USB Stick Größe und Probleme und Fragen

    • JockiausSolingen schrieb:

      @Seppl0815
      Erstmal willkommen im Forum

      Zu deinem Stick:

      Möglicherweise war in deinem vorigen Auto die Spannung an dem USB- Port zu hoch. Der wird dann natürlich wärmer und mit Grosser Hitze zusätzlich im Sommer
      stirbt dann so ein Teil den Hitzetod.

      Ich habe schon alle möglichen Sticks diverser Firmen ohne Probleme benutzt.


      Servus,

      danke für die herzliche Begrüßung.

      Da die genannten Sticks nicht nur in meinem Auto (BMW 3er Touring) angeschlossen waren, sondern auch bei meiner Frau im Auto (Sony Autoradio) und eine zu hohe Spannung den Stick eig. schon bald grillt, schließe ich das mal aus.
      Denke da eher, das sich durch die extremen Temp.schwankungen, die wir ja zwangsläufig im Auto haben, da Kondensat im inneren des Sticks gebildet hat, und das dann nach gewisser Zeit einfach den Stick killt, Platine fängt an zu gammeln, irgendwann ist halt Schluss.
      ""

      Kadjar Crossboarder 4x2 DCi 1.6

    • Also ich hab den Hier für die Musik- und Filmesammlung ....

      Für die Updates habe ich den Hier ...

      Beide mit FAT32

      Mit beiden Sticks NULL Probleme und voll zufrieden seit Anfang an ... :thumbup:

      Kadjar dCi 130 4x4 Bose Dezirrot; Winter-/Protection-Paket/Komfortmodul für Aussenspiegel ... bestellt 10.06.2016 ... Produktionsdatum: 23.09.2016 ... Auslieferung 25.10.2016
      Boot 4992 / System 2.2.18.590 / Navi 9.12.80.689874 / Kartenmaterial 12/2016

    • Den "Cruzer Ultra Fit" habe ich auch. Allerdings zwei mit jeweils 64 GB. Ohne Probleme, wird aber im Einsatz ziemlich heiß. Und zwar nicht nur im Auto, sondern auch am PC. Selbstverständlich mit FAT32. NTFS ist was für PC-Festplatten. Smartphones, Tablets, Kameras, TV-Geräte, BluRay-Player etc. können damit (meist) nichts anfangen. Linux-basierte Geräte erkennen glaub ich NTFS, Android aber nicht. Speicherkarten werden ja ohnehin automatisch formatiert. USB 3.0-Sticks sollten eigentlich an jedem 2.0-Anschluß funktionieren, natürlich ohne den Geschwindigkeitsvorteil.
      Gruß Achim

      ------------------------------------------------------------------------------
      KADJAR Crossborder TCe 165 Titanium-Grau (einklappbare AHK) :thumbsup:
      [EZ: 19.05.2017]
    • Moin, ich habe mal zum testen eine 2,5' Festplatte (Hitachi schon etwas älter) mit Musik angeschlossen. 500 GB und NTFS formatiert.....
      Und was soll ich sagen: Es funktioniert :D

      Ich gebe zu, es hat lange (ca 10 Min) gedauert bis die Festplatte gelesen war, aber anschließend hat alles ganz normal funktioniert.
      Auch mein "Standard" Musik-USB-Stick mit 128 GB in NTFS funktioniert völlig problemlos. Und das bereits seit dem Vorgänger-Fahrzeug (Focus).

      Ist das nun nur Zufall? Oder wird die Größen- und Formateinstellung von Renault angegeben um eine maximale Kompatibilität zu gewährleisten?

      Den 16 GB-Stick für Myrenault habe ich jedoch auch in FAT32 formatiert. Da hat bisher alles so geklappt, wie es soll.

      Ein kleiner Hinweis noch: Alle Versuche natürlich auf eigene Gefahr und Risiko :saint:

      Kadjar TCE165 Bose-Editon mit Protection- und Winterpaket in Black-Pearl Metallic, Sharkantenne (in Black-Pearl-Metallic :thumbup: ) und klappbare AHK.
      Software-Version: 3.3.16.941; Boot: 5276; Info Navi: MM2014 Navigation: 9.12.133.675708 Oct 19 2016

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Grauwolf ()

    • ich habe sogar ein DVD Laufwerk dran und mehrere Sticks von 8 bis 32 GB, habe das China Radio und alles wird erkannt und läuft super ^^

      • Renault Kadjar 130 TCe Life, China Radio, DVD Laufwerk, nachgerüste Nebelscheinwerfer, Rückfahrkamera, Parksensoren vorn und hinten, LED Kennzeichenbeleuchtung und Handschuhfachbeleuchtung,LED Strahler Kofferraumklappe, Eton Subwoofer mit Kondensator :) übrigens sieht man Katja jetzt nicht mehr an das das sie eine Renault Life Ausstattung war :P