LED Nebelscheinwerfer nachrüsten OSRAM F1 FOG (Austausch der vorhandenen Nebellampen)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • die1410 schrieb:

      Das ist bei mir im ländlichen Bereich anders - im Herbst/Winter gibt es hier oft Nebel weshalb ich die Nebelscheinwerfer auch entsprechend nutze.

      Was mir aufgefallen ist liegt der Vorteil darin, dass die Osram LED heller sind und mehr Kontrast bringen. Allerdings ist das Licht im Gegenzug auch künstlicher. Mehr sehen ist dann ganz klar ein Vorteil zumal wir hier auch öfter mal Wildunfälle haben. Mir hat es schon 2-3 mal geholfen.

      Das fällt beim Kadjar mit den Werksneblern deutlicher auf als bei anderen Fahrzeugen die ich gefahren bin, weil die Valeo im Vergleich schwach sind. Wenn ich bei mir die Nebler nicht generell nachgerüstet hätte und die ab Werk drin gewesen wären, dann hätte ich es erstmal mit anderen Leuchtmitteln versucht (Xenongas Lampen) - das bringt sicher auch schon viel!

      Und wenn man die Nebelscheinwerfer sowieso nie benutzt dann ist das wie beim Grillen: Wenn ich eh nie Steak esse dann brauche ich auch nicht darüber nachdecken ob ein Steak aus der Hüfte besser schmeckt als als vom Hals oder aus der Schulter etc. Dann bleib bei der Bratwurst ;) - bischen Senf und Ketchup - läuft...
      Und damit Blendest du massiv andere Verkehrsteilnehmer....
      Ich wohne auch ländlich aber so einen, sorry, Blödsinn, hab ich noch nie gehört.

      Hellere, besseres Abblenlicht lass ich mir ja gefallen, aber doch keine NSW.
      Und dafür selbst an dem Auto rumbasteln....
      ""
      Neu: BMW 320d Touring / 150 PS

      EX: Kadjar Rot, 130 PS Diesel.
      Zu viele technische Probleme. :S
    • Tom7310 schrieb:

      Und damit Blendest du massiv andere Verkehrsteilnehmer....
      Es mag Hersteller geben bei denen das so ist, aber bei korrekter Einstellung stimmt diese Behauptung bei den F3 einfach nicht. Ich habe sie selber eingestellt und im Lichtkanal bei der Dekra-Entwicklung checken lassen. Klare Aussage: Die Beeinträchtigung ist genauso niedrig wie bei den Werkslampen. Entscheidend ist das Streulichtverhalten, Lichtkegelbreite und -höhe sowie die Ausrichtung. Ich gebe dir recht das es allerdings einige Produkte auf dem Markt gibt bei denen Dein Einwand zutrifft - deshalb habe ich es prüfen lassen (weil mich das auch ärgert wenn's blendet).

      Tom7310 schrieb:

      Ich wohne auch ländlich aber so einen, sorry, Blödsinn, hab ich noch nie gehört.
      Bitte sachlich bleiben und bei Behauptungen immer eine nachvollziehbare Begründung mitliefern - "Blödsinn" ohne ein warum das Blödsinn sein soll zählt nicht dazu...

      Tom7310 schrieb:

      Hellere, besseres Abblenlicht lass ich mir ja gefallen, aber doch keine NSW.
      Das macht nun aus meiner Sicht keinen Sinn: Es gibt genauso jede Menge schlechtes LED-Abblendlicht auf dem Markt das blendet. Auch hier gibt es große Qualiätsunterschiede.

      Tom7310 schrieb:

      Und dafür selbst an dem Auto rumbasteln....
      Wenn man Original- und Markenteile verbaut die zudem eine Zulassung haben und von einer Prüfstelle korrekt abgenommen werden, dann würde ich das nicht als "rumbasteln" bezeichnen.

      Dann will ich mal nicht hoffen das bei Dir am Auto was kaput geht - sonst basteln die in der Renault-Fachwerkstatt wohlmöglich auch noch rum... 8)

      Aber wenn Du mal in der Gegend bist können wir ja gerne mal einen Praxistest machen.

      Renault Kadjar Bose Edition TCe 165 schwarz

    • Sven fragte hier nach dem Sinn von LED- Nebelscheinwerfern. Die gleiche Frage stelle ich mir auch. Ich sehe das so: Die Lichtfarbe bei Nebel (ich meine hier richtigen Nebel!) sollte meiner Erfahrung nach schon mehr ins Gelbe gehen. Ich kenne das von früher, da waren die Streuscheiben von Neblern sogar gelb eingefärbt. Mit dem grellweißen Licht von LED baut sich vor dem Bug eine richtige helle Wand auf, was dem Sinn der Sache deutlich widerspricht. Also: ein Wechsel macht keinen technischen Sinn, es ei denn, man will Händler vor dem nahenm Ruin retten.

      Lieber mit dem Kadjar in die Ferien als mit dem Ferrari auf Arbeit!

    • Also ich möchte hier vorab nochmal klar stellen das ich die LED gekauft habe weil ich vorher gar keine NSW hatte. Für die LED habe ich mich entschieden nachdem ich lange recherchiert habe und auch den Vergleich mit den Werksneblern im direkten Praxisvergleich gesehen habe. Meine Wahrnehmung ist, das die LED mehr Kontrast und somit auch mehr Details zum Vorschein bringen und zwar genau dort wo sie das sollen: im Bereich der Fahrbahnränder. Ich habe beim Praxistest mit 2 Fahrzeugen auch gesehen das es wohl auch daran liegt das die Valeo einfach im vergleich mit anderen Standard (nicht LED) NSW sehr diffus und funzelig sind.



      Dieselfan schrieb:

      Mit dem grellweißen Licht von LED baut sich vor dem Bug eine richtige helle Wand auf, was dem Sinn der Sache deutlich widerspricht. Also: ein Wechsel macht keinen technischen Sinn, es ei denn, man will Händler vor dem nahenm Ruin retten.

      Ich glaube hier sollte erstmal zwischen Abblendlicht und NSW unterschieden werden. Bei weißem LED Abblendlicht stimme ich dir uneingeschränkt zu, weil das Streuverhalten und der Winkel in dem das Licht durch die feinen Wassertröpfchen im Nebel gemäß Lichtbrechung (ähnlich Prisma) gelenkt werden kontraproduktiv sind. Der Ergebnis ist die "helle Wand". Das sind bei NSW allerdings anders auch da hier bei guten NSW a) auch leichte Farbanteile beigemischt werden und b) der Abstreuwinkel komplett anders definiert ist.


      Dieselfan schrieb:

      Sven fragte hier nach dem Sinn von LED- Nebelscheinwerfern. Die gleiche Frage stelle ich mir auch. Ich sehe das so: Die Lichtfarbe bei Nebel (ich meine hier richtigen Nebel!) sollte meiner Erfahrung nach schon mehr ins Gelbe gehen. Ich kenne das von früher, da waren die Streuscheiben von Neblern sogar gelb eingefärbt.

      Genauso wie Dieselfan habe ich das auch früher gelernt. Ich habe viel mit Veranstaltungstechnik zu tun und somit auch mit Lichttechnik. Und so wie hier stand es früher auch in etwa in den Lehrbüchern:

      "Die Wellenlänge von rotem Licht entspricht etwa 700 nm, die von blauem 360 nm, gelb liegt ungefähr bei 550 Nanometer (Wellenlänge, metrisch für Farbempfindung, nicht metrisch). Die Wassertröpfchen bei Nebel lenken - wie beim Prisma - die blauen Strahlen steiler ab, das heisst, gelbe Scheinwerfer durchdringen den Nebel besser. (Vektoren hin oder her.)"

      Vor 2 Jahren hat mir ein Professor für Optik von der Uni Stuttgart erklärt das sich diese Sichtweise zum Teil überholt hat und der Grund für gelbes Licht aus unserem Nachbarland nicht durchweg physikalisch war. Deshalb gibt es heute in Frankreich auch bei Neufahrzeugen kein gelbes Licht mehr.

      Hier gibt's dazu einen aktuellen Beitrag:

      autolichtblog.de/2015/07/16/di…gelbes-scheinwerferlicht/

      Renault Kadjar Bose Edition TCe 165 schwarz

    • HartigS schrieb:

      und ich dachte schon, Du bastelst einfach nur gerne....
      Tut er offenbar und...er weiß wohl auch was er tut und warum. :)
      Vorher seit 09.12.2015: Kadjar XMOD Energy TCe 130
      Seit 18.05 2016: XMOD Energy dCi mit EDC in Dezirrot, R- Link,Safety Plus incl.Citypaket, Winterpaket, beleuchtete Einstiegsleisten,Osram Nightbreaker, Hundegitter, Relax 2W 60/80,Verbreiterung pro Achse 48mm, Spiegelmodul, Komfortfensterheber
    • Sehr interessant, offensichtlich einer der was weiß, wir lernen gerne dazu, oder etwa nicht?!
      Schön wäre es natürlich, wenn man auch mal ohne großen Aufwand einen derartigen Vergleich selber anstellen könnte. Nur versuchshalber möchte ich es mir nicht allzulange Zeit unter dem Auto "gemütlich" machen und experimentelle Kosten produzieren. Vielleicht kann die1410 mal nach Beginn der nebligen Zeit seine Erfahrungen objektiviern und uns an seinen Erkenntnissen teilhaben lassen?

      Lieber mit dem Kadjar in die Ferien als mit dem Ferrari auf Arbeit!

    • Klingt logisch aber ich bin immernoch der Meinung, Nebler sollten doch eigentlich die Straße UNTEN vor dem Auto ausleuchten und nicht zu GRELL sein, damit man eben keinen Reflexeffekt bekommt.

      Xmod Energy TCe 130 in Black-Pearl-Schwarz mit Winter-Paket, City Paket, Safety-Plus-Paket+Rückfahrkamera,
      R-Link 2 mit 2.2.19.200 - Boot 4992 Navigation 9.12.80.689874 - Karten: V12.16