ENERGY TCe 130 vs ENERGY dCi 130

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ENERGY TCe 130 vs ENERGY dCi 130

      So liebe Gemeinde der fröhlichen Kadjar Fahrer, :m0023:


      ich hatte das Vergnügen 3 Tage lang einen Kadjar ENERGY TCe 130
      1300 Km quer durch Hessen zu scheuchen. ( Dienstlich desshalb keine Schonung :m0013::m0014: )


      Also konnte ich mir mal ein Bild von einem 130 PS Benziner mit der neunen 3.3 SW im R Link
      im Vergleich zum 130 PS Diesel mit der 2.2 SW machen.


      Vergleich Benziner zum Diesel:


      +++ auf und zu der Türen bei Annäherung (Schlüsselkarte in Tasche)


      ++ R Link reagiert schneller wie 2.2

      ++ DAB+ 700 Km durch Berg und Thal immer Stabil kein Sender verloren oder ähnliches.
      + im allgemeinen ist er im innen Raum leiser wie der Diesel aber beim hochbeschleunigen ab 4800 U/Min wird er ziemlich laut.



      --Verbrauch mir zu hoch 8.8 L. bis 9.6.L. 100/Km (gut gebe zu viel BAB und Zügiges Fahren)
      aber im vergleich zum Diesel bei gleicher Fahrweise 6,5 bis 7,4 L/100 Km


      Der Benziner ist zügig unterwegs aber schwächelt bergauf erheblich im Gegensatz zum Diesel.
      Auch im Antritt ist der Diesel kräftiger, lässt aber auf Grund der niedrigen Drehzahl und frühem Schaltpunkt etwas nach.


      Bei der Endgeschwindigkeit gegen sich beide die Hand aber das halten der Geschwindigkeit bergauf, so wie das durchziehen im 5 Gang bei 120 Km/h,
      klarer Sieg für den Diesel. (und JA ich habe den Chip abgeschaltet!! :m0029: )


      Ja was gibt es noch zusagen ????
      Wenn jemand etwas wissen möchte kann er gerne Fragen versuche dann es zu Beantworten.


      Also ich habe alles richtig Gemacht jedenfalls für mich. :m0011:


      LG

      Andi

      ""
      BOSE Kosmos Blau, 4x4, 130 PS,(jetzt 170 PS, RaceChip Ultimate )+Pedalbox_RaceChip XLR, 360° Safetypaket, Protectionpaket, Winterpaket, einklappbare AHK, Standheizung Eberspächer HYDRONIC II D4S + EasyStart Remote + Komfort-Fernbedienung, Alarmanlage, Marderabwehr
    • Schöner Beticht.

      Dank Turboaufladung sind Benziner, bei nominell gleicher Leistung wie Diesel nicht mehr viel durchzugsschwächer.

      Gerade die Ruhe akustisch wie mechanisch finde ich angenehmer.

      TCe 165 Crossborder in Black Pearl, Panoramadach, Sportpedale, verchromte Aussenspiegel

      8,5l / 100 KM - EZL 08-2017

      Software-Version: 3.3.16.941; Boot: 5276;

    • 4x4 Andi schrieb:

      Vergleich Benziner zum Diesel:


      +++ auf und zu der Türen bei Annäherung (Schlüsselkarte in Tasche)
      Der Benziner hat eine Annäherungsfunktion? Das wäre dann aber eine neue Funktion. Ich habe auch einen 2017er mit RLink 3.3. Da geht das nicht.

      Kadjar TCE165 Bose-Editon mit Protection- und Winterpaket in Black-Pearl Metallic, Sharkantenne (in Black-Pearl-Metallic :thumbup: ) und klappbare AHK.
      Software-Version: 3.3.16.961; Boot: 5276; Info Navi: MM2014 Navigation: 9.12.133.675708 Karten 2017.12

    • Grauwolf schrieb:

      4x4 Andi schrieb:

      Vergleich Benziner zum Diesel:


      +++ auf und zu der Türen bei Annäherung (Schlüsselkarte in Tasche)
      Der Benziner hat eine Annäherungsfunktion? Das wäre dann aber eine neue Funktion. Ich habe auch einen 2017er mit RLink 3.3. Da geht das nicht.
      Geht bei mir auch nur durch drücken des Knopfes auf. Abschluss bei Entfernung. Oder verstehen wir 4x4 Andi falsch?

      TCe 165 Crossborder in Black Pearl, Panoramadach, Sportpedale, verchromte Aussenspiegel

      8,5l / 100 KM - EZL 08-2017

      Software-Version: 3.3.16.941; Boot: 5276;

    • Ja, bei mir schließt er auch nur automatisch ab. Zum Öffnen muss ich auch immer den Knopf im Griff oder auf der Karte drücken... (nicht das mich das stören würde, ich muss sowieso den Griff zum öffnen der Tür anfassen...).
      Wäre nur interessant zu wissen.

      Kadjar TCE165 Bose-Editon mit Protection- und Winterpaket in Black-Pearl Metallic, Sharkantenne (in Black-Pearl-Metallic :thumbup: ) und klappbare AHK.
      Software-Version: 3.3.16.961; Boot: 5276; Info Navi: MM2014 Navigation: 9.12.133.675708 Karten 2017.12

    • Diewalzausdepalz schrieb:

      Schöner Beticht.

      Dank Turboaufladung sind Benziner, bei nominell gleicher Leistung wie Diesel nicht mehr viel durchzugsschwächer.

      Gerade die Ruhe akustisch wie mechanisch finde ich angenehmer.
      Du darfst eines nicht ausser Acht lassen, dies ist wichtiger als die PS Leistung. Das Drehmoment. Hier liegen, wenn ich das richtig sehe, Welten zwischen den beiden.
      205 NM (Der kleine Benziner mit nur 1,2 l Hubraum) zu 320 NM!!! beim Diesel.
      Das erklärt die Schwäche an Steigungen und die Unterlegenheit beim Durchzug.

      Meiner Meinung nach (persönliche Meinung), wenn Benziner im Kadjar, dann der 1,6er mit 165 PS. Der bringt 240 NM an Drehmoment mit. Auch kein Ruhmesblatt für einen fast 170 PS Wagen, aber deutlich besser als der kleine 1,2er.
    • KKG schrieb:

      Meiner Meinung nach (persönliche Meinung), wenn Benziner im Kadjar, dann der 1,6er mit 165 PS. Der bringt 240 NM an Drehmoment mit. Auch kein Ruhmesblatt für einen fast 170 PS Wagen, aber deutlich besser als der kleine 1,2er.
      Diese Leistung wird aber nur bei recht hohen Drehzahlen erreicht. Und dann ist es laut und kostet leider auch Sprit...

      Kadjar TCE165 Bose-Editon mit Protection- und Winterpaket in Black-Pearl Metallic, Sharkantenne (in Black-Pearl-Metallic :thumbup: ) und klappbare AHK.
      Software-Version: 3.3.16.961; Boot: 5276; Info Navi: MM2014 Navigation: 9.12.133.675708 Karten 2017.12

    • Grauwolf schrieb:

      KKG schrieb:

      Meiner Meinung nach (persönliche Meinung), wenn Benziner im Kadjar, dann der 1,6er mit 165 PS. Der bringt 240 NM an Drehmoment mit. Auch kein Ruhmesblatt für einen fast 170 PS Wagen, aber deutlich besser als der kleine 1,2er.
      Diese Leistung wird aber nur bei recht hohen Drehzahlen erreicht. Und dann ist es laut und kostet leider auch Sprit...
      Das maximale Drehmoment liegt beim Benziner bei 2000 U/min. und beim Diesel bei 1750 U/min. an. Das reicht zum lässigen Überholen. Die maximale PS Leistung brauche ich dazu nicht.
    • KKG schrieb:

      Diewalzausdepalz schrieb:

      Schöner Beticht.

      Dank Turboaufladung sind Benziner, bei nominell gleicher Leistung wie Diesel nicht mehr viel durchzugsschwächer.

      Gerade die Ruhe akustisch wie mechanisch finde ich angenehmer.
      Du darfst eines nicht ausser Acht lassen, dies ist wichtiger als die PS Leistung. Das Drehmoment. Hier liegen, wenn ich das richtig sehe, Welten zwischen den beiden.205 NM (Der kleine Benziner mit nur 1,2 l Hubraum) zu 320 NM!!! beim Diesel.
      Das erklärt die Schwäche an Steigungen und die Unterlegenheit beim Durchzug.

      Meiner Meinung nach (persönliche Meinung), wenn Benziner im Kadjar, dann der 1,6er mit 165 PS. Der bringt 240 NM an Drehmoment mit. Auch kein Ruhmesblatt für einen fast 170 PS Wagen, aber deutlich besser als der kleine 1,2er.
      Ich weis. Die Leistung gewinnt am Stammtisch, das Drehmoment auf der Straße. Gemessen an den Kilometern die ich im Jahr fahre brauch ich keinen Diesel. Die Fahrleistungen des 165 PS sind mehr aus Ausreichend, man hat immer Reservern und die Maschine ist enorm kultiviert.

      TCe 165 Crossborder in Black Pearl, Panoramadach, Sportpedale, verchromte Aussenspiegel

      8,5l / 100 KM - EZL 08-2017

      Software-Version: 3.3.16.941; Boot: 5276;

    • immer diese Verallgemeinerungen was das Drehmoment betrifft..... Das Drehmoment alleine sagt fast gar nix aus. Nur in Verbindung mit der Übersetzung und Leistung bei betrachteter Drehzahl wird ein Schuh daraus....

      Gruß Gaggel


      Kadjar XMod Energy TCe165 in Kosmosblau metallic, Einparkhilfe, Winterpaket, schwenkbare AHK, statt Ganzjahresreifen --> Sommerreifen, Winterreifen auf RC30 silber (freundliches Geschenk von Renault)

    • Bei einer guten Antriebs/Getriebe - Motorkombination, gehe ich davon aus, daß es optimal ist. Deshalb auch Probefahrt und die Entscheidung für ein neues Fahrzeug.
      Und beim Thema Drehmoment /Leistungsentfaltung gibt es keine Verallgemeinerung. Entweder er hat es, oder nicht
      .