Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 317.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich habe keine Option dazu im CAN-Clip gefunden. Der Meister übrigens auch nicht. Genau das ist derzeit das Problem. Wenn man den R Link - Kadjars ausreden könnte, dass es ein R Link besitzt, wären wir einen Schritt weiter. Die Style- und Systemeinstellungen würden dann mit dem Lenkrad einstellbar sein (so, wie bei Life oder Experience). Die Parksensoren könnte man schon wieder zur Funktion überreden, auch ohne R Link. Spurassistent sowieso. Reifendruckkontrolle sollte auch ohne R Link funktion…

  • Erfahrung kann man das nicht nennen. Das Problem ist eigentlich, dass man das R Link aus der Zentralelektronik herauskonfigurieren müsste. Ist eigentlich auch logisch, denn bei den R Link - Fahrzeugen gehen die Einstellungen, Warnungen usw. zum Großteil über dieses Gerät. Die Chinaradios können zum Teil nichts damit anfangen. Sie wurden prinzipiell nur als Ersatz oder zur Nachrüstung für Life und Experience produziert. Ich hatte alle möglichen Anbieter von Radios chinesischer Herkunft dazu vor …

  • Das sieht aus, wie ein normales XTRONS-Standard-Gerät. Auch fehlt der Anschluss für das originale R Link-Navi. Daher kann ich das dem Verkäufer nicht so ganz glauben.

  • Normal sollten dort wieder diese Clipse rein. Sie werden eigentlich nach der Wartung /dem Ölwechsel gegen neue getauscht. Da das aber manche Werkstätten nicht so genau nehmen, versuchen sie die alten Klipse wiederzuverwenden. Manche brechen dann weg und werden einfach weggelassen. Eigentlich eine Frechheit. Du solltest mal mit Deiner Werkstatt darüber reden.

  • Ich hatte jetzt die nächste Wartung bei etwas über 50.000km. Alles i.O. Auch die Bremssteine liegen noch bei ca. 50% Belagsstärke. Die hinteren Bremsscheiben haben auf der Innenseite ein etwas verändertes Tragbild, was aber nicht kritisch ist. Man könnte (muss aber nicht) die Bremsscheiben etwas überdrehen, meinte der Meister. Ich wüsste aber nicht wozu.

  • Hallo, wurde denn beim Ölwechsel der Ölstand wirklich auf "MAX" eingestellt? Es kann auch sein, dass der neue Ölfilter noch einiges an Öl aufgenommen hat und dadurch der Stand ohnehin schon wieder abgefallen war. Man kann das wirklich nur beobachten. Ich würde jetzt auf max. Ölstand auffüllen und dann fahren. Sollte der Ölstand wieder schnell absacken, wäre das m.E. nicht normal. Bleibt der Ölstand so, dann wurde beim Ölwechsel möglicherweise zu wenig Öl aufgefüllt. In meinem Kadjar habe ich ei…

  • Woher ich den angeblichen Grund erfahren habe, hatte ich ja geschrieben. Der dortige Meister hatte das bei einem Lehrgang von einem Renault-Techniker erfahren. Ob das nun für bare Münze zu nehmen ist, weiß ich natürlich auch nicht. Fakt ist aber eins: Der R9M - Motor wird seit 2011 eingesetzt. Definitiv haben nicht alle Jahrgänge (das wären immerhin 8 Jahre) ein Stirndeckel-Problem. Ob das nun an Detail-Verschlimmbesserungen (andere Dichtungsmasse, anderer Deckel), am Drehmoment, oder an einer …

  • Ja klar ist das ärgerlich.

  • Edit: Wollte hier gar nix schreiben.

  • Wie man mir sagte, wurde bei einer ganzen Charge von Diesel- und Benzinmotoren der Stirndeckel mit dem verkehrten Drehmoment angezogen (ja, ja, die lieben Roboter). Daher wohl das Problem. Eine generelle Krankheit seitens Renault wird das nicht sein. Bei den vielen Renaults, die wir in Firma und Familie fahren, bzw. gefahren sind, gab es in all den Jahren nie auch nur andeutungsweise eine Undichtigkeit. Weder im Stirndeckelbereich, noch anderswo am Motor, obwohl die Fahrzeuge zum größten Teil s…

  • 1. HU / AU

    volker1234567890 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Hallo, mein Motorwagen hat nun seine erste HU /AU hinter sich. Witzig war: Der Dekra-Mann meinte, ich könne nicht sofort eine neue Plakette bekommen. Es müsste erst einmal ein Kfz-Elektriker ran. Wieso, fragte ich. Nun ja, es würde keine der beiden hinteren Nummernschildbeleuchtungen funktionieren. Das wollte ich nicht glauben und ging mit zum Fahrzeug. Ich erkannte den Grund schnell. Die schlaue Dekra hatte das Licht eingeschaltet, aber auf Stellung "Auto". Es war einfach zu hell und das Licht…

  • Außer beim R19, bei dem das bekannt war, bei keinem Renault jemals Probleme gehabt - trotz enormer Laufleistungen z.B. der Firmen-Renault´s ( teils zw. 300.000.....400.000km).

  • Zum schlappen Motor: Nun ja, bei solch kleinen "Motörchen" sollte man sich allein nicht auf den Turbo verlassen. Er wird immer schlapper sein, als ein von der Leistung her identischer Motor mit größerem Hubraum. Wie sagt man: Hubraum ist durch nichts zu ersetzen. Ein großer Motor entfaltet sein Drehmoment sicher über einen breiteren Drehzahlbereich. Ich bin schon Autos anderer Marken mit downgesizedem Motor gefahren. Da war das nicht anders, als bei den entsprechenden Motoren des Kadjar. Sie wa…

  • Das mache ich alles noch per PN.

  • Hallo, Dir könnte von mir geholfen werden. Ich hatte einige verschiedene Modelle getestet und dadurch habe ich noch zwei Stück da. So richtig gebraucht sind sie zwar eigentlich nicht (vielleicht höchstens je 10 Betriebsstunden) und haben noch Garantie, aber egal. Die Geräte sind vorinstalliert mit verschiedenen Naviprogrammen und sind logischerweise 100%-ig optisch und techn. im Neuzustand. Weiter geht es per Privatnachricht, so Du möchtest....

  • Hallo, ich habe genau dieses Gerät im Moment verbaut und bin hochzufrieden. Was möchtest Du denn updaten? Wenn es um Android geht, wirst Du das Gerät rooten, mit einer alternativen Firmware ausstatten und danach ein neueres Android aufspielen müssen. Allerdings habe ich mich damit nicht beschäftigt, da alles rund läuft.

  • @mlp65 Du hast da kein Alleinstellungsmerkmal, was Deine Zufriedenheit betrifft. Ich habe mehr als das Doppelte auf dem Tacho, was Du bisher mit Deinem Kadjar gefahren bist. Bis auf die schwitzende Steuerdeckeldichtung, die nun seitens Renault auf Garantie getauscht wurde, kann auch ich nicht meckern. In Foren wird oftmals nur von Leuten geschrieben, die Fragen oder Probleme haben. Die vielen Zufriedenen schreiben seltener, bzw. gar nicht. Preis-Leistung passt schon, so denke ich. Ich bin hier …

  • So, Freunde. Nun habe ich das meinen "Motorwagen" wieder. Alles wurde bestens erledigt. Der Motor musste übrigens nicht ausgebaut werden, aber alle Einbau- und Anbauteile (inkl. rechtes Motorlager) musste ab. Damit wurde mehr als genug Platz geschaffen, um den alten Steuerdeckel zu entfernen und den neuen einzubauen. Diese Arbeit erledigte der Motorenguru dieses Autohauses höchstpersönlich. Umlenkrollen und der breite Keilriemen wurden auch erneuert. Das verlangt Renault bei derartigen Arbeiten…

  • Stimmt, habe ich übersehen.