Defektes Radlager bei 30 tkm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Defektes Radlager bei 30 tkm

      Hallo,
      Meiner hat nun vorn rechts ein neues Radlager bekommen, weil es nach gerade 30.000 km defekt war.
      Das ging natürlich auf Garantie, was anderes hätte ich auch nicht akzeptiert.

      Irgendwie ein Renault Problem, das hätte ich beim Clio auch schon mal.....

      ""

      Bose Edition dCi 130 4x4 Titanium-Grau, Winter-Paket, Protection-Paket, Einklappbare AHK, EZ 11/2015, Software-Version 2.2.18.590 Boot-Version 5327, Navi 9.12.80.689874, Skark-Antenne in Wagenfarbe

    • Aha... Das erste Radlager hier im Forum, und schon ist es ein Renault Problem....

      Fahre schon lange Renault, und das mit jährlichen 30Tkm, hatte noch nie einen Radlagerdefekt bei meinen Renaults....

      Gruß Gaggel


      Kadjar XMod Energy TCe165 in Kosmosblau metallic, Einparkhilfe, Winterpaket, schwenkbare AHK, statt Ganzjahresreifen --> Sommerreifen, Winterreifen auf RC30 silber (freundliches Geschenk von Renault)

    • Richtige Radlagerprobleme hatte ich nur am Laguna I mit Scheibenbremse hinten.
      Die hinteren Lager mussten bei mir ca. alle 50.000 km erneuert werden.
      Und kosteten, da es die ganze Radnabe war, ein kleines Vermögen jedesmal. :thumbdown:
      265.000 km bin ich ihn gefahren....
      Das war ein Problem! :cursing:

      An allen anderen Renaults meinerseits oder der Familie gab es das nicht. :saint:
      Finde es somit auch nicht als ein „Renault Problem“.

      Da das Lager problemlos auf Garantie getauscht wurde sollte es ja nun auch nicht der Weltuntergang sein.
      Bisher gab es keine Meldungen, dass das noch mehrere andere hier auch hatten.
      Also ganz entspannt... :whistling:

      BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
      Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket, Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Sharkantenne, Sportpedale

    • Vielleicht bin ich da ein gebranntes Kind. Ich hatte jetzt bei drei aufeinander folgenden Autos von Renault Probleme mit den Radlagern. Mindestens ein Radlager bei jedem Auto erreichte nicht die normale Lebensdauer und ging zwischen 10000 bis 30000 km kaputt.

      Vielleicht hatte ich einfach nur Pech. Aber aufgrund dieser Erfahrung habe ich halt meine Aussage getätigt.

      Bose Edition dCi 130 4x4 Titanium-Grau, Winter-Paket, Protection-Paket, Einklappbare AHK, EZ 11/2015, Software-Version 2.2.18.590 Boot-Version 5327, Navi 9.12.80.689874, Skark-Antenne in Wagenfarbe

    • Weinbrand schrieb:

      Vielleicht bin ich da ein gebranntes Kind. Ich hatte jetzt bei drei aufeinander folgenden Autos von Renault Probleme mit den Radlagern. Mindestens ein Radlager bei jedem Auto erreichte nicht die normale Lebensdauer und ging zwischen 10000 bis 30000 km kaputt.

      Vielleicht hatte ich einfach nur Pech. Aber aufgrund dieser Erfahrung habe ich halt meine Aussage getätigt.
      Radlagerschäden entstehen durch die verschiedensten Ursachen..... unter anderem kann auch der Fahrzeugführer dafür verantwortlich sein....

      amz.de/ursachen-von-radlagersc…assnahmen/150/1727/88660/

      Gruß Gaggel


      Kadjar XMod Energy TCe165 in Kosmosblau metallic, Einparkhilfe, Winterpaket, schwenkbare AHK, statt Ganzjahresreifen --> Sommerreifen, Winterreifen auf RC30 silber (freundliches Geschenk von Renault)

    • Ich hatte auch nie Radlager-Probleme bei unseren Privat- und Firmenautos. Man sagte das zwar seinerzeit dem R19 nach, aber auch da hatten wir keine Schäden.
      Selbst bei den Autos mit den bisher höchsten Laufleistungen unserer Firmenwagen, die da wären: Laguna II (326.000km), Scenic I (385.000km) und zuletzt beim Scenic II (315.000km), gab es überhaupt keine Radlagerwechsel.
      Vielleicht hast Du einfach nur Pech gehabt und ein schlechtes Lager "erwischt". Wer weiß....

    • Bei meinem 3er war bei 100tkm der Dämpfer vorne rechts fällig sonst hatt ich bei keinem meiner Auto je Schäden am Radlager. Aber auch ich würde es nicht als typisches Renault Manko deklarieren

      TCe 165 Crossborder in Black Pearl, Panoramadach, Sportpedale, verchromte Aussenspiegel

      8,5l / 100 KM - EZL 08-2017

      Software-Version: 3.3.16.941; Boot: 5276;

    • Weinbrand schrieb:


      Vielleicht hatte ich einfach nur Pech.
      So ist das Leben halt; einmal A....karte immer A....karte. :cursing:

      Gruß
      Hewi
      ---------------------
      KADJAR Crossborder ENERGY TCe 165
      DeZir-Rot, Sicht-Paket (Innenspiegel automatisch abblendend, Panoramaglasdach)
      Software 3.3.16.941 Boot 5376 Navigation 9.12.133.675708 Karten V 12/2016
      Bestellt am 05.10.2017, zugelassen am 19.12.2017 :thumbsup:

    • Wie macht sich das Bemerkbar? Unser Kadjar hat neuerdings so ein wummern vorne links beim Beschleunigen und manchmal in der Kurve. Da die Werksgarantie noch bis Juli gilt und die Laufleitung erst 11tkm ist, will ich alles "Verdächtige" noch innderhalb der Garantiezeit von Renault klären und ggf. korrigieren lassen.

      Danke!

      VG, Stefan

    • stefan123 schrieb:

      Wie macht sich das Bemerkbar?
      Während der Fahrt verursachen kaputte Radlager ein unnatürliches, knarzendes Geräusch.
      Erste Anzeichen sind "komische" Geräusche. Du musst Dir das Geräusch so ähnlich vorstellen, wie wenn schwere Murmeln in einem dickwandigen Topf hin und her rollen. Quasi wie ein dumpfes Mahlen und Bollern.
      Das Geräusch lässt sich meist auch ziemlich genau lokalisieren.
      Tritt das Geräusch nur bei Kurvenfahrt auf, ist der Defekt noch "jung". Bollert und mahlt es auch bei Geradeausfahrt, solltest Du nicht ewig weiterfahren - sondern schnellstens zu Deinem :)
      Ertönt beim Fahren einer Rechtskurve der beschriebene Ton, so ist oft das Radlager links defekt. Die rechte Seite ist hierbei analog zur linken Seite. Fährt man eine Linkskurve und das Geräusch taucht auf, dann ist oftmals das rechte Radlager defekt.
      Weitere Symptome eines kaputten Radlagers sind auch das Schiefziehen beim Bremsen sowie ein verändertes Lenkgefühl.

      KADJAR Bose Edition ENERGY dCi 130 4x2 in Arktis Weiß, EZ 02/2016

      Diamantpolierte 19 Zoll-Leichtmetallräder Egeus, Winter-Paket, Leder, Protection-Paket, Safety-Paket, Einstiegsleisten, EasyFlex Kofferraumschutz, Chrom-Cover Blinker (Spiegel) sowie Heck- und Nebelschlussleuchten, LED-Kennzeichenbeleuchtung

      R–Link Software-Version 2.2.19.300, Karten 12/2016
    • volker1234567890 schrieb:

      Ich hatte auch nie Radlager-Probleme bei unseren Privat- und Firmenautos. Man sagte das zwar seinerzeit dem R19 nach, aber auch da hatten wir keine Schäden.
      Selbst bei den Autos mit den bisher höchsten Laufleistungen unserer Firmenwagen, die da wären: Laguna II (326.000km), Scenic I (385.000km) und zuletzt beim Scenic II (315.000km), gab es überhaupt keine Radlagerwechsel.
      Vielleicht hast Du einfach nur Pech gehabt und ein schlechtes Lager "erwischt". Wer weiß....
      nabend

      bei 315k Scenic2 wurde bestimmt die hintere Bremsscheibe erneuert und somit auch das Radlager, aber wohl nicht weil defekt, sondern es gibt die Scheibe nur komplett mit Lager.
      Bei den ganzen Renaults in der Familie gab es auch nie Probleme mit dem Radlager, nur 3 mal Federnbruch beim Twingo, aber das war ein bekanntes Problem.
      Wenn ich mir aber die Strassen so anschaue sollte es mich nicht wundern wenn Radlager, Dämpfer und Querlenkerprobleme vermehrt auftreten werden.
    • Mikel schrieb:

      stefan123 schrieb:

      Wie macht sich das Bemerkbar?
      Während der Fahrt verursachen kaputte Radlager ein unnatürliches, knarzendes Geräusch.Erste Anzeichen sind "komische" Geräusche. Du musst Dir das Geräusch so ähnlich vorstellen, wie wenn schwere Murmeln in einem dickwandigen Topf hin und her rollen. Quasi wie ein dumpfes Mahlen und Bollern.
      Das Geräusch lässt sich meist auch ziemlich genau lokalisieren.
      Tritt das Geräusch nur bei Kurvenfahrt auf, ist der Defekt noch "jung". Bollert und mahlt es auch bei Geradeausfahrt, solltest Du nicht ewig weiterfahren - sondern schnellstens zu Deinem :)
      Ertönt beim Fahren einer Rechtskurve der beschriebene Ton, so ist oft das Radlager links defekt. Die rechte Seite ist hierbei analog zur linken Seite. Fährt man eine Linkskurve und das Geräusch taucht auf, dann ist oftmals das rechte Radlager defekt.
      Weitere Symptome eines kaputten Radlagers sind auch das Schiefziehen beim Bremsen sowie ein verändertes Lenkgefühl.
      Dem kann ich so nicht ganz zustimmen. Habe da andere Erfahrungen gemacht.
      Eigentlich machen defekte Radlager auch bei Geradeausfahrt leicht summende Geräusche. Erst wenn man eine Kurve fährt, verstummen diese Geräusche. Das ist ein ziemlich eindeutiger Hinweis auf ein defektes Radlager. Um dann das richtige defekte Lager ausfindig zu machen, kann es unter Umständen notwendig sein, das Fahrzeug aufzuheben und die Räder frei drehen zu lassen. Dann hört man ein defektes Lager eindeutig durch kratzende schleifende Geräusche heraus.

      Bose Edition dCi 130 in Perlmutt-Weiss mit Winter-Paket, City-Paket, Protection-Paket
      R-Link 2 mit 2.2.19.200 - Boot 5327
      Navi 9.12.80.689874