Lack nach tanken verfärbt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lack nach tanken verfärbt

      Hallo hätte da mal ne Frage:
      Hab nen 2 Monate alten Kadjar in weiss.
      Am Wochenende habe ich den von Hand gewaschen. Habe jetzt unter dem Tankdeckel einen braunen Fleck , wo Benzin daneben gelaufen ist. Muss der Lack nicht sowas abkönnen? Bekommt man den irgendwie weg?
      Gruß Thomas

      ""
    • Um welches Weiß handelt es sich denn genau - Perlmutt oder Arktis?

      Ich würde das erst einmal vom Händler in Augenschein nehmen lassen.

      Normalerweise sollte das nicht passieren bei einem neuen Fahrzeug.
      Und der Fleck war definitiv vorher nicht dort?
      Du kannst bei solchen Dingen auch gern mal ein Bild mit rein setzen hier.

      BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
      Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket, Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Sharkantenne, Sportpedale

    • Hmm, eigentlich muss der Lack das aushalten.

      Bei meinem Kadjar bleichen die Plastik Schutzleisen an den hinteren Radhäusern aus.
      Aber spricht für die allgemeine Qualität des Wagens.

      Meiner ist nächste Woche zum Glück verkauft und steht bis dahin in der Garage.
      Noch ne Woche in der Sonne und ich hab weiße Plastikteile an den hinteren Radhäusern.
      Aber bin bestimmt wieder einer dieser vielen Einzelfällen. Oder kommt, weil ich eh dauernd über diesen Wagen mecker haha

      Ne echt. Tolles Auto. Super Qualität und der Kundenservice, Bombe.

    • Kadjar Cruiser schrieb:

      Hallo hätte da mal ne Frage:
      Hab nen 2 Monate alten Kadjar in weiss.
      Am Wochenende habe ich den von Hand gewaschen. Habe jetzt unter dem Tankdeckel einen braunen Fleck , wo Benzin daneben gelaufen ist. Muss der Lack nicht sowas abkönnen? Bekommt man den irgendwie weg?
      Gruß Thomas
      Hallo Thomas,

      ist ja kein Wunder. Das gab es früher bei den Nitrolacken nicht. Heute mit den wasserlöslichen Lacken wird das zu Problem. Wenn Du Näheres darüber wissen möchtest, schau mal hier:

      Autolacke
      __________________________________________________________________________________________________________________
      BOSE Edition TCe130EDC DeZir-rot/blackpearl; Stand 01.08.19: R-Link 2 mit 7.0.24.161- Boot 5615 - Navigation 9.12.138.703531 - Karten: Version 2018/06
    • PAKO schrieb:

      Hallo Thomas,
      ist ja kein Wunder. Das gab es früher bei den Nitrolacken nicht. Heute mit den wasserlöslichen Lacken wird das zu Problem.
      Du meintest sicher Acryl Lacke. Der Nitrolack wäre noch empfindlicher.

      Zum Problem :
      Das dürfte keine Probleme geben, wenn man (ab und zu) etwas Benzin über den Lack kleckert. Moderne Lacke müssen das aushalten.

      @Tiro
      Kunststoffteile die (nach so kurzer Zeit) ausbleichen, kenne ich eigentlich nur noch aus den 1970er /1980er Jahren.
      Kann es sein, dass du vielleicht mal (ausversehen) mit einem Wax /Politur über die Teile gewischt hast.
      Dann würde eine Reinigung mit einem Kunststoffpflegemittel ausreichen.
    • @Tiro
      vielleicht zu Deiner Beruhigung:
      Du bist mit Deinem Problem nicht ganz allein.
      Bei mir sind es die Schutzleisten vorn. Sehen jetzt nach knapp 3 Jahren "Leben" auf der Straße aus wie 20 Jahre alt.
      Die Dinger sind übrigens hauptssächlich eingeclipst. Auf der Beifahrerseite sind bei mir zwei dieser Clipse schon weggebrochen.
      Sieht aus ie Materialermüdung.
      Mein Freundlicher will sich das bei der demnächst anstehenden Wartung mal genauer ansehen.
      mal sehen, was rauskommt.
      Mein Kadjar

      Bose-Edition dCi 130 4x2, EZ:07/15, Protection-Paket, Winter-Paket, Titanium-Grau
      (R-Link2: 2.2.19.300 / Navi: 9.12.80.689874 / Karten 12/2017)
    • Die Beiträge von einem gewissen Herrn zu lesen, grenzt schon an Zumutung. Das ist unterste Schublade, vermutlich jemand aus der Generation "anstandslos".
      Ich bin gewiss tolerant, aber ein Typ, der derart großkotzig und dummschwätzerig auftritt, ist schon beispielslos in diesem Forum.
      Es ist schon beleidigend, für wie dumm er andere Leute hält. Vielleicht sind es aber nicht wir, die so geistig minderbemittelt sind.
      Man sollte mal eine zeitlang die Finger ruhig halten und überlegen, was man hier so tippt. So etwas versaut das ganze Klima in dem
      sonst recht angenehmen Forum.
      Man kann schon mal meckern. Das haben schon einige Leutchen getan. Aber beleidigen? Das geht überhaupt nicht und daher bitte ich
      die Moderatoren, diesen Herrn zurechtzuweisen.

      Um aber noch etwas zum eigentl. Thema zu schreiben: An meinem Fahrzeug gibt es noch keine Verfärbungen an Lack oder Kunststoffteilen.
      Es ist ja normal, dass nach so und so viel Jahren der schwarze, unlackierte Kunststoff grau wird. Aber da gibt es gute Mittel, die diese
      Teile ganz schnell wieder wie neu aussehen lassen. Das habe ich mit Erfolg mal an meinem Womo gemacht (Fiat Ducato - Basis).

    • ...nun lasst es mal gut sein.
      Ich habe bereits derartige Beiträge gelöscht und werde es auch mit kommenden, egal von welcher Seite, ausnahmslos tun.
      Dafür ist mir unser Forum zu schade. :thumbup:

      __________________________________________________________________________________________________________________
      BOSE Edition TCe130EDC DeZir-rot/blackpearl; Stand 01.08.19: R-Link 2 mit 7.0.24.161- Boot 5615 - Navigation 9.12.138.703531 - Karten: Version 2018/06
    • Da bin ich ganz bei Pako.
      So viel Aufmerksamkeit haben solche Menschen nicht verdient.

      Grüße aus Solingen und morgen einen schönen Feiertag
      Jochem

      Vorher seit 09.12.2015: Kadjar XMOD Energy TCe 130Titanium-Grau
      Seit 18.05 2016:
      [/color] XMOD Energy dCi mit EDC Dezirrot
      Seit 26.07.2018: Scenic Bose Edition, 1,6 dCi EDC, Black-Pearl- Schwarz, Dach stahlgrau
    • zur Problematik an sich: Normalerweise muss ein Lack das aushalten.

      Mein Vater, seit >40 Jahren Maler- und Lackieremeister, somit selbst ausgebildeter KfZ Lackierer, hat alle technischen Neuerungen bei den Lacken miterlebt. Er meinte die erste Generation wasserbasierter Lacke war dünn wie Pipi und in der Tat wenig strapazierfähig, die Lernphase der Lackhersteller.

      Moderne KfZ Lacke sind inzwischen den alten, nicht wasserbasierenden, ebenbürtig.

      Wie meint er: Die sinn so umweldvadräglisch, die kanndschd saufe unn dein Karre lackiere.

      Insofern würde ich beim Händler reklamieren.

      Gruß

      Andreas

      TCe 165 Crossborder in Black Pearl, Panoramadach, Sportpedale, verchromte Aussenspiegel

      8,5l / 100 KM - EZL 08-2017

      Software-Version: 3.3.16.941; Boot: 5276;

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Diewalzausdepalz ()

    • Okay hat zwar was länger gedauert.
      Ich habe den freundlichen nicht aufgesucht. Ich hab ihn nochmal von Hand gewaschen und man nichts mehr. Danke für die die Infos.
      P.s. Der Lack wäre mittlerweile das kleinste Problem. Das Problem sind die Arschlöcher , die mir mit ihren Einkaufswagen die Heckschürze zerkratzen. :S

    • Nicht in der Nähe vom Eingang und Wagensammelstation parken.
      Ich stehe immer ein wenig am Rand, laufe ein Stückchen mehr und so ust bisher alles (noch) schick. :D

      BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
      Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket, Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Sharkantenne, Sportpedale

    • Bei uns kannst Du bis zum weitestem Parkplatz fahren, parken ohne Nachbarn , aber wenn du zurückkommst stehen links und rechts neben der Black Pearl wieder andere Autos.
      Scheint so ein Kuschelwagen zu sein :love:

      Kadjar 1.6 TCe 165 Crossborder, Black Pearl-Schwarz Metallic,19" Alufelgen Extreme, einklappbare AHK
      Software-Version 7.0.24.161 Boot-Version 5615 Karten 06/2018
    • Kadjar Cruiser schrieb:

      Okay hat zwar was länger gedauert.
      Ich habe den freundlichen nicht aufgesucht. Ich hab ihn nochmal von Hand gewaschen und man nichts mehr. Danke für die die Infos.
      P.s. Der Lack wäre mittlerweile das kleinste Problem. Das Problem sind die Arschlöcher , die mir mit ihren Einkaufswagen die Heckschürze zerkratzen. :S
      Ich habe auch schon zwei dieser Geschenke.... Beifahrerseite vorne und hinten

      TCe 165 Crossborder in Black Pearl, Panoramadach, Sportpedale, verchromte Aussenspiegel

      8,5l / 100 KM - EZL 08-2017

      Software-Version: 3.3.16.941; Boot: 5276;