Aktiver Bremsassistent

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • hmmmm .....
    entgegen ?????

    16-11-15 21-50-58.jpg

    ""
    Scenic IV BOSE Edition EDC dci 160 PS Twin Turbo
    mit allen Extras - 2017
  • Der aktive Notbremsassistent funktioniert beim Kadjar nicht mit Radar, sondern aus einer Kombination der vorderen Einparksensoren und der Kamera hinter dem Rückspiegel lt. meinem AH.

    In der Übereinstimmungserklärung ist auch ausdrücklich kein Radar angegeben.
    Vermutlich wurde dieser Teil aus dem Handbuch des Espace einfach übernommen.

    ENERGY dCi 130 4x4 - Bose Edition - BlackPearl - Protection-, Winter-, Sicht-Paket
    Software-Version: 2.2.17.803 - Boot-Version: 4992 - Navigation: 9.12.80.642449

  • Ohne hier jemandem zu Nahe treten zu wollen... Das Thema zieht sich hier nun seit Wochen wie ein Kaugummi.
    Warum fahrt ihr nicht zu eurem Händler und klärt das ein für alle Male dort?
    Ich habe da kein Problem mit wenn das Teil verbaut oder nicht verbaut ist..immerhin soll es helfen wenn etwas passieren könnte.
    Und darauf hoffe/warte ich ehrlich gesagt nicht. Bei Daimler kann so ein System auch oft genug nerven, weil es immer wieder mal piept und man schreckhaft schaut was nun wieder ist. Also ich hab es da lieber ruhig.

    Testen werde ich auch nicht ob der Kadjar automatisch bremst wenn ich mal irgendwo drauf fahre, schließlich will ich mindestens 5 Jahre damit fahren.
    Macht Euch doch besser über anderes Gedanken, wie zB. geniessen des Autos.

  • Exakt; der Kadjar hat kein 2,4 GHz Radar, siehe dazu auch CoC-Dokumente.

    Ich wollte das Feature auch mal durch etwas provokanteres "Auffahren" testen und genau dann hat es nicht funktioniert! Und nicht nur einmal nicht, sondern mehrmals nicht, weder mit noch ohne Tempomat. Wo es aber dann aber funktionierte war dann bei einer Regenfahrt auf der Autobahn mit einem Sichtabstand von mindestens 100-150m zum Vordermann, wo dann durch über das rote Schlinger-Symbol mit den Ausrufezeichen und einem lauten akkustischen Signal ein vorausfahrendes Hindernis gemeldet wurde. Bremsattitüden zeigte der Kadjar von selbst aber auch hierbei nicht, was ich schon arg seltsam finde.
    Ist also wohl leider nur ein nutzlosses Gimmick zur Verkaufsförderung und Vortäuschen einer Pseudosicherheit. Immerhin habe ich mich u. a. auch deshalb für die höchstmögliche Ausstattung entschieden. Bei meinen ersten Testfahrten mit einem SEAT Ateca Anfang diesen Jahres war diese Funktion vorbildlich sofort und unter allen in der Beschreibung erwähnten Rahmenbedingungen verfügbar. Warum kann Renault sowas nicht?

    Renault Kadjar 1,6 TCe 165, Otto-Motor, 163 PS/120 kw, 2-FWD, 6-Gang manuell, Dezir-Rot, 4 Austria Edition (analog zu dt. Crossboarder), EZ 07/2017
    Extras: Park Premium Paket, R-Link 2 mit Apple CarPlay & Android Auto, door entry protection plates, 2kg ABC-Schaumfeuerlöscher, 12V-Anschluss im Heck (wie Koleos),
  • In meinem neuen Scenic ist u.a. ein adaptiver Tempomat, welcher auch aktiv in die Bremse eingreift, verbaut.
    Laut Benutzeranleitung und Illustrationen geschieht dies per Radar.
    Auch in meiner COC ist vermerkt, das KEIN 2.4 GHz Radar verbaut ist.
    Vielleicht auf einer anderen Frequenz ??

    Und dass der Kadjar einen Radar verbaut hat, hat mir mein Händler damals auf Explosionszeichnungen gezeigt, ergänzt um den Vermerk,
    dass auf speziellen Lehrgängen den Autolackieren nahegebracht wurde, bei Lackierarbeiten der Schürze die vorgegebene Höchstlackdicken in dem Bereich nicht zu überschreiten.

    Scenic IV BOSE Edition EDC dci 160 PS Twin Turbo
    mit allen Extras - 2017
  • Mike67 schrieb:


    Ich wollte das Feature auch mal durch etwas provokanteres "Auffahren" testen und genau dann hat es nicht funktioniert! Und nicht nur einmal nicht, sondern mehrmals nicht, weder mit noch ohne Tempomat.
    Der Tempomat hat darauf eigentlich keinen Einfluss, da es sich nicht um ein adaptives System handelt wie zum Beispiel im Mégane oder neuem Scenic. Renault kann es also auch, leider nicht im Kadjar. :m0003:
    Durch aggressives Auffahren allein wirst du es meiner Meinung nach auch nicht erreichen, dass das System eingreift. Erst wenn das Fahrzeug vor dir plötzlich stark abbremst sollte es reagieren. Hatte ich im Sommer auf der Urlaubsfahrt, als das voraus fahrende Fahrzeug unvermittelt auf der Landstraße abbremste.
    Da war ich froh, dass die Warnung und der Eingriff kamen und fand es überhaupt nicht überflüssig. :m0011:

    BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
    Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket, Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Sharkantenne, Sportpedale

  • Ja, der Notbremsassi hat mich auch schon das ein oder andere Mal wachgerufen und ermahnt... erst letztens ist vor mir einer in die Eisen gegangen ohne muh und mäh (also ohne blinken) und ist dann glücklicherweise noch sehr schnell abgebogen, und da hat das System auch super reagiert - ich weiß nicht ob ich das sonst noch bemerkt und gebremst hätte :):thumbsup: Und sogar im Kreisverkehr, wenn vor mir noch einer rüberzieht, hat er auch schon das ein oder andere mal akustisch und optisch gewarnt :thumbup:

    Nur bei Schneefall, da hat er sich dann auch schon manchmal von selbst deaktiviert, nach einer Fehlermeldung (genau wie Parksensoren und Tot-Winkel-Warner) - aber Fehlfunktionen in dem Sinne hatte mein Notbremsassistent bis jetzt keine ^^
    LG

    Perlmutt - ehem.130 PS dCi, 4WD, BOSE, Panoramadach, 360° Safety+Protection, u. Winterpaket und außerdem: Duplex-Endschalldämpfer, einklappbare AHK, Webasto TT Evo4, LED-Kennzeichenleuchten, LED-Einstiegsleisten, LED-Handschuhfachbeleuchtung, LED-Ambientebeleuchtung, versenkbare Kopfstützen hinten, Alu-Cover für Fensterheberschalter, Chrom-Cover für Türöffner, Chrom-Heckleiste, Sportpedale, Shark-Antenne und Woofer schön im 17" Notrad integriert :D
  • Ich hatte bisher noch keine Situation in der er aktiv werden musste. Dass er vorhanden ist habe ich bislang nur bei Schneefall bemerkt wenn der Sensor blockiert war und die Kontrolllampe anging.

    KADJAR Bose Edition ENERGY dCi 130 4x4,
    Produktionsdatum: 17.03.2016, EZ 14.04.2016
    DeZir-Rot Metallic, Winter-Paket, Protecion-Paket, einklappbare AHK, Einstiegleisten, Schmutzfänger vorne u. hinten, Modularer Kofferraumschutz, Sharkantenne, verchromte Spiegelkappen, Brillenbox.
    R-Link 2 Version 2.2.19.300, Karten 2017_12
  • Moin,

    das Thema hatten wir auch schonmal HIER

    Kurze Zusammenfassung:

    System arbeitet mit einer Kombination aus 77 GHZ Radarsensor hinter der Stoßstange und der Kamera in der Frontscheibe.

    Die Angaben in der BA sind hier leider mal wieder unvollständig/falsch.

    Das System ist bewusst so programmiert dass ein eigenständiger Bremseingriff erst im allerletzten Moment stattfindet (und das ist auch gut so). Zuvor ertönt die beschriebene akutische Warnung und das Symbol im Tacho leuchtet. Erst wenn daraufhin nichts vom Fahrer passiert darf das System eingreifen. Es reicht aber schon wenn der Fuß die Bremse berührt und das Pedal minimalst betätigt und das System geht bereits vom Eingreifen des Fahrers aus.

    Der NBA funktioniert nachweislich wie er soll und nicht besser oder schlechter als bei anderen Herstellern. Eher ist es so dass hier die Premiums damit des Öfteren Schwierigkeiten hatten.

    Insofern sehe ich keine weiteren Erkentnisse die man aus diesem Thema gewinnen kann.

    Gruß Chris

    XMOD 1.6 dCi 130 4x4 - Safety-Plus-Paket & Winter-Paket / 6.4L
    R-Link: 2.2.15.703 - 4711 - Navigation: 9.12.106.586426

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von black8ight ()