Ölverlust/Ölverbrauch 1,2 Tce

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein klarer Fall für die Werkstatt! Solche Mengen kenn ich nur von meinem uralten Renault Bj. 1994.

      ""

      Xmod Energy TCe 130 in Black-Pearl-Schwarz mit Winter-Paket, City Paket, Safety-Plus-Paket+Rückfahrkamera, elektrische Heckklappe
      -R-Link 2 mit 2.2.19.300 - Boot 4992 Navigation 9.12.80.689874 - Karten: 2017.06

    • Hallo @flachsie,

      ja bin da ganz bei Sven - "Aussitzen" des Problems wird nicht die Lösung bringen ^^
      Und auch wenn die Garantie abgelaufen sein mag, muss es bei einem möglichen Defekt am Motor trotzdem eine Kulanz-Lösung geben bei der geringen Laufleistung und Alter.

      Ab zur Werkstatt und abklären!! :m0010:


      LG
      Cheesy

      Perlmutt - ehem.130 PS dCi, 4WD, BOSE, Panoramadach, 360° Safety+Protection, u. Winterpaket und außerdem: Duplex-Endschalldämpfer, einklappbare AHK, Webasto TT Evo4, LED-Kennzeichenleuchten, LED-Einstiegsleisten, LED-Handschuhfachbeleuchtung, LED-Ambientebeleuchtung, versenkbare Kopfstützen hinten, Alu-Cover für Fensterheberschalter, Chrom-Cover für Türöffner, Chrom-Heckleiste, Sportpedale, Shark-Antenne und Woofer schön im 17" Notrad integriert :D
    • Kadjar mit 17800 Km verbraucht Öl

      Hallo liebe Gruppe,

      Kurze Infos zu meinem Auto: Benziner mit 136PS Bose Edition.
      ich hab meinen Kadjar im Januar 2016 gekauft und war auch bisher stets zufrieden damit.
      Die erste Inspektion war im Februar 17 und alles lief ohne Probleme.
      Dieses Jahr im Februar war die 2te Inspektion mit Öl Wechsel angesagt.
      Seit der Inspektion, hab ich irgendwie nur Schwierigkeiten ?(
      Anfang Mai leuchtet bei mir die Kontrollleuchte auf und es stand auf dem Display „Ölstand niedrig“
      Ich direkt zum freundlichen gefahren, der stellt den Wagen auf die Hebebühne und schaut sich alles genau an.
      Nichts zufinden, der Wagen war trocken!
      Nach dem nachfüllen stellte sich raus, dass 1,8 Liter fehlten.
      Renault meinte zu mir, dass ich 1000 Km fahren soll und dann erneut zur Kontrolle sollte.
      Gestern hatte ich meine 1000 Km voll und war erneut da. Der Wagen ist erneut trocken und es fehlt wieder 1 Liter. Jetzt will sich Renault mit dem Werk in Verbindung setzten um die weitere Vorgehensweise zu besprechen.Ich hab jetzt einen Termin für Ende Juli bekommen.
      Hat einer da Erfahrung mit so einem Fall?
      Woran kann das liegen?
      Mein Auto hat gerade 17800 Km runter und ist 2 Jahre alt.
      Meine Sorge ist, dass wir Anfang August in den Urlaub wollen und ich da den Wagen natürlichauch brauche. Natürlich hab ich auch keine Lust 20 Liter Öl mit mir rum zuschleppen um ständig nachzufüllen. ;(
      LG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NikoP83 ()

    • Wenn ich nicht falsch liege, gab es bei einigen Schwierigkeiten mit der Stirndeckeldichtung.
      Ein übermäßiger Ölverlust durch Austritt am Motor sollte sich eigentlich feststellen lassen in der Werkstatt.

      BOSE Edition dCi 130 4x4 in Perlmutt Weiß, Erstzulassung 29.08.2016
      Protection-Paket, Sicht-Paket, Winter-Paket, Trittbretter, Sonnenblenden, Brillenhalter, Feuerlöscher, Sharkantenne, Sportpedale

    • NikoP83 schrieb:

      Hallo liebe Gruppe,

      Kurze Infos zu meinem Auto: Benziner mit 136PS Bose Edition.
      ich hab meinen Kadjar im Januar 2016 gekauft und war auch bisher stets zufrieden damit.
      Die erste Inspektion war im Februar 17 und alles lief ohne Probleme.
      Dieses Jahr im Februar war die 2te Inspektion mit Öl Wechsel angesagt.
      Seit der Inspektion, hab ich irgendwie nur Schwierigkeiten ?(
      Anfang Mai leuchtet bei mir die Kontrollleuchte auf und es stand auf dem Display „Ölstand niedrig“
      Ich direkt zum freundlichen gefahren, der stellt den Wagen auf die Hebebühne und schaut sich alles genau an.
      Nichts zufinden, der Wagen war trocken!
      Nach dem nachfüllen stellte sich raus, dass 1,8 Liter fehlten.
      Renault meinte zu mir, dass ich 1000 Km fahren soll und dann erneut zur Kontrolle sollte.
      Gestern hatte ich meine 1000 Km voll und war erneut da. Der Wagen ist erneut trocken und es fehlt wieder 1 Liter. Jetzt will sich Renault mit dem Werk in Verbindung setzten um die weitere Vorgehensweise zu besprechen.Ich hab jetzt einen Termin für Ende Juli bekommen.
      Hat einer da Erfahrung mit so einem Fall?
      Woran kann das liegen?
      Mein Auto hat gerade 17800 Km runter und ist 2 Jahre alt.
      Meine Sorge ist, dass wir Anfang August in den Urlaub wollen und ich da den Wagen natürlichauch brauche. Natürlich hab ich auch keine Lust 20 Liter Öl mit mir rum zuschleppen um ständig nachzufüllen. ;(
      LG
      Meine Hübsche ist EZ 5/16 bin bei 17545km. Ich habe Anfang April 1 Liter nachgefüllt, weil bei mir auch diese Meldung kam. Dann war alles super. Gestern nach der 2.Jahresinspektion sagte man mir, "Ölverlust Steuergehäusedeckel" ich trotzdem beruhigt in 14 Tagen in den Urlaub fahren. Am 24.7 musst die Hübsche für voraussichtlich 3 Tage in die Werkstatt. Ausbauen, neu Abdichten, trocknen, zusammen bauen, fertig.
      Das "geilste" war, ich musste 2,18€ für einen Stopfen an der Radhausschale zahlen-der hat gefehlt.

      Renault Kadjar Energy 130 TCe XMode im wunderschönen Perlmutweiß.EZ 25.5.2016. M+S Ganzjahresreifen. Winter-,Komfort-und Citypaket.

    • Hallo Zusammen,

      die Story war bei uns fast dasselbe. Wir hatten über einen längeren Zeitraum Ölverlust so ca. 3-4 Monate und alles früh genug bei Renault gemeldet und dokumentiert. Renault hat uns dann auch mit dem Auto was auf 1000km 1,5 Liter Öl verbraucht hatte in den Urlaub geschickt. Wir könnten ja was Öl mitnehmen und nachfüllen. Wir hatten erstmal keine andere Wahl. Katja war dann über die 2500km auch sehr zuverlässig gewesen. Nach dem Urlaub den Druck auf Renault maximal erhöht und am Ende bekamen wir einen Austauschmotor nach 40.000km. Ich hoffe, für dich findet sich eine gute Lösung!

    • Ravo66 schrieb:

      Hallo,
      habe das gleiche Problem jetzt auch.Habe im Mai schon mal 400 ml Öl nachgefüllt. Dann ging am 03.06. die Warnlampe an, da ich sowieso auf den Weg zur Werkstatt war, wurde mir dort 1000 ml Öl nachgefüllt. Das war bei Kilometerstand 24409. Dann bei Kilometerstand 24899 wieder 450 ml Öl nachgefüllt. Jetzt bin ich im Urlaub und habe gerade bei Kilometerstand 25836 wieder 300 ml Öl nachgefüllt. Habe nun die Wartung vorgezogen und einen Termin gleich nach dem Urlaub gemacht. Dort will man dann danach schauen. Werde dann mal berichten.
      Gruß
      Ravo66
      So ist bei mir auch.Seitdem das Klackern der Steuerkette beseitigt ist und das Steuergeäuse am 27.7.2018 neu verdichtet worden ist, habe ich bereits 1,5Liter Öl nachgefüllt, zwischen Km-Stand 20600 und 22500.
      Öl nachfüllen--wird angezeigt, und immer ist der Stand unter Minimum. Werde mich mit der Werkstatt in Verbindung setzen und gebe wieder bescheit.

      Renault Kadjar Energy 130 TCe XMode im wunderschönen Perlmutweiß.EZ 25.5.2016. M+S Ganzjahresreifen. Winter-,Komfort-und Citypaket.

    • Ich war gestern beim Händler und der hat mal grob nachgeschaut, keine Undichtigkeit auf den ersten Blick. Der Termin zur genauen Problemfindung ist am 19/20.11.Da werden Kolben, Zündkerzen Öldruck usw überprüft, kann sein das Öl irgendwo hinläuft, wo es nicht sollte. Das schlimmste was passieren kann, sei ein MOTOR Wechsel.
      Finanziell kein Problem für mich, wegen der Renault Plus Garantie.
      Gestern wurde noch mal Öl nachgefüllt, weil wieder alles unter Minimum stand (habe vor knapp 3 Wochen 0,5l aufgefüllt). Gebe hier wieder bescheit wenn es Neuigkeiten gibt.

      Renault Kadjar Energy 130 TCe XMode im wunderschönen Perlmutweiß.EZ 25.5.2016. M+S Ganzjahresreifen. Winter-,Komfort-und Citypaket.