bose Edition [Facelift 2019] * TCe 160 EDC GPF
      * Titanium Grau * Protection Paket * Winter Paket *

      * R-Link2 Firmware 7.0.24.161 * Bootversion 5476 *
    • Hallo,
      gut gemeint, aber da kann man nichts dran verstellen... Nur abschrauben und wieder dran... Hab das schonmal zerlegt wo ich den Gurtaufroller ausgebaut und besser vorgespannt hab...

      Was ich aber auch eigenartig finde, ist dass auch die Naht innen am Fahrersitz bei Lars schon sehr abgenutzt aussieht... Kommt das überhaupt vom Gurt oder eher vom Ein- und Aussteigen... :huh::|
      Bzw. nach dieser kurzen Zeit wohl eher ein Materialfehler... Meine Nähte sehen nach 3,5 Jahren im Verhältnis aus wie neu...

      LG

      Perlmutt - ehem.130 PS dCi, 4WD, BOSE, Panoramadach, 360° Safety+Protection, u. Winterpaket und außerdem: Duplex-Endschalldämpfer, einklappbare AHK, Webasto TT Evo4, LED-Kennzeichenleuchten, LED-Einstiegsleisten, LED-Handschuhfachbeleuchtung, LED-Ambientebeleuchtung, versenkbare Kopfstützen hinten, Alu-Cover für Fensterheberschalter, Chrom-Cover für Türöffner, Chrom-Heckleiste, Sportpedale, Shark-Antenne und Woofer schön im 17" Notrad integriert :D
    • ...also hab heute beim an- und abschnallen und auch während der Fahrt mal darauf geachtet, mein Gurt schleift auch nicht an der Wange - nach jetzt knapp 5000 km in zwei Monaten kann ich auch keine Abriebspuren erkennen.

      Hab den Sitz auch ziemlich weit hinten und etwas höher gelegt.......

      Sorry alle keine Hilfe für dein Problem

      Bose Edition, TCe 160 EDC GPF, Kosmos Blau, Winter Paket, Protections Paket, beheizbare Frontscheibe, Trennnetz