RLink2 Software Upgrade von V2.2xx auf V3.3xx inkl. Android-Auto

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • gstevie1979 schrieb:

      die version hier von Mikel ist über 2 GB,
      Die 2.2.15.703 hatte ich vergessen und nachträglich in meinen vorausgegangen Beitrag eingefügt ...
      ""

      KADJAR Bose Edition ENERGY dCi 130 4x2 in Arktis Weiß, EZ 02/2016

      Diamantpolierte 19 Zoll-Leichtmetallräder Egeus, Winter-Paket, Leder, Protection-Paket, Safety-Paket, Einstiegsleisten, EasyFlex Kofferraumschutz, Chrom-Cover Blinker (Spiegel) sowie Heck- und Nebelschlussleuchten, LED-Kennzeichenbeleuchtung

      R–Link Software-Version 2.2.19.300, Karten 12/2017
      , OTS 0CRZ Update 31.10.2018
    • aber es wird nicht erkannt auf dem USB, wir brauchen erst noch was anderes. So sieht es auf der Seite aus Frankreich aus.
      [Blockierte Grafik: https://img.msieurlolo.fr/images/2018/12/29/20181229_170456.jpg]

      Renault Kadjar xmod Titanium Grau 9/2016 Winter Paket 130 tce, Safety plus Paket aktiver Bremsassitent 360 Grad Sensoren, Toter Winkel warner, Original Rückfahrkamera, Sportpedale, shark Antenne Focal Lautsprecher,

    • Hallo,

      nur am Rande bemerkt... ich hab wieder mal rumgespielt und einen kleinen Teil-Erfolg fürs Ego erzielt... Meine geliebte Lola spricht wieder mit mir :thumbsup: Also die bordeigene Sprachsteuerung funktioniert wieder... wenn es jetzt für die Rückfahrkamera auch noch eine Lösung gibt, oder wir mal die ganzen Einstellungen dazu mit ddt4all abgleichen könnten... das muss doch gehen :rolleyes:

      Dann würde ich sogar bei der aktuellen Version bleiben - dieses hin und her zwischen den Versionen wird auch nicht so toll sein...

      Bin aber gespannt ob das "Zurück" überhaupt reibungslos klappt - ich hoffe es ja doch... :m0006:^^

      LG
      Chris


      IMG_20181228_1554086.jpgIMG_20181230_1742291.jpg

      Perlmutt - ehem.130 PS dCi, 4WD, BOSE, Panoramadach, 360° Safety+Protection, u. Winterpaket und außerdem: Duplex-Endschalldämpfer, einklappbare AHK, Webasto TT Evo4, LED-Kennzeichenleuchten, LED-Einstiegsleisten, LED-Handschuhfachbeleuchtung, LED-Ambientebeleuchtung, versenkbare Kopfstützen hinten, Alu-Cover für Fensterheberschalter, Chrom-Cover für Türöffner, Chrom-Heckleiste, Sportpedale, Shark-Antenne und Woofer schön im 17" Notrad integriert :D
    • @chessy wie hast die zum reden bekomen?

      mit den Linien hat was mit der Datei zu tun
      Vergessen Sie nicht, dass Sie die Möglichkeit haben, eine "GuideLines" -Datei festzulegen, zu speichern und wiederherzustellen

      Der USB-Stick sollte wie folgt vorbereitet sein:
      Im Verzeichnis "TuningGuidelines" befindet sich die Datei "TuningConfiguration.txt".


      Ich lasse Sie in PJ, der Datei, die ich im November 2018 (vor der Passage in V3.3) gespeichert hatte.
      Im DDT4ALL-Tool ist dies in "ECU / Audio / RadNav 2.x / Part III"

      Konfigurationsrichtlinien für Megane 4 Sedan

      Dateien

      Renault Kadjar xmod Titanium Grau 9/2016 Winter Paket 130 tce, Safety plus Paket aktiver Bremsassitent 360 Grad Sensoren, Toter Winkel warner, Original Rückfahrkamera, Sportpedale, shark Antenne Focal Lautsprecher,

    • gstevie1979 schrieb:

      @chessy wie hast die zum reden bekomen?

      Hi,
      ja wenn ich das nur wüsste... ich hab mich diesmal mit PyRen verbunden und hab mir alle Einstellungen bei "RadNav" noch mal vorgenommen... ich hab dann alles durchgesehen bis ganz unten - wo dann unter "ddt" die Einstellungen so in etwa kommen wie sie auch im Developer-Modus aussehen... und da hab ich nochmal extra SPVR deaktiviert, CP und AA deaktiviert und embedded VR aktiviert und gespeichert... Reset gemacht und probiert - und siehe da, es lief wieder...

      Eigentlich idiotisch - zuerst macht man ein Update, dass AA läuft und dann tut man alles dafür und ist froh, dass es einfach wieder so funktioniert wie vorher (auch ohne AA) :rolleyes::saint:


      Im Developer hab ich auch mit den Tunning-Guidelines rumgespielt - und ich habs am Stick gespeichert - und "Save configurations" und im Preview hats ja auch ausgesehen wie es soll
      - aber es wird nicht gespeichert bzw. dann nicht übernommen wenn man den Rückwärtsgang einlegt... aber das muss ich mir jetzt dann auch nochmal mit PyRen oder ddt4all anschauen... das muss doch zu schaffen sein... :thumbup:

      LG
      Perlmutt - ehem.130 PS dCi, 4WD, BOSE, Panoramadach, 360° Safety+Protection, u. Winterpaket und außerdem: Duplex-Endschalldämpfer, einklappbare AHK, Webasto TT Evo4, LED-Kennzeichenleuchten, LED-Einstiegsleisten, LED-Handschuhfachbeleuchtung, LED-Ambientebeleuchtung, versenkbare Kopfstützen hinten, Alu-Cover für Fensterheberschalter, Chrom-Cover für Türöffner, Chrom-Heckleiste, Sportpedale, Shark-Antenne und Woofer schön im 17" Notrad integriert :D
    • laut Französischer Seite muss man das so machen, dann geht die Sprache wieder.

      1. Deaktivieren Sie die Option "Embedded VR" in RadNav und starten Sie dann den Computer neu
      2. Löschen des zugehörigen Telefons (Das Tablet hat immer noch nach einem Telefon zur Sprachsteuerung gefragt)
      3. Reaktiviert die Option "Embedded VR" in RadNav und führt einen Neustart durch
      4. Dort habe ich den traditionellen Sprachbefehl durch kurze Unterstützung wiederhergestellt
      5. Wiedervereinigung des Smartphones
      6. Wenn Sie das Smartphone an den USB-Anschluss anschließen, funktioniert Android Auto ordnungsgemäß
      7. Testen Sie das kurze Drücken des Sprachbefehls. RLINK2 verwendet die klassische Seite
      8. Testen Sie das lange Drücken des Sprachbefehls. RLINK2 verwendet Android Auto

      Renault Kadjar xmod Titanium Grau 9/2016 Winter Paket 130 tce, Safety plus Paket aktiver Bremsassitent 360 Grad Sensoren, Toter Winkel warner, Original Rückfahrkamera, Sportpedale, shark Antenne Focal Lautsprecher,

    • rainmaker schrieb:

      Ich hab jetzt noch mal die Foren quer gelesen und bin zu dem Schluss gekommen dass ich vorerst noch nicht updaten werde.
      Es gibt zu viele Unbekannte meiner Meinung nach.

      - Problem mit den falschen Linien bei der Rückfahrkamera
      - Sprachsteuerung funktioniert nicht mehr
      - Unklar wie man im Fehlerfall noch auf die alte Version downgraden kann
      - Unklar wie es sich mit zukünftigen "offiziellen" Rlink Updates verhalten würde
      - Der Rlink Store soll ja scheinbar 2019 umgebaut werden, wie wird sich dass dann mit dieser Version verhalten, weiß kein Mensch
      - Unklar welche Tools zur Modifikation verwendet wurden und wo man diese downloaden kann, dh. wir installieren
      hier "blind" eine Software wo niemand weiss was alles verändert wurde außer demjenigen selbst der das online gestellt hat.

      Bitte nicht falsch verstehen ich experimentiere gerne und viel, aber das ist mir momentan zu unsicher.
      Möchte ungern den Silvesterabend mit Katja in der Garage verbringen. 8o8o8o

      --> Achja wer das Problem mit den falschen Linien bei der Rückfahrkamera hat, schaut mal im Developer mode ich
      meine gelesen zu haben,dass es da einen Punkt gibt wo man die Linien einstellen kann "tuning guidelines" oder so.
      Dort kann man diese scheinbar neu berechnen lassen bzw. als txt file auf USB speichern und wieder einspielen... :whistling:

      "Zurück zu den Richtlinien. Ich ging durch das verborgene Menü und führte eine vollständige automatische Berechnung der Richtlinien durch und es wurde wieder normal.
      Die Option ist ganz unten. Entschuldigung, ich habe nicht daran gedacht, Bilder zu machen."

      Quelle: translate.google.com/translate…5700237,15700242,15700248



      lg aus Österreich und gutes neues Jahr euch allen,
      rainmaker
      Das sehe ich genau so.So ein Schwachsinn sich eine Software draufzupacken die überhaupt nicht zum System passt.
      Ich habe seit der letzten A-Inspektion die 2.2.19.300 Version drauf.Für mich das beste Update seit dem Kauf des Wagens.
      Nichts mehr stört den DAB-+ Empfpang,Handy wird sofort erkannt(Huawei Mate 9),usw....
      Auto ist jetzt völlig in Ordnung.

      Kadjar dci 130 Bose Edition 4x2,alle Extras außer Leder in Perlmutt Weiß :thumbsup:
      und Megane RFB 1.6 TCE 165 Symphonie mit allen Extras und 18Zöllern und das in Perlmutt Schwarz :thumbsup:

    • ich habe die Lösung um zurück zu kommen. Sobald meine Dropbox die Daten geladen habe Stelle ich es hier rein. Habe mit einem Franzosen geschrieben und mir erklären lassen wie es zurück geht.

      Renault Kadjar xmod Titanium Grau 9/2016 Winter Paket 130 tce, Safety plus Paket aktiver Bremsassitent 360 Grad Sensoren, Toter Winkel warner, Original Rückfahrkamera, Sportpedale, shark Antenne Focal Lautsprecher,

    • gstevie1979 schrieb:

      mit den Linien hat was mit der Datei zu tun
      Vergessen Sie nicht, dass Sie die Möglichkeit haben, eine "GuideLines" -Datei festzulegen, zu speichern und wiederherzustellen
      Aber auch nochmal zu den Linien...

      hab ich ja alles durch - und hat nichts gebracht... oder muss man dann die ganzen Werte aus der erstellten .txt Datei manuell im ddt4all eingeben... oder wie ist das gemeint??

      LG
      Perlmutt - ehem.130 PS dCi, 4WD, BOSE, Panoramadach, 360° Safety+Protection, u. Winterpaket und außerdem: Duplex-Endschalldämpfer, einklappbare AHK, Webasto TT Evo4, LED-Kennzeichenleuchten, LED-Einstiegsleisten, LED-Handschuhfachbeleuchtung, LED-Ambientebeleuchtung, versenkbare Kopfstützen hinten, Alu-Cover für Fensterheberschalter, Chrom-Cover für Türöffner, Chrom-Heckleiste, Sportpedale, Shark-Antenne und Woofer schön im 17" Notrad integriert :D
    • ich glaube die Linien ist noch in keinem Forum durch, also hat keiner geschafft. Was ich nur komisch finde, bei welchem Renault passen die? Dachte es ist ein Espace, aber bei dem passen die Linien auch nicht.

      Renault Kadjar xmod Titanium Grau 9/2016 Winter Paket 130 tce, Safety plus Paket aktiver Bremsassitent 360 Grad Sensoren, Toter Winkel warner, Original Rückfahrkamera, Sportpedale, shark Antenne Focal Lautsprecher,

    • Meine Rede... aber "jeremydk" hats ja scheinbar geschafft - sagt er... ^^

      Perlmutt - ehem.130 PS dCi, 4WD, BOSE, Panoramadach, 360° Safety+Protection, u. Winterpaket und außerdem: Duplex-Endschalldämpfer, einklappbare AHK, Webasto TT Evo4, LED-Kennzeichenleuchten, LED-Einstiegsleisten, LED-Handschuhfachbeleuchtung, LED-Ambientebeleuchtung, versenkbare Kopfstützen hinten, Alu-Cover für Fensterheberschalter, Chrom-Cover für Türöffner, Chrom-Heckleiste, Sportpedale, Shark-Antenne und Woofer schön im 17" Notrad integriert :D
    • Nachdem er genug gesoffen hatte. Dann sind die Linien wohl besser zu erkennen.

      LG
      Klaus


      8o Kadjar 110cdi edc Bose Edition, Titanium Grau, Easy Parkasisstent, Mösenstövchen, Einschwenkbare AHK, Winter Paket, Toter Winkel Warner, 360°Sensoren :m0040:

      R Link2 Software-Version: 7.0.24.161, Boot-Version: 5615, Karten: 12/2017 :w0043: TomTom Go/Navigon inkl. Liveservice auf Handy, mit aamirror aufs R Link gespiegelt
    • Meine Meinung zu diesem Thema habe ich ja bereits mitgeteilt.
      Ich frage mich schon, was da für ein Hype aus dem upgrade gemacht wird, wenn man dann doch wieder zurückrudert ?(
      Ich werdet sehen, in spätestens einem Jahr wird darüber niemand mehr reden, da es dann sowohl hard- als auch softwaretechnisch ganz andere Lösungen parat stehen.
      Das R-LINK2 funktioniert im Radio-/Telefon- und Navigationsbereich gut also werde ich das auch so lassen.
      Ich möchte hier aber nochmals betonen, dass ich den Freaks unter Euch immer "ein glückliches Händchen" wünsche, sonst würden solche Themen auch hier im Forum nicht angesprochen ;)

      ________________________________________________________________________________________________________________
      BOSE Edition TCe130EDC DeZir-rot/blackpearl; Stand 10.04.18: R-Link 2 mit 7.0.24.161- Boot 5615 - Navigation 9.12.80.689874 - Karten: Version 2018_06
    • Minimi schrieb:

      also die Dateien von mikel entpacken in einen R-Link ordner auf stick verschieben und ab ins auto. Hab ich das so richtig verstanden?
      Du musst erst die
      mm2014_factory.lgu
      aufs R-Link installieren

      dann erst die
      dann mm2014_mapvui.lgu mit dem Ordner 0

      Ob Du dann die alte 300 draufhast kannste ja mal mitteilen.

      Mikel hatte die eine Datei vergessen, aber deine Karten und Einstellungen werden futsch sein und musst Du dann nochmals neu installieren.

      Aber gstevie wird noch ein Workaround dazu verfassen.

      LG
      Klaus


      8o Kadjar 110cdi edc Bose Edition, Titanium Grau, Easy Parkasisstent, Mösenstövchen, Einschwenkbare AHK, Winter Paket, Toter Winkel Warner, 360°Sensoren :m0040:

      R Link2 Software-Version: 7.0.24.161, Boot-Version: 5615, Karten: 12/2017 :w0043: TomTom Go/Navigon inkl. Liveservice auf Handy, mit aamirror aufs R Link gespiegelt

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von KlaDo ()