10 Kompakt-SUV im Vergleich

    • Grauwolf schrieb:

      @ Oger: das Problem ist: Die Tester lesen nicht unsere Anmerkungen. Und wenn doch, interessiert es sie nicht.
      Daher können wir solche Tests auch ignorieren. Wir haben uns doch entschieden! Und dann sind diese Tests so interessant wie die besagten Säcke in China :evil:
      Ich rege mich ja nicht drüber auf, ich finde solche Kommentare einfach nur lustig. :D
      ""

      Crossborder Tce 165
      Farbe egal, Hautsache schwarz. :D

    • eagle11 schrieb:

      ...Ich empfinde die Übertragung der Bremsleistung beim Kadjar sehr gut dosiert. Genau richtig. :thumbup:
      Ohne besagten Test gelesen zu haben, so ist die Messung der Bremsleistung eine objektive Angelegenheit.
      Bei einer festgelegten Geschwindigkeit wird voll gebremst, der kürzeste Bremsweg gewinnt.
      Wenn der Kadjar im Vergleich zu z.B. VW einen längeren Bremsweg hat, sollte Renault nachbessern.
      10cm können hier unter Umständen über Leben und Tod bzw einigen tausend Euro entscheiden.

      Tce 130 Life mit Komfortpaket in Weiss :thumbup:

    • roesrather schrieb:

      Ohne besagten Test gelesen zu haben, so ist die Messung der Bremsleistung eine objektive Angelegenheit.
      Über den Bremsweg habe ich nichts geschrieben ... nur über subjetktives Empfinden. Wie von dir richtig formuliert, liegt es bei den "objektiven" Dingen durchaus anders. Ist aber ein Thema für sich und damit doch OT.

      Grüße
      Steffan

      Seit 22.03.2017 Renault Kadjar XMOD, ENERGY TCe 130, Titanium Grau, RLink 2, WinterPaket, SafetyPlusPaket, Notrad :rolleyes:
      Software: 2.2.18.590, Boot: 4992, Navi: 9.12.80.689874

    • Ja die Bremsleistung.....

      Haha, mal ne Anekdote aus dem wahren Leben..... Mein Vater, bis dahin eingefleischter Mercedes-Benz Fahrer, bekam vor einem halben Jahr seinen neuen Duster, 109 PS Diesel mit EDC. Jetzt ist er begeistert von den Bremsen.... des Duster, der in einigen Tests für die Bremsleistung kritisiert wurde.....

      Mal ehrlich, von welchen Faktoren hängt denn die Bremsleistung ab? Da fallen mir schon ein paar Dinge dazu ein....

      - Reifenmarke und Typ (warum sonst werden bei Reifentests Unterschiede von mehreren Metern gemessen?)
      - Reifenalter
      - Aussentemperatur
      - Sommer/Winterbereifung
      - Reifenbreite
      - Luftdruck
      - Zustand der Bremsscheiben und Beläge
      etc.

      Also was soll das?
      So lange die nicht mit gleichen Reifen unter gleichen Bedingungen testen ist das also alles Quatsch....

      Gruß Gaggel


      Kadjar XMod Energy TCe165 in Kosmosblau metallic, Einparkhilfe, Winterpaket, schwenkbare AHK, statt Ganzjahresreifen --> Sommerreifen, Winterreifen auf RC30 silber (freundliches Geschenk von Renault)

    • Deshalb schrieb ich bei mehreren Tests schlecht abgeschnitten und habe keine Vergleichstests gelesen und als Kaufargument herangezogen.
      Da lieber ne Probefahrt, obwohl es ein Diesel war, das war den Bremsen egal.
      Da merke ich schon ob ich mich im Auto wohl fühle.
      Ob er übersichtlich genug ist wie das gesammte Fahrgefühl ist. Die Tests habe ich eigendlich erst nach dem Kauf gelesen.

      Crossborder Tce 165
      Farbe egal, Hautsache schwarz. :D